Benutzerprofil

kai_nabseits

Registriert seit: 09.07.2010
Beiträge: 22
Seite 1 von 2
18.04.2012, 10:26 Uhr

ball flach halten! unglaublich diese hardcore-misgunst gegenüber dem fcb. ich gebe zu, auch ich gönne dem verein jede einzelne niederlage, aber nicht aus hass sondern weil ich denke, dass sich in dem verein einiges [...] mehr

04.04.2012, 15:20 Uhr

is nich nö, ist kein neid. klar ist barca einsame spitze, ganz klar. dafür sollte man sie natürlich respektieren. aber diese bis an realitätsverlust grenzende lobhudelei der journalisten nervt inzwischen [...] mehr

04.04.2012, 03:33 Uhr

Barca, everybody's darling... Durch zwei Elfmeter und ein unter glücklichen Umständen erzieltes Tor zieht Barcelona also ins Halbfinale ein, und z.B. der Fokus titelt: "Barcelona bleibt überragend. Rekord-Messi und Iniesta [...] mehr

17.01.2012, 15:35 Uhr

linke Propaganda Diese ARD Doku war in der Tat mal wieder ein herrliches Beispiel für linkspopulistisch-sozialistische Propaganda. Aber sowas von. Klar, wenn man einen richtig leckeren Burger essen will (ja, so [...] mehr

28.09.2011, 21:29 Uhr

Wellen Erkläre ich euch gerne, liebe Medienvertreter. Die BBC ist ein etabliertes Mainstream-Medium, so wie auch der Spiegel, die Tagesschau, etc. Die ungeschminkte Wahrheit sucht man bei etablierten [...] mehr

24.08.2011, 15:31 Uhr

aha... ...die echten Euro-Experten also. wer ist denn das? etwa die politiker, die die bevölkerung seit jahrzehnten täuschen und belügen, oder aber tatsächlich selbst nicht wissen was sie tun? oder doch [...] mehr

16.08.2011, 11:54 Uhr

theater nichts anderes als theater. mehr bedeutung hat dieses treffen nicht. kanzler, präsidenten, minister, parlamente... das alles existiert nur noch um dem bürger zu suggerieren, es gäbe so etwas wie [...] mehr

15.07.2011, 19:17 Uhr

wirklich? meinst du? da bin ich mir gar nicht so sicher. früher war das vielleicht mal so, aber heutzutage sind politiker doch nur noch verwaltungsbeamte. die entscheidungen werden in vielen verschiedenen [...] mehr

28.06.2011, 17:31 Uhr

eine frage hat eigentlich bisher irgendein journalist der zurecht so genannten mainstream-medien etwas über die möglichen gründe diese krieges geschrieben? dass es dabei nur oder überhaupt um den schutz der [...] mehr

19.05.2011, 15:52 Uhr

yo der typ hat sich einfach einen spaß erlaubt. ich fand's ziemlich witzig. er ist garantiert kein nazi oder antisemit. ausserdem macht er klasse filme. die aufgeregte reaktion der medien ist leicht zu [...] mehr

24.04.2011, 22:33 Uhr

Erstaunliche Schlussfolgerungen Ich habe mich hier nirgendwo negativ über "Migranten" geäußert. Wie kommst Du darauf, dass ich "Ressentiments" gegen diese habe? Ich kenne viele Migranten (auch Moslems) [...] mehr

24.04.2011, 19:54 Uhr

Ein Hoch auf die Kategorisierung! Man muss nicht von irgendwelchen, von Dir großartig kategorisierten Denkern an die Hand genommen werden, um eine eigene Meinung zu haben. Meine Absicht war es, die Kritiker Sarrazins ein wenig auf [...] mehr

24.04.2011, 16:49 Uhr

psychologischer Erklärungsversuch Man wird heutzutage erstaunlich schnell als populistisch, homophob oder islamophob bezeichnet, wenn man bestimmte Gedanken äußert, die von den vorgegebenen Denkschablonen abweichen. Versuchen wir also [...] mehr

10.04.2011, 15:04 Uhr

langsam... Was haben denn diese "modernen" Trainer-Typen bisher in der Bundesliga erreicht? Sicher, sie haben teilweise sehr gute und auch erfolgreiche Arbeit geleistet, aber was zählt sind nun [...] mehr

19.02.2011, 11:45 Uhr

oh mann, endlich... ...liest man mal einen wahrheitsgetreuen Artikel über diesen D. Hoeneß. Es gab und gibt ja tatsächlich Journalisten, die diesen Burschen für einen guten Manager halten, oder zumindest vorgeben dies zu [...] mehr

13.10.2010, 18:50 Uhr

Gleichmacher-X: ist Journalist und weiß doch nix! Man muss Intellekt und Dummheit wohl wirklich als voneinander vollkommen unabhängige Faktoren betrachten, um den Käse, den Journalisten so verzapfen, begreifen zu können. Ein Journalist muss über ein [...] mehr

02.09.2010, 19:26 Uhr

sehr aufschlussreich... ...was man gegenwärtig beobachten kann. Es erscheint ein Buch, das natürlich, wie jedes andere Buch auch, Schwächen hat und Angriffsflächen bietet. Es wird aber gar nicht versucht, das Anliegen des [...] mehr

10.07.2010, 14:25 Uhr

oh ja! Richtig: siehe hier (http://www.faz.net/s/RubFB1F9CD53135470AA600A7D04B278528/Doc~E6D6046191B624EE69ED60F6A3561F16C~ATpl~Ecommon~Sspezial.html) und hier [...] mehr

10.07.2010, 12:55 Uhr

na klasse wen interessiert schon, was die in- und ausländische Presse über den deutschen Fußball schreibt? Was zählen irgendwelche sekundären Auszeichnungen? Wichtig is aufm Platz, und da bleibt eben nur [...] mehr

09.07.2010, 20:00 Uhr

"doch" :) Richtig. Aber "wir" sind eben zu WM Zeiten alle Teil des Teams, emotional wenn man so will. Auch wenn es de fakto natürlich Unsinn ist. Aber als Fan spricht man immer von [...] mehr

Seite 1 von 2