Benutzerprofil

bnhlim

Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 28
Seite 1 von 2
03.05.2018, 10:47 Uhr

...Und doch sind Sprit-Verbräuche nur einer der kleinsten Kostenpunkte bei einem Neuwagen von knapp 28T€. Ob der Wagen nun 5,1 oder 6 oder 7 Liter schluckt, machen gerade mal ein paar Hundert Euro [...] mehr

19.02.2018, 08:44 Uhr

So leicht schreibt es sich... ... aus dem Elfenbeimturm eben. Wenn man -natürlich ausreichend- gepampert mit Spiegel-Gehalt irgendwo rund um die City Nord seine auch ggf. für 5 Personen ausreichend große Bleibe hat. Da steigt eben [...] mehr

28.06.2017, 15:50 Uhr

Finanzielle Aspekte? Die Ehe hat Rechte und Pflichten, Vor- und Nachteile. Entsprechende Beispiele für Vorteile sind eben steuerliche Aspekte wie das Ehegattensplitting oder andere Vorteilen wie Schenkungen oder Erben. [...] mehr

13.02.2017, 12:03 Uhr

Eins der klassischsten Spannungsfelder der Inklusion - Inwieweit dürfen/sollen/müssen Behinderte am gesellschaftlichen Leben oder Schulunterricht teilnehmen und bis zu welchem Punkt sind [...] mehr

29.11.2016, 12:40 Uhr

Schöner Plan, nur... ... wird wie immer vergessen, wo jemand mit Auto, aber ohne festen Stellplatz zu Hause und/oder im Büro sein Auto laden kann. Ach ja, morgens auf dem Weg ins Büro, an der Schnellladetankstelle... mehr

09.11.2016, 13:08 Uhr

Augenmaß Wie so oft in der Kindererziehung sollte bei diesem Thema gesundes Augenmaß angelegt werden. Die im (dürftigen) Artikel angesprochenen Methoden sind ja nur das eine Extrem. Die heutige [...] mehr

26.05.2016, 11:02 Uhr

Ich kann nur hier nur für mich und ggf. den "anderen" Teil der Bevölkerung sprechen, aber die weibl. Periode ist nun ungefähr etwas was ganz unten in meiner Interessensskala angesiedelt ist. [...] mehr

18.05.2016, 10:46 Uhr

Sichtweisen wie ihre tragen maßgeblich dazu bei, warum die Lehre heute nichts mehr wert ist. 1. Vermutlich jeder, sei es Akademiker oder Facharbeiter werden im Laufe ihres Lebens berufliche (und [...] mehr

14.04.2016, 15:10 Uhr

Nichts für ungut, aber das ist Quatsch. Die "Stufe 8", die Sie hier anführen, ist im Normalfall Meistern in leitender Funktion vorbehalten und wird wohl im Schnitt meist erst nach vielen [...] mehr

14.04.2016, 13:38 Uhr

Es gibt aber auch Menschen die hauptsächlich für ihren Lebensunterhalt arbeiten gehen und eben keine grenzenlose Flexibilität mitbringen wollen oder können. Man brauch sich nur mal die [...] mehr

08.04.2016, 08:18 Uhr

Zynisch ist allein die Situation, dem Bürger die EU als wahlweise "Zivilisationsprojekt" oder "alternativlos" verkaufen zu wollen und gleichzeitig dem Bürger jedwedes [...] mehr

16.03.2016, 11:47 Uhr

Ah, ein ÖNV Besserwisser. Mit Sicherheit gibt es einige die aus Prinzip nur mit Auto zur Arbeit fahren, ich behaupte aber mal dass jene die regelmäßig im Stau stehen das nicht ohne guten Grund [...] mehr

04.03.2016, 12:42 Uhr

Jaja die armen armen Politiker. Ich weiss ja nicht wie viele "normale Beschäftigte" Sie kennen, die die Diät eines MdB bekommen, aber ich schätze mal ab einem Monatssaldo von 4-6T€ ist [...] mehr

14.08.2015, 12:21 Uhr

Was will uns dieser völlig sinnfreie Artikel eigentlich mitteilen? Mal abgesehen davon dass die Überschrift einen anderen Artikel-Inhalt suggeriert, werden hier drei Einzel'schicksale' beschrieben, [...] mehr

16.07.2015, 12:25 Uhr

Nachzuvollziehen, den eigenen Kindern einen Beruf zu empfehlen, mit dem es als Angestellter wenigstens die Perspektive hat sich selbst versorgen zu können. So schön selbstverwirklichend es sein mag, [...] mehr

03.06.2015, 12:59 Uhr

Leider bin ich nicht ganz sicher, was Sie mir mitteilen wollen, aber Sie haben Recht, eine Heirat von 2 Heteros, Homos oder Whatever sollte nicht die Förderung erhalten, die momentan Mann und Frau [...] mehr

03.06.2015, 11:39 Uhr

Nach anfänglicher Skepsis sind die Bedenken von Frau AKK gar nicht so abstrus. Reduziert man die Ehe auf finanzielle und gesellschaftliche Rechte und Pflichten zwischen zwei (erst mal [...] mehr

13.05.2015, 16:15 Uhr

Dass an den Unis wissenschaftliches Arbeiten vermittelt wird ist ja durchaus nachvollziehbar, soll dies doch eine Wissensbasis schaffen und Fähigkeiten zur Aneignung und Weitergabe von Wissen [...] mehr

13.04.2015, 13:09 Uhr

Durch die Trivialisierung des Studiums ist die duale Ausbildung logischerweise so unbeliebt wie nie. Warum sollte man sich als Abiturient oder Realschüler mit Fachhochschulreife noch eine Ausbildung [...] mehr

03.03.2015, 13:12 Uhr

Der Unterschied zwischen Kanada und Deutschland ist wohl, dass dort eben nicht jeder, der nicht ausreichend verdient, durchgefüttert wird. Daher macht ein Punktesystem sehr wohl Sinn, in dem nur [...] mehr

Seite 1 von 2