Benutzerprofil

adep

Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 11
13.09.2016, 14:53 Uhr

Erschließungskosten sind im Westen schon 15x höher Hier in einer großstadtnahen Kleinstadt (nicht München) betragen die Erschließungskosten für ein innerörtliches Baugebiet allein 180 €/qm. Da ist man auch sehr bemüht möglichst alles Kosten und [...] mehr

16.05.2016, 23:10 Uhr

Wirkungsweise Ja in Europa tötet Glyphosat auch die Nutzplanzen. Standardanwendung ist daher auch vor der Saat, wo die Altverunkrautung und die Winterbegrünung damit abgetötet wird ohne die Bodenstruktur zu [...] mehr

16.05.2016, 23:03 Uhr

Also es ist inzwischen ein offenes Geheimnis, dass in der Arbeitsgruppe der IARC, die Glyphosat für krebserregend erklärte, zwar eine Leute tätig sein durften, die mal fpr die [...] mehr

12.05.2016, 16:04 Uhr

Erfolg der Ökolobbyisten Also da haben die Ökolobbyisten ja doch einen gewissen Erfolg gehabt, nachdem es ihnen gelungen ist bei der WHO durch Lobbyisten, wie Christopher Portier, Glyphosat als möglicherweise krebserregend [...] mehr

26.04.2016, 22:29 Uhr

Von Verwaltung sabotiert über 10 Jahre Genemigungszeit In der Nachbarschaft (Vorort süddeutsche Großstadt) dauert die Aufstellung eines Bebbauungsplans für ein innerstädtisches Baugebiet jetzt schon über 10 Jahre. Die ist von drei Seiten mit Bebauung [...] mehr

02.04.2016, 11:01 Uhr

Halbwahrheiten Also der Artikel enthält viele Halbwahrheiten. So trifft das mit den Wasserverbrauch nur für Regionen mit Wassermangel zu. Wenn dagegen in Allgäu keine Kühe mehr grasen würden wäre es bzgl. des [...] mehr

25.02.2016, 12:01 Uhr

(Bewuste?) Fehlmessung - falsch positiv Mit ziemlicher Sicherheit ist das angeblich gefundene Glyphosat eine Fehlmessung. Weil man eine falsche Messmethode verwendet hat. Wie bei der Muttermilch dürfte man einen ELISA Test verwendet haben. [...] mehr

25.02.2016, 11:59 Uhr

(Bewuste?) Fehlmessung - falsch positiv Mit ziemlicher Sicherheit ist das angeblich gefundene Glyphosat eine Fehlmessung. Weil man eine falsche Messmethode verwendet hat. Wie bei der Muttermilch dürfte man einen ELISA Test verwendet haben. [...] mehr

26.03.2014, 12:49 Uhr

Mütterrednte ist schon richtig Nicht die Mütterrente ist falsch, sondern deren Finanzierung. In der Tat ist eine noch höhere Belastung der jüngeren (meiner) Generation für Rentenzahlung unangemessen. Ebenso ist es ziemlich falsch [...] mehr

01.05.2012, 22:14 Uhr

Also entgegen den Angaben im Artikel sind Präperate mit diesen Wirkstoff in Deutschland nicht im Obst- und Weinbau zugelassen. Laut Datenbank des Agrarminsteriums (www.bund.de) sind nur zwei Mittel [...] mehr

30.08.2010, 21:59 Uhr

Vorräte fehlen, das führt zur Spekulation Die eigentliche Ursache für die starken Schwankungen der Agrarpreise sind nicht die Börsen, sondern die zu geringen Vorräte. Dazu müsste man (d.h. die Staaten) in Überschussjahren größere Vorräte [...] mehr