Benutzerprofil

quabah

Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 376
Seite 19 von 19
13.09.2010, 17:29 Uhr

! Sind auch oft keine Menschen aus dem Gastarbeiter Millieu; Prototyp in Bremen ist z.B. eine Familie Miri, die Ende der 80iger als Flüchtlinge kamen. Wer mal zu dieser Familie im Internet [...] mehr

13.09.2010, 15:03 Uhr

Als Gastarbeiter sind die Eltern gekommen, um hier zu arbeiten und Erfolg zu haben, dafür haben sie sich angestrengt und eingesetzt und damit ihren Kindern eine bestimmte Lebenseinstellung vermittelt. Achso die Frau [...] mehr

04.09.2010, 23:02 Uhr

Nobelpreise Ist nicht so schlimm, die Erfolge als Nobelpreisträger lassen sich eh besser religiös-kulturell erklären. [...] mehr

04.09.2010, 21:47 Uhr

Keine Edelkatzen Völker vermischen sich oder haben einen gemeinsamen Ursprung. http://www.pm-magazin.de/de/heftartikel/druck_artikel.asp?artikelid=830 mehr

04.09.2010, 18:54 Uhr

.. http://www.fr-online.de/wissenschaft/die-spur-der--juden--gene-/-/1472788/4612612/-/index.html http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=2006/07/04/a0156 Vielleicht lesen wir die falschen Quellen mehr

04.09.2010, 15:16 Uhr

.. Es ist sehr schwierig zum Judentum zu konvertiere, daher ist es nicht möglich Stammmutter einer jüdischen Familie zu werden die nur Konvertieten als Urahnen hat, die jüdischen Gene stammen als von [...] mehr

04.09.2010, 13:12 Uhr

? Jude ist jeder der eine jüdische Mutter hat. Meine Mutter ist evangelisch, aber ich bin nicht evangelisch und es nie gewesen.Judentum ist daher mehr als Religion. mehr

04.09.2010, 12:00 Uhr

Konversion Sie selbst werden dann nicht über die 3000 Jahre alten Gene verfügen. Die Möglichkeit zum Judentum zu konvertieren ist aber so beschränkt, dass es fast ausgeschlossen ist, dass Ihre Nachfahren dann [...] mehr

02.09.2010, 20:49 Uhr

inhaltliche Disskusion Schade dass keine inhaltliche Diskussion über die Probleme in unserem Land haben. -es gibt ein Integrationsproblem -es entstehen Parallelgesellschaften -es gibt resingierte Hartz IV-Empfänger, [...] mehr

01.09.2010, 19:55 Uhr

Produktivität Nicht die Anzahl der Arbeitnehmer ist entscheidend für den Wohlstand einer Volkswirtschaft sondern die Produktivität. Also keine Panik. O.K. dann müssen wir Pflegeroboter einsetzen. mehr

31.08.2010, 23:14 Uhr

Arbeitgeber Ich würde mich in meiner Ehre beschnitten fühlen, wenn ich längere Zeit nicht für mich selbst und ein hypothetisches Kind finanziell sorgen könnte. Es wurde völlig reichen, wenn Arbeitgeber [...] mehr

31.08.2010, 22:46 Uhr

Baby Ich würde auch nicht gerne 3 Jahre das Heimchen am Herd spielen wollen; dafür habe ich nicht studiert. Ich müßte neben einem sicheren Arbeitsplatz, die Möglichkeit haben wenige Wochen nach der [...] mehr

31.08.2010, 22:19 Uhr

Einstein als Straßenfeger Ich glaube, dass eine genetische Klon von Einstein, der in einem Elternhaus aufwächst, das reduzierte sprachliche Fähigkeiten hat, höchstens Straßenfeger wird. Er könnte keine abstrakte [...] mehr

31.08.2010, 21:29 Uhr

Steuerklasse 1 Wenn ich mir angucke was von meinem eigentlich gutem Gehalt an Steuern abgeht ( ist o.k.), finanziere ich mehrere Hartz IV-Kinderregelsätze (mach ich gerne). Solange ich keinen festen Arbeitsvertrag [...] mehr

31.08.2010, 20:59 Uhr

These Als kleines Kind lernen wir zunächst von den Eltern: sprechen, die Liebe zu Musik und Sport. Wir denken in Sprache, wenn wir in einem Elternháus mit gutem Wortschatz und einwandfreier Grammatik [...] mehr

29.08.2010, 20:05 Uhr

Berliner Rabbiner Nun zur Frage der Gene hat sich schon in der jüdischen Allgemeinen ein Berliner Rabbiner geäußert. (Letzter Absatz) [...] mehr

Seite 19 von 19