Benutzerprofil

rasta123

Registriert seit: 09.07.2010
Beiträge: 63
Seite 1 von 4
26.04.2019, 21:56 Uhr

Grau ist alle Theorie Ich habe noch etliche Tonnen Weizen abzugeben, der aufgrund der 2018er Dürre die Qualitätsanforderungen der Mühlen nicht erfüllt. Dazu jede Menge Futtergerste, die sich ganz automatisch aus der [...] mehr

10.09.2018, 21:59 Uhr

Aussagekraft gleich Null Studien, die sich mit dem sogenannten Wasser"verbrauch" auseinandersetzten, kann man regelmäßig in die Tonne treten. So auch diese. Schließlich wird wohl auch hier Bewässerungs-Wasser, das [...] mehr

08.06.2018, 16:39 Uhr

Hier geht's nur ums Medienecho (SpOn springt über jedes Stöckchen) Das Patent auf Glyphosat ist lange abgelaufen; Glyphosat wird mittlerweile von über 100 Firmen hergestellt. Es wird also kaum möglich sein, den Hersteller in genau diesem Fall zu ermitteln. Zumal [...] mehr

01.06.2018, 12:42 Uhr

Hat es einen bestimmten Grund, warum das Investorenteam um Sarak Wiener (Gut Kekow; 300.000 € Subvention, davon 40% Bio-Förderung) nicht genannt wird, oder Die Denree Holding, die mit "Denn's [...] mehr

19.08.2017, 08:15 Uhr

Zahlen? Wenn schon von "Kostenexplososion" die Rede ist, wären ein paar Hausnummern angebracht. Wie viel veranschlagt man denn für die mit den EU-Bemühungen konforme Erschließung einer modernen [...] mehr

11.03.2017, 09:05 Uhr

Sagt Bescheid, wenn ... ... es möglich ist, in "Vertikalen Farmen" irgendetwas zu halbwegs wirtschaftlichen Konditionen anzubauen, was auch tatsächlich zur Welternährung beiträgt. Also Getreide, Katoffeln oder [...] mehr

03.07.2016, 10:47 Uhr

Entschädigung? WOFÜR? "Rückabwicklung" würde ich verstehen, da das Produkt (Fahrzeug) nicht die zugesicherten Eigenschaften besitzt. Aber Entschädigung? Welcher monetäre Schaden ist dem Unternehmen durch VWs [...] mehr

20.04.2016, 01:02 Uhr

Eas geht auch günstiger! Eine mindestens gleichwertige, aber preiswertere Alternative zu Weizengras ist Rasenschnitt. Die Inhaltsstoffe von Rasenschnitt sind im wesentlichen die gleichen wie die von Weizengras, aber [...] mehr

01.03.2016, 07:17 Uhr

Gähn Gut, dass hierzulande die Namensrechte schon lange klar vergeben sind. https://pbs.twimg.com/media/CS0ly9rWwAAXlEY.jpg mehr

28.04.2015, 09:23 Uhr

http://www.topagrar.com/news/Rind-Rindernews-Spiegel-legt-Landwirtin-Aussagen-in-den-Mund-1764760.html Gibt es zu diesen Vorwürfen eine Stellungnahme der Redaktion von Spiegel bzw. Spiegel Online? mehr

11.10.2014, 13:05 Uhr

Preisvolatilität Das Problem ist, dass die Preise gerade bei Kartoffeln extrem schwanken. In diesem Jahr fahren die Kartoffelbauern zwar eine Rekordernte ein (rund 15% mehr als im Vorjahr), dafür liegen aber die [...] mehr

09.10.2014, 01:28 Uhr

Die spinnen, die Bürokraten! Das angesprochene Vertragsverletzungsverfahren der EU ist eine Farce, da schon die zugrundeliegenden Messwerte nicht aussagekräftig sind. Siehe: http://www.keckl.de/texte/Verwirrung Grundwassser und [...] mehr

22.06.2014, 08:44 Uhr

Ein "kleines Dorf" soll ein Zentrum der chinesischen Recyclingindustrie sein? Kaum zu glauben. Vermutlich handelt es sich um diesen Ort: [...] mehr

12.06.2014, 23:33 Uhr

Ich bin PRO GVO! Das ist so nicht richtig. Ich bin Landwirt und würde durchaus gentechnisch veränderte Pfalnzen anbauen, wo mir dies sinnvoll erscheint. Ich bin überzeugt, dass GVO-Pflanzen durchaus vorteilhaft [...] mehr

31.05.2014, 09:02 Uhr

ECF Farmsystems... "bei knapp der Hälfte soll der Gewinn liegen" Klar. Alle anderen Tomatenanbauer und Fischzüchter haben sich schon längst eine goldene Nase verdient. Oder sind schlicht und einfach doof. mehr

16.05.2014, 12:38 Uhr

Die Idee ist gut... ... falls dann auch sichergestellt ist, dass im Käfigeierprodukt auch wirklich nur derartige Eier enthalten sind. Auf Salmonellen und Dioxin von "glücklichen" Misthaufenhühnern kann ich [...] mehr

18.04.2014, 12:13 Uhr

Bergleute... Vermutlich wird der Gipfel über einen Tunnel erschlossen, damit eindlich ein wetterunabhängiger Aufstieg ermöglicht wird. Wie wäre es mit einer Everestzahnradbahn? mehr

15.01.2014, 14:38 Uhr

Nur so als Beispiel: Mykotoxine (Gifte von pilzlichen Erregern). Mag die Mühle nicht. Ein gängiges Mittel, mit dem Mykotoxine reduziert werden können, ist der gezielte Einsatz von Fungiziden. [...] mehr

15.01.2014, 13:33 Uhr

Hier in der Gegend nehmen die Mühlen nur hochwertiges Getreide an. Insbeondere das Getreide, welches mit wenig Pflanzenschutzmittel und Dünger behandelt wird, lässt sich nur als Futtermittel [...] mehr

19.12.2013, 08:13 Uhr

Gaia sieht aus wie ... ... ein Teelicht. ;-) mehr

Seite 1 von 4