Benutzerprofil

Ulrich Ochmann

Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 483
Seite 1 von 25
29.12.2009, 15:26 Uhr

Haben Sie etwa Angst, dass ich Ihnen die Hausbesitzerzeitung aus dem Briefkasten klaue? ;-) Lesen Sie doch einfach die Beiträge anderer mit etwas mehr Außenmaß, dann klappt's auch mit den [...] mehr

29.12.2009, 15:23 Uhr

Kurze und knappe Antwort: Nein, kann man nicht. "Der Herr Ochmann" weiss das. Es widerspricht aber dem folgenden Absatz aus Ihrem Beitrag: Ist das Geld nun doch nicht [...] mehr

29.12.2009, 15:10 Uhr

Das habe ich mit keinem Wort so beschrieben, und es entspricht auch nicht meinem Eindruck von den Verhältnissen in Deutschland. In Summe empfinde ich die Verhältnisse als mehr oder weniger [...] mehr

29.12.2009, 14:59 Uhr

Natürlich kann man die Welt nicht so einfach darstellen, und das habe ich auch nicht getan. Ich habe mich auf einen konkreten Beitrag bezogen, in dem von einem Vermieter gesprochen wurde, der [...] mehr

23.12.2009, 15:02 Uhr

"tätigen" wäre korrekt, "riskieren" ist übertrieben. Wo liegt denn das Risiko? Es ist ja nicht so, dass säumige Mieter die Wohnung aus den Angeln heben und wegtragen könnten. [...] mehr

23.12.2009, 14:11 Uhr

(Teil 2) Warum um alles in der Welt sollte die Vermieterin (Kapitalbesitzerin) das Recht haben, eine Notlage der Mieterin zur sofortigen Kündigung des Vertrags auszunutzen? Bereits beim Kauf der [...] mehr

23.12.2009, 14:11 Uhr

Ein Mietverhältnis ist kein gewöhnlicher Vertrag zwischen zwei Parteien wie z.B. der Kauf eines Autos oder der Kauf eines Brotes beim Bäcker. Für gewöhnliche Verträge gilt natürlich: Wer nicht [...] mehr

13.09.2009, 21:54 Uhr

Genial: "Herr Steinmeier, Sie sagen zu einer Koalition mit einer Linkspartei 'Nur über meine Leiche', aber da wissen wir ja von der SPD, dass das sehr schnell gehen kann!" Da war nicht [...] mehr

13.09.2009, 21:18 Uhr

Insbesondere, weil die Moderation bei dieser Frage die Begriffe durcheinander bringt: "Kommen wir nochmal zu Managergehältern. Welches Einkommen ist Ihrer Meinung nach für einen Unternehmer [...] mehr

20.03.2009, 10:31 Uhr

- B42 von Mainz nach Bonn - Schwarzwaldhochstraße - von Bremerhaven bis nach Glückstadt durchs alte Oldenburger Land (einige Fähren inklusive) - Basse Corniche von San Remo bis Saint Tropez (kann [...] mehr

08.01.2009, 15:51 Uhr

Zins und Senf (2) LOL. Das können Sie aber auch umdrehen. Wenn 15% der Bevölkerung ihr Geld vorrangig aus Zinsen beziehen, also mehr Zinsen einnehmen als sie über den Kauf von Gütern wieder ausgeben, so muss die [...] mehr

08.01.2009, 15:51 Uhr

Zins und Senf Ich kenne solche Leute zwar nicht, aber wer einen Kapitalstock aufgebaut hat, von dessen Erträgen er leben kann, der darf dies in meinen Augen gerne tun. Er schadet uns auch damit nicht, außerdem [...] mehr

08.01.2009, 15:50 Uhr

Zins (1) Er gönnt sich nichts und leiht das Geld befristet anderen, die sich damit etwas gönnen oder schlicht etwas produzieren. Und das darf belohnt werden. Er fördert die Wirtschaft nur dann, wenn [...] mehr

08.01.2009, 01:19 Uhr

"Einige können evolutionär reden, andere dürfen revolutionär reden!" Und das schreibt der User, der sich selbst Ignorant nennt... Die Geldvermehrung funktioniert auch bei kleineren Beträgen. Viele Leute kommen auf diese Weise zum eigenen Häuschen. Das gönnen Sie [...] mehr

08.01.2009, 01:11 Uhr

Zins (2) 3. Zum Thema "sinkende Löhne": Kapital wird von Jahr zu Jahr produktiver, da die Forschung neue Maschinen etc. hervorbringt. Wenn die Arbeitnehmer nicht ebenso produktiver werden, verschiebt [...] mehr

08.01.2009, 01:09 Uhr

Den Zins zahlt, wer das Gut konsumiert - und das ist richtig so. Natürlich verfügen sie über kein Kapital, deshalb leihen sie es sich ja. Wer genug hat, leiht sich nichts von anderen. Ein Trugschluss. Jemand hat gearbeitet und Geld auf dem Konto, welches [...] mehr

07.01.2009, 17:49 Uhr

Die Existenz von Zinsen einfach mal verstehen und akzeptieren! Was ist "krass" daran? Jemand schuftet, verdient dadurch eine Million Euro, gibt dieses Geld jedoch _*nicht*_ aus (was jeder normale Mensch mit seinem Gehalt früher oder später tut, denn [...] mehr

04.01.2009, 12:11 Uhr

Zustimmung! Meine volle Zustimmung. Nicht ein einziger hier postender Kritier des Interviews ist konkret auf einzelne Aussagen eingegangen. Es werden eigentlich immer nur dieselben billigen Schemata [...] mehr

02.01.2009, 18:24 Uhr

??? Wäre es Ihnen lieber, wenn Fr. Quandt ihr Geld unters Kopfkissen legt? Es zwingt Sie doch niemand, sich von der Dame Geld zu leihen (und einen Zins (http://de.wikipedia.org/wiki/Zins) zu zahlen). mehr

02.01.2009, 18:20 Uhr

Leverage (2) Danke für den Hinweis. Erwarten dürfen das zunächst mal beide Gruppen. Ich finde beide Gruppen allerdings gleichermaßen beschränkt, denn Rendite und Risiko sind untrennbar verknüpft. Die [...] mehr

Seite 1 von 25