Benutzerprofil

renegade24

Registriert seit: 05.06.2010
Beiträge: 41
Seite 1 von 3
21.08.2019, 10:26 Uhr

Reisen verändern Aufgrund meines Diabetes ist es nicht ganz so einfach längere Reisen zu machen. Allerdings kommt man immer verändert zurück. Was ich empfehen kann, ist mal Bergbauern in der Schweiz oder Südtirol zu [...] mehr

19.09.2014, 07:30 Uhr

Ist doch jedem selbst überlassen was man sich als Herausforderung sucht. Die einen stecken sich einen LKW-Reifen durch die Nase, die anderen brauchen 2 Achttausender. Warum nicht. Ich kann auch vieles nicht verstehen, muss ich aber [...] mehr

07.09.2012, 15:44 Uhr

Wenn unsere Politiker ihren Job richtig machen würden, dann hätte alle etwas davon. Sie sollten sich das Schweizrt Modell mal ansehen..... mehr

31.07.2012, 08:30 Uhr

Republikaner halt Es gibt einen Grund dafür. Der amerikanische Wahlkampf. Der ist nun mal so. Aber es zeigt mir dann doch, das sie Republikaner vielleicht wissen, wie man Geld verdient, aber von Außenpolitik, [...] mehr

06.06.2012, 09:04 Uhr

Seit die USA einen Präsidenten namens Bush hatten, bin ich den Republikanern sehr skeptisch gegenüber eingestellt. Sagen wir mal so, ich halte die Intelligenz, sei es sozial oder finanzpolitisch, nicht für sehr breit aufgestellt. [...] mehr

16.05.2012, 10:57 Uhr

Atomkraft nein danke! Ist gut. Sie vergessen, dass iregendwann die Entsorgung des Atommüll so viel kosten wird, das Strom aus Windparks in der Nordsee als Sonderangebot gilt. Bis dahin kostet und die verschleppte [...] mehr

11.05.2012, 09:58 Uhr

Bocum kenn ich nicht. und wer sind die 60ziger, die können ja nicht mal ein Stadion bezahlen, Freiburg hat es verdient, mehr wie der Rest den Sie da nennen... mehr

02.05.2012, 14:40 Uhr

Hinterwäldler Die Konservativen in Amerika machen mir Sorgen........ mehr

20.04.2012, 14:43 Uhr

Na ja, wenn es einem nur Geld geht, dann kann man das so sehen. Ich glaube Opportunisten nemmt man solche Leute. mehr

10.04.2012, 14:11 Uhr

wie immer wird ein Deutscher, der Israel angreift, sofort als Nazi bezeichnet. Wer etwas gegen Israel sagt ist sofort ein Antisemit, kein. Das ist die Allzweckwaffe. Gehen den israelischen Hardliner die [...] mehr

29.03.2012, 07:57 Uhr

Gewinne.... werden privatisiert, Verluste werden verstaatlicht. Wieder einmal soll der deutsche Michel für die deutschen Stromriesen den Geldbeutel zücken..... mehr

23.03.2012, 09:07 Uhr

Verlässlichkeit der Politik Herr Kauder, zuerst heiß es für zwei Jahre, soviel zur Verlässlichkeit der Politik ( ich finde den Soli trotzdem nicht schlecht, er sollte vielleicht anders eingesetzt werden.) mehr

12.03.2012, 14:14 Uhr

Umweltschutz Ich habe den Autor in einer Diskussion erlebt, als es um den Atomausstieg ging und da mußte ich erkennen, dass ihm der "billige" Strom lieber ist, als der "teure" [...] mehr

17.02.2012, 08:00 Uhr

Der Unterschied... zwischen Freundschaft und Begünstigung scheint Herr Wulff verloren gegangen sein. Auch ist es jetzt keine Medienkampgne mehr, denn der Staatsanwalt ermittelt. "Wir brauchen einen [...] mehr

10.01.2012, 14:39 Uhr

Unser BP ist ein aalglatter prestigesüchter Egomane. Er steht für unsere jetzige Gesellschaft und zeigt auf welchem Weg wir uns befinden. Somit hat er eigentlich das Recht uns zu repräsentieren. Mir ist [...] mehr

05.01.2012, 16:35 Uhr

Der Unterschied... er hat als BP angerufen und gedroht und nicht als Hans Wurst. Das ist der Unterschied. mehr

03.01.2012, 07:51 Uhr

Wie kann man nur so unbeholfen sein? Ich glaube, das Wulff nicht unter Druck seiner Partei oder der Medien steht, sondern unter Druck seiner Frau Bettina. Wer, wenn nicht seine Frau, kann ihn noch [...] mehr

23.12.2011, 14:52 Uhr

Ich sage nur j. Rau und seine Affaire. Genau das was jetzt gefordert wird, hat unser BP nicht nur bei ihm auch gefordert. Warum sollte man denn dann aufhören? Er ist doch selber Schuld. mehr

23.12.2011, 14:49 Uhr

na ja wenn ein Rücktritt das maximale Strafmass ist,dann ist doch alles in Ordnung. Wilff behält seine Apanage und wir sind ihn los. Das ist doch das Beste für alle! Unser Herr (Ex-)BP kann weiter [...] mehr

22.12.2011, 17:13 Uhr

Viel zu spät kommt diese Entschuldigung und ich glaube ihm nicht. Er soll zurücktreten und einem fähigeren Mann ins Amt lassen. Ich werde das Gefühl nicht los, dass seine Frau ihn dazu veranlasst im Amt zu [...] mehr

Seite 1 von 3