Benutzerprofil

beija-flor

Registriert seit: 04.06.2010
Beiträge: 567
Seite 1 von 29
23.10.2018, 09:20 Uhr

Artikel nicht gelesen? Wie soll man ein Spiel denn besser herumreißen als durch den Ausgleichstreffer und die Vorbereitung der Führung? mehr

03.08.2018, 13:18 Uhr

Fragen Sie doch die CSU-Vertreter. Diese formulieren solche Ansprüche wie die absolute Mehrheit schließlich. mehr

01.02.2018, 16:36 Uhr

Nun stellen Sie sich doch nicht naiver als Sie sind... Glaser ist kein Anfänger, er weiß genau, welche Assoziationen er mit seiner Wortwahl hervorrufen möchte. Unterschlagen haben Sie zudem [...] mehr

12.01.2018, 11:24 Uhr

Naja "Pöstchen" ist wohl kaum der richtige Ausdruck für eine solche Lehrtätigkeit, die in der Regel unentgeltlich stattfindet. mehr

27.11.2017, 20:46 Uhr

Das hängt sehr davon ab, welcher Staat dafür und wer dagegen stimmt. Denn die Mehrheitsentscheidungen der EU erfordern nicht nur eine einfache Mehrheit, sondern eine qualifizierte. Das bedeutet, [...] mehr

06.11.2017, 20:46 Uhr

Vermeintliche (!) Rechte ... so viel Zeit sollte der Wahrheit zuliebe schon sein. Es gibt nämlich absolut kein Recht auf einen Posten im Präsidium. Wenn Sie anderer Ansicht sind, würde ich um die [...] mehr

06.11.2017, 20:39 Uhr

Stimmt, die Christen in Syrien oder der Türkei werden sicherlich jubeln, wenn in Deutschland Muslimen Rechte vorenthalten werden. Denn schließlich ist für Christen in muslimischen Ländern nur [...] mehr

06.11.2017, 20:34 Uhr

Es gibt kein Gesetz, das irgendeiner Fraktion einen Posten im Präsidium garantiert. Es gibt einzig einen Common-Sense unter den Bundestagsfraktionen, dass jede Fraktion im Präsidium vertreten sein [...] mehr

06.11.2017, 20:23 Uhr

Das ist Unfug. Der Vizepräsidentenposten wird der AfD nicht verweigert, sondern deren bislang einziger Vorschlag wurde von den anderen Parteien nicht unterstützt. Da es sich hierbei um eine [...] mehr

18.10.2017, 10:23 Uhr

Aha, das ist ja mal eine interessante Einstellung. Damit werden ja außer den großen Koalitionen fast alle Regierungen eine Zumutung, weil fast immer mindestens eine der Koalitionsparteien unter 9 [...] mehr

29.09.2017, 02:31 Uhr

Der Artikel bleibt hier ziemlich unspezifisch, deshalb können Sie vermutlich nicht wissen, dass es um Praktika oder Laborübungen nicht geht. Dort sind Anwesenheitspflichten auch jetzt bereits [...] mehr

24.09.2017, 10:51 Uhr

Wie viele "einzelne Parteimitglieder" mit solchen Positionen braucht es denn, um eine Systematik erkennen zu können? Das sind ja nun 1. doch einige und 2. nicht nur chancenlose [...] mehr

24.09.2017, 10:46 Uhr

"Repräsentativ" ist das Wort, das Sie vermutlich meinen. Die Objektivität zu bezweifeln würde hingegen implizieren, dass Sie dem Autor eine Fälschung oder falsche Wertung expliziter [...] mehr

24.05.2017, 00:09 Uhr

Angesichts der zeitlichen Komponente (das Ganze hat vor 14 Jahren stattgefunden) ist das ein interessantes Argument. Sie folgern also sicherlich auch, dass, weil der Präsident (George W. Bush) [...] mehr

14.05.2017, 17:50 Uhr

Das meinen Sie nicht wirklich ernst, oder? Wenn man Trump eines sicher nicht attestieren kann, dann ist es eine klare Haltung... egal eigentlich in welchem politischen Bereich. Recherchieren [...] mehr

13.05.2017, 13:19 Uhr

Dieser Vergleich ist auf mehreren Ebenen unsinnig: 1. Wenn Sie an die Bundeswehr die Maßstäbe einer zufällig zusammengesetzten und vollkommen unkoordinierten Gruppe anlegen, kommt das einer [...] mehr

05.03.2017, 18:56 Uhr

Das ist erstens kein Widerspruch, zweitens ist es ziemlicher Unfug, Sätze anzuzweifeln und umzuformulieren, ohne auch nur ein einziges Argument dafür zu nennen (gewissermaßen Trump-Style) und [...] mehr

02.03.2017, 12:13 Uhr

Tja, so hat jeder etwas, das er "liebt". Ich zum Beispiel "liebe" Leute, die über Artikel stänkern, die sie offenbar gar nicht gelesen habe. Denn hätten Sie das getan, wäre [...] mehr

26.02.2017, 14:48 Uhr

Und Trump, Bannon und co. sind mit ihrer pauschalen Medienbeschimpfung wohl gegen den Kapitalismus, oder was? mehr

22.02.2017, 14:53 Uhr

Na Sie kennen sich ja aus... Wissen Sie, bei welchem Umfrageinstitut die SPD ihre insgesamt gesehen tiefsten Werte hatte? Vorsicht, Fangfrage. mehr

Seite 1 von 29