Benutzerprofil

tomislav77

Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 94
Seite 2 von 5
05.08.2013, 15:02 Uhr

Wie lang bleibt die Presse dran? Die Frage bleibt nur, wie die Presse weiter mit diesem Thema umgeht. Könnte sein, dass es nach der Sommerpause von den Titelseiten verschwindet und die Aufarbeitung und Aufklärung in irgendwelchen [...] mehr

23.04.2013, 12:36 Uhr

vielen dank, damit kommen aber die nächsten fragen: zns? herdförmige entmarkung? mastdarm (lage im gastrointestinaltrakt von proximal nach distal)? und dann geht´s mit den therapieoptionen weiter... [...] mehr

09.04.2013, 17:47 Uhr

Ich! Sie unterstellen nämlich, dass es "nicht selten" bei den Besuchen von Urologen, Orthopäden, Dermatologen, etc. um "tödliche Konsequenzen" geht. Der Alltag sieht gar [...] mehr

29.03.2013, 14:24 Uhr

ein sehr schöner, weil einfacher gedanke... schon recht: die gesellschaft ist jetzt neben lebensmittel-skandalen auch noch verantwortlich für das doping der radler. sehr einfaches gedankenmodel, meinen sie nicht? aber bloss nicht eine [...] mehr

17.02.2013, 16:49 Uhr

1. wenn es teurer ist, wozu wird es denn dann in rindfleisch gemischt? weil die fleischindustrie uns heimlich was gutes tun will? 2. natürlich ist jetzt wieder der verbraucher der schuldige, [...] mehr

09.02.2013, 12:27 Uhr

es bezog sich auf die üblichen vorgehensweisen: abgelenkt wird von dem von ihnen erwähnten sachverhalt mit folgenden begründungen: 1. seinerzeit waren die wissentschaftlichen standards nicht so [...] mehr

06.02.2013, 14:22 Uhr

ablenkung von dem tatbestand des plagiierens und der vorsätzlichen täuschung unter missachtung der wissenschaftlichen standards. aber ich befürchte, mit dem anhang könnten sie recht behalten [...] mehr

06.02.2013, 14:21 Uhr

ich geb ihnen in allem recht. die intention in meinem kommentar war lediglich, hier nicht auf einen nebenschauplatz abzugleiten (überprüfung anderer dissertationen, das fehlverhalten cdu-ferner [...] mehr

06.02.2013, 13:49 Uhr

eine sehr gute frage, die sicher anderweitig einer aufarbeitung bedarf. hier wirkt es - vielleicht unbeabsichtigt - wie ein ablenkungsmanöver oder rechtfertigung eines täuschenden verhaltens! mehr

06.02.2013, 13:22 Uhr

stimmt: wie bereits erwähnt, wenn eine große menge absichtlich täuscht und betrügt und gegen vorschriften verstösst, ist das natürlich ein rechtfertigungs- und legitimationsgrund. mehr

06.02.2013, 13:14 Uhr

alles empörend, vollkommen richtig. aber ich würde mich nicht auf die nebenschauplätze der amigofraktion begeben, die das fehlverhalten anderer nun als nebelkerzen zündet. fakt ist: frau [...] mehr

02.02.2013, 11:58 Uhr

Amen! Vielen Dank für die Einsicht, dass meine Patienten scheinbar nicht einzigartig sind, Herr Kollege... ;) mehr

20.10.2012, 18:35 Uhr

amen. es lässt sich wieder einmal das typische verhaltensmuster von politikern erkennen, mit berechtigter kritik umzugehen. anstatt sich mit der inhaltlichen kritik ("plagiiernde [...] mehr

31.07.2012, 18:06 Uhr

leider völliger quatsch: eine umstellungsosteotomie zur korrektur einer varischen beinachse verlängert den durchschnittlichen zeitraum bis zur implantation einer knie-tep um ca. 10 jahre; ein [...] mehr

31.07.2012, 17:37 Uhr

nun ist trotzdem auch mein mitleid mit den deutschen steuerhinterziehern sehr begrenzt. aber ich verstehe trotzdem ihre aussage ;) mehr

24.07.2012, 18:46 Uhr

soweit, ...sogut, aber die zinszahlungen werden doch geleistet für einen kredit, der früher von GR aufgenommen wurde, um damals etwas davon zu bezahlen. pensionen, sozialleistungen, rüstungsausgaben, [...] mehr

15.07.2012, 13:26 Uhr

ich glaube, ... ... bezahlen lässt der sich nicht mehr. mir dünkt viel eher, es ist eine art begleichung alter schulden an diejenigen leute, die ihn seinerzeit in entsprechende ämter und "würden" [...] mehr

15.07.2012, 11:35 Uhr

folgende... 4 kleine schritte beachten: 1. rechtzeitige kündigung per einschreiben mit rückschein 2. widerruf der einzugsermächtigung an den anbieter und die eigene bank zum kündigungsdatum 3. ab dann [...] mehr

15.07.2012, 09:20 Uhr

Danke... ...für den Beweis, dass Herr Uhl nun tatsächlich jeglichen Realitätsbezug verloren hat. Diese Änderungen als "eine deutliche Verbesserung" zu bezeichnen, zeigt das Ausmaß der cerebralen [...] mehr

26.06.2012, 17:44 Uhr

Hahaha, ... ... Ich weiss, was Sie meinen! Aber die Sommerferien kommen ja bald, dann sieht man ihn bestimmt nicht in der Praxis! ;) mehr

Seite 2 von 5