Benutzerprofil

parizifal

Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 40
Seite 1 von 3
22.01.2014, 17:51 Uhr

Wie alle Feudalherren Früher, in Zeiten der Demokratie, wäre der Staat dem Bürgen noch Rechenschaft schuldig gewesen. Feudalherren bauen jedoch pompöse Schlösser und wenn das Geld nicht reicht, dann presst man es dem Volk [...] mehr

02.01.2014, 00:24 Uhr

im Jahre 2200... jetzt müssen wir aber handeln, wenn es 2200 nicht zur Katastrophe kommt. Der Mensch bestimmt sein Schicksal und herrscht über die Natur. Was ihm geschieht, geschieht im recht, weil er es selbst [...] mehr

18.11.2013, 11:23 Uhr

Mount 1 einfach durchnummerieren. Berg 1 - n und Krater 1-n. Damit ist das Problem gelöst. In den USA werden Straßen ja auch durch Nummern bezeichnet 57te etc. mehr

18.11.2013, 11:18 Uhr

Abwanderung der großen Unternehmen, denen die Auflagen in Deutschland nicht passen. Mit solchen dummen Vorschriften macht man den Wirtschaftsstandort Deutschland kaputt. Frauen in der Spitze, ja klar, aber dann [...] mehr

02.10.2013, 09:42 Uhr

...Merkel schert sich nicht um Bürgerrechte Sie hat erst einmal die Wahl hinter sich gebracht. Sie funktioniert eben nach dem Motto: Bürgerrechte hat nur derjenige, der seine Klappe hält. Wer sich kritisch äußert hat eben seine Rechte verwirkt. [...] mehr

22.08.2013, 21:29 Uhr

abkupfern den ersten Roman hat sie abgekupfert. Sprüche, die nicht von ihr waren. Was sie aber kann: sie verkauft ihr Nichtkönnen und ihre Unfähigkeit zu schreiben als Kunst. Der bekannte Vater ist da natürlich [...] mehr

13.07.2013, 21:36 Uhr

Feudalherrenjustiz was Gesetz ist für den kleinen Bauern, gilt nicht für den Edelherren. Wer hat mit etwas anderem gerechnet. Steuern zahlen in Deutschland nur die Dummen. Wahrscheinlich bekommt er noch eine Prämie und [...] mehr

12.07.2013, 09:35 Uhr

Die nächste Wahl, die keine mehr ist Was Sie auch wählen, es wird nichts daran ändern, dass Sie, Herr oder Frau Bürger, zahlen müssen. Sie müssen für die Obrigkeit und eine kleine Elite einen gewissen Lebenskomfort bezahlen. Sie müssen [...] mehr

11.07.2013, 16:11 Uhr

Lösung mit dem Hammer Es bleibt auch die Falklandstrategie. Die Schotten erklären sich unabhängig und London zerbombt das Land und schickt die Bevölkerung in Terroristen-Lager. mehr

10.06.2013, 16:29 Uhr

Lebenslust hin oder her. Wer seine Lebenslust auf Kosten der anderen und auch auf dem Rücken der lebensunlustigen Deutschen finanziert, sollte einfach die Klappe halten. Denn auch mit der französischen Kunst zu [...] mehr

28.05.2013, 18:22 Uhr

Schlag den Mann Nun wenn ein Mann eine Frau schlägt, dann ist das Gewalt, wenn eine Frau einen Mann schlägt, dann ist das Selbstverteidigung oder zumindest irgendwie gerechtfertigt. Und vielleicht sollte man auch [...] mehr

18.05.2013, 11:16 Uhr

Die Kommunistenkutsche Schon seltsam, dass diese dicke Limousinen in den letzten großen kommunistischen Staat exportiert werden. Sollten dort nicht alle im Trabi unterwegs sein und ein Staat von Gleichen unter Gleichen [...] mehr

17.05.2013, 09:30 Uhr

Mängelbeschwerde wie im Hotel Das hört sich ja an wie ein Billigreisender, der über den tropfenden Wasserhahn in seinem Hotelzimmer meckert. Nur dass Gefangene eben keine Reise gebucht haben, sondern durch ihre Handlungen aus der [...] mehr

14.05.2013, 16:48 Uhr

Ein und zwei Centmünzen braucht keiner mehr, genau so wenig wie jemand den Euro braucht. Vielleicht sollte man sich so darauf vorbereiten, dass man in Kürze schon mehr als Cent-Münzen als Zahlungsmittel verbietet. Das [...] mehr

14.05.2013, 16:39 Uhr

Polizistenmord 1975 frühzeitig entlassen wegen guter Sozialprognose. Ich liebe unser Rechtssystem. Die Sozialprognose lag doch gar nicht so falsch. Der Täter machte in seinem sozialen Umfeld genau das, was er immer [...] mehr

15.04.2013, 09:28 Uhr

Alternative So alternativlos ist der Euro nicht. Jetzt müssen sich die etablierten Parteien überlegen, warum sie denn am Euro festhalten wollen. Einfach zu sagen: weil wir es wollen, reicht nicht mehr. [...] mehr

11.04.2013, 09:05 Uhr

Mit gleichen Mitteln zurückschlagen Wenn das Gesetz noch nicht greift, muss man sich selbst helfen. Die Frau sollte sich ein paar "gute Freunde" besorgen und dem Alten klarmachen, dass er über die Stränge schlägt. mehr

07.04.2013, 07:00 Uhr

Wenn nun auch noch das höchste Deutsche Gericht Finanzhilfen zur Rettung von Zypern, Portugal...etc. ablehnt, dann ist der Pleitekuchen fertig. Bon appetit. mehr

12.03.2013, 14:08 Uhr

Brüssel ist zu einem undemokratischen Tummelplatz irrer Ideologen geworden. mehr

06.02.2013, 14:15 Uhr

H.c: und außerdem hat Frau Schavan noch weitere 4 Ehrendoktortitel. Die darf sie ja behalten und sich weiter Dr. nennen und auch wenn sie als Bildungsministerin mit einer Plagiatsdisseration nicht mehr [...] mehr

Seite 1 von 3