Benutzerprofil

godfader

Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 227
Seite 1 von 12
09.08.2019, 12:05 Uhr

Man stelle sich vor, wenn Herr Grenell noch "drohen" würde, selbst Deutschland zu verlassen? Oh wie schlimm das wäre, wir würden unseren Kolonialoffizier doch so vermissen. mehr

03.08.2019, 21:15 Uhr

Titel "Doch der Deal ist hochumstritten". Warum genau ist er denn umstritten? Davon steht im Text quasi gar nichts. Die zwei Zitätsätze von Frau Dröge hören sich nicht wirklich brisant an. Der Untertitel sollte geändert werden, das ist [...] mehr

30.07.2019, 14:38 Uhr

"und fährt irre Börsengewinne ein" Das wurde in SPIEGEL in den letzten 20 Jahren regelmäßige bei anderen Unternehmen moniert. Warum wird das bei Beyond Meat auf einmal bejubelt? mehr

29.07.2019, 23:35 Uhr

Wenn man etwas will und nichts zu bieten hat... dann kann man der Gegenseite keine Bedingungen stellen! Das ist das ABC des Verhandelns und das scheint Herr Johnson nicht zu verstehen. mehr

08.07.2019, 15:16 Uhr

Was soll der Staat noch alles leisten? Nun sind die Mieter unzufrieden, ehrlich gesagt: Was interessiert uns das? Es ist nicht Aufgabe von Politik und Gesellschaft, die Zufriedenheit einer einzelnen Gesellschaftsgruppe zu gewährleisten. [...] mehr

08.07.2019, 12:19 Uhr

Die Mittelmeerroute ist zu gefährlich Man muss Schutzsuchenden aus Afrika die Einreise in die EU per Flugzeug gestatten. So würde zudem das gesamte Schleppergeschäft ausgetrocknet. Es könnten täglich bis zu 150 Flugzeuge aus Nordafrika in [...] mehr

02.07.2019, 13:47 Uhr

Sie verstehen leider nicht, was auf einem Futures Markt wie einer Strom (oder Rohstoff-)börse passiert. Natürlich kann ich mir Preise in der Zukunft an einem Terminmarkt sichern. Dazu kauf ich [...] mehr

02.07.2019, 11:20 Uhr

Ich handele selbst mit Ölterminkontrakten, und zwar beruflich, seit über 12 Jahren. Sie liegen in Ihrer Einschätzung falsch, was "reales Angebot und Nachfrage" angeht. Das können Sie [...] mehr

02.07.2019, 11:09 Uhr

Sie sehen also keinen Nutzen darin, dass sich Energieproduzenten bzw. Industrielle Konsumenten auf Jahre hinweg konstante Energieeinkaufs bzw. -verkaufspreise sichern können. Genauso wie es z.B. [...] mehr

02.07.2019, 11:07 Uhr

Wieder mal die Spekulanten Ja an der Wohnungsmisere in deutschen Großstädten sind angeblich Spekulanten. Komischerweise haben Spekulanten keinerlei Anteil an der ausufernden Komplexität von Bauverordnungen oder von endlosen [...] mehr

28.06.2019, 12:26 Uhr

Da hilft nur: Vorsorge! Jeder ist für seine Situation im Alter selbst verantwortlich. Da hilft nur: Vorsorgen! Aktien, Immobilien, Wertpapiere. Einfach über 30-40 Jahre ansparen. Wer da nicht tut, der ist potenzieller Armut [...] mehr

25.06.2019, 19:23 Uhr

Es gab immer wieder Menschen, die den Kapitalismus als Mutter aller Probleme identifiziert haben. Und die meisten von diesen Menschen (und deren Wirtschaftssystemalternativen) sind längst zu Staub zerfallen. mehr

21.06.2019, 22:38 Uhr

Rechnen ist durchaus meine Stärke, vor allem in Finanzfragen, denn das mache ich beruflich. 115% ist schon richtig wie Sie sagen, allerdings stehen Sie mit dem Zinseszins auf Kriegsfuß. Hier [...] mehr

21.06.2019, 20:43 Uhr

Das ist ein jährlicher Wertzuwachs (in EURO gerechnet) von 3.01%. Abzüglich Inflation ist das ein realer Wertzuwachs Ihrer Immobilie von ca. 1% jährlich, über die 25 Jahre gerechnet. Bei einem [...] mehr

21.06.2019, 18:41 Uhr

Gab es von Herrn Fricke auch solche Kolumnen, als Immobilienbesitzer in den 30 Jahren von 1979-2009 reales, inflationsadjustiertes Vermögen in Billionenhöhe vernichtet haben? Hat man vielleicht die Steuern für Kleinverdiener [...] mehr

21.06.2019, 11:34 Uhr

Der Rentner Gauck bringt es auf den Punkt Das zeigt einfach die Unfähigkeit von Steinmeier - dem amtierenden Präsidenten. Stattdessen redet Steinmeier lieber von "Problemen durch gierige Wohneigentümer". Eine massive Fehlbesetzung! [...] mehr

21.06.2019, 10:30 Uhr

Ich sehe die Gefährdungslage als sehr gering an. Das sieht man an der Anzahl an schweren Straftaten, die in den letzten 10 Jahren gegen Politiker begangen wurden. Das ist verglichen mit den 60, 70er oder auch den frühen 80er [...] mehr

19.06.2019, 19:32 Uhr

Wenn Sie Recht mit dem Mangel an "bezahlbaren" Wohnungen hätten, dann würde es ja einen massiven Leerstand geben. Gibt es aber nicht. Die Mieten in Berlin könnten locker um 25% steigen [...] mehr

18.06.2019, 16:11 Uhr

Sind wir nicht alle Profiteure des Kapitalismus? Denn der Kapitalismus bezahlt doch unsere Straßen, Brücken, Theater, die Feuerwehr und Krankenhäuser oder nicht? mehr

18.06.2019, 16:03 Uhr

Wohnen ist doch jetzt schon bezahlbar: offensichtlich gibt es doch genug Mieter, die diese erhöhten Mieten gerne Zahlen würden, wenn man sie nur ließe. mehr

Seite 1 von 12