Benutzerprofil

nolan123

Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 14
27.10.2018, 15:24 Uhr

Aktivisten, nein, Rechtsbrecher Die Bezeichnung Aktivisten verharmlost das Gebaren der Demonstranten vor Ort, zumindest derer, die gegen geltendes Recht verstossen, z.B. Hausfriedensbruch, Gewalt gegen Polizisten und Mitarbeiter des [...] mehr

14.02.2018, 17:12 Uhr

Nicht nur Geld zählt beim Umstieg auf die Bahn,... ...denn, wer kennt das nicht: nach Schweiß riechende Fahrgäste, pöbelnde Fahrgäste, allgemeines Unsicherheitsgefühl am späten Abend, keine Sicherheitsbeamten in Bus und Bahn, ewige Wartezeiten an [...] mehr

10.07.2012, 17:42 Uhr

Der ESM lädt geradezu zum Mißbrauch ein! Der ESM genießt demnach uneingeschränkte Rechtsfreiheit (Immunität) und kann in keinster Weise rechtlich belangt werden, weder die Institution an sich, noch deren Mitarbeiter. Dessen Befugnisse kann [...] mehr

21.06.2012, 18:38 Uhr

Nur noch wenige Tage... Die verspätete Unterschrift von Bundespräsident Gauck wird unsere Parlamentarier nicht davon abhalten, den ESM schnellstmöglich zu ratifizieren. Noch bleiben einige Tage, um demokratisch mit einfachen [...] mehr

22.09.2011, 15:18 Uhr

Rolle des Papstes Mit Verlaub, die Rolle des Papstes stammt aus der Zeit vor der Aufklärung, die leider bis heute noch nicht abgeschlossen zu sein scheint. Denn ansonsten würde man einem seltsam, bunt gekleideten Mann, [...] mehr

22.12.2010, 15:22 Uhr

IQ ist kein Garant für... soziale und moralische Kompetenz. Hierzu gehören wesentlich mehr Faktoren, die einen Menschen "bilden", z.B. das soziale Umfeld, emotionale Stabilität, ein ethisch adequates Werteverständis, [...] mehr

23.09.2010, 11:56 Uhr

Die Bevölkerung ist einfach ein Stück weiter "...eigentlich selbstverständlichen - Erkenntnis, dass es nicht nur eine Verpflichtung des Einwanderers, sondern auch eine Bringschuld der Gesellschaft gibt (letzteres wird ja gern verschwiegen, [...] mehr

02.09.2010, 21:09 Uhr

Meinungsfreiheit ade Ein schwarzer Tag für Deutschland. Hier wurde massiv Druck seitens der Regierung ausgeübt. Meinungsfreiheit existiert quasi nicht mehr. mehr

31.07.2010, 10:58 Uhr

...an diesen Konflikten verdient die Rüstungsindustrie erheblich Ihr Schwarz-Weiß-Denken in allen Ehren, aber wir sind mehrfach knapp einem Atomkrieg entgangen, das war reine Glücksache und hat nichts mit sicherer Abschreckung zu tun. Ihr Lagerdenken stimmt [...] mehr

31.07.2010, 10:49 Uhr

Hier geht es um Profit... Dieses System lebt von der Ausbeutung der unterentwickelten Länder und genau das ist der Punkt. Die meisten politischen und wirtschaftlichen Probleme sind durch die Kolonial-Politik in den letzten [...] mehr

30.07.2010, 20:20 Uhr

Ich sehe Deutschland nicht in der Rolle andere Staaten zu befrieden, Ein Kriegsszenario baut sich nicht innerhalb weniger Stunden auf, Ihre Argumentation ist Unsinn. Vorausschauend bleibt immer Zeit, um zu fliehen. Ich sehe Deutschland nicht in der Rolle andere [...] mehr

30.07.2010, 18:54 Uhr

Ich bleibe dabei, die Rüstungsindustrie ist dafür verantwortlich Bloß dass es keine existentielle Bedrohung hier in Europa gibt. Im Zweifelsfalle heisst es ausserdem im Kriegsfalle immer: abhauen. Wer das nicht macht, ist selber Schuld. Ich sehe da überhaupt [...] mehr

30.07.2010, 18:09 Uhr

Unsere Soldaten haben im Ausland nichts zu suchen... Wer Waffen herstellt und verkauft ist nicht nur moralisch am Tod anderer Menschen schuldig. Unsere Soldaten haben im Ausland nichts zu suchen, denn laut Grundgesetz dient die Bundeswehr zur [...] mehr

30.07.2010, 16:58 Uhr

Entwicklung mehr als bedenklich... Die politische und gesellschaftliche Entwicklung, insbesondere der Militarismus in den USA bewegt sich in Richtungen, die mehr als bedenklich sind. So führt man sich immer mehr auf, wie zu den [...] mehr