Benutzerprofil

lena65

Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 154
Seite 1 von 8
23.02.2014, 19:31 Uhr

Zucker ist kurzfristig leistungssteigernd, wenn das Gehirn nur von Glukose lebt Die Ausführungen des Artikels sind richtig, allerdings nur unter der Annahme, dass das Gehirn nur aus Glukose Energie gewinnen kann. Dann wird bei geistiger Anstrengung mehr Glukose verbraucht. Man [...] mehr

17.05.2012, 15:08 Uhr

Die wichtigste evolutionäre Schwäche fehlt Die wichtigste evolutionäre Schwäche, nämlich der evolutionär noch nicht ganz abgeschlossene Gehirnstoffwechsel, fehlt im Artikel. Mersch hat das in seine Buch "Wie Übergewicht entsteht..." [...] mehr

09.02.2012, 20:27 Uhr

Das ist ein dickes Ei. Kleiner Tipp: Bei wem hatte Wulff wohl auf die Mailbox geschimpft? mehr

09.02.2012, 20:25 Uhr

Elitenkritisch? Huch! Kritik an Wulff ist nicht elitenkritisch. Wenn Sie elitenkritisch wären, dann würden Sie sich vielleicht über Wiedeking und seine 50 Millionen Abfindung und sein 77,5 Millionengehalt aufregen. [...] mehr

09.02.2012, 20:21 Uhr

Ja, genau einen solchen Präsidenten brauchen wir Wir brauchen einen Präsidenten, der für die Demokratie steht, und sich nicht einfach von Diekmann aus dem Amt drängen lässt, weil dem gerade was über die Leber gelaufen ist. mehr

09.02.2012, 20:09 Uhr

Die darüber berichten sind es! Ganz klar die, die darüber berichten, denn die haben 99% aller Vorwürfe gegen Wulff erfunden. Man glaubte anfangs einer großen Sache auf der Spur zu sein: Maschmeyer hat Wulffs Haus [...] mehr

09.02.2012, 20:07 Uhr

Wir sind nicht bei den Kannibalen Haben Sie schon mal was von der Unschuldsvermutung gehört. Also die ggeht so: Die Bild behauptet, Wulff hätte seine Hotelrechnung nicht selbst bezahlt, sondern ein reicher Freund. Der habe das [...] mehr

09.02.2012, 20:03 Uhr

Schluss mit Neidkultur Dann beschäftigen Sie sich doch einfach nicht mit den Kleinigkeiten a la Bobbycars. Schluss mit dem Neidhammeltum. mehr

09.02.2012, 20:02 Uhr

Nein, aber ich glaube der Staatsanwaltschaft mehr als der BILD Sie glauben offenbar alles, was die BILD von sich gibt, ich nicht. Ich habe einen bekannten, der genau den gleichen Kredit wie Wulff erhalten hat und der liegt in der gleichen Vermögensklasse. Was [...] mehr

09.02.2012, 17:46 Uhr

Sie machen es sich zu einfach Nein, ich mache es mir nicht zu einfach, sondern ich sehe vor allem eine Kampagne. Ich mach es mir nicht zu einfach, wenn ich Berichte der BILD kritisch. Ich mache es mir nicht zu einfach, wenn [...] mehr

09.02.2012, 17:06 Uhr

Welche Unwahrheiten denn? Bislang kann man nur feststellen, dass Unwahrheiten von der Presse verbreitet werden. Wie jetzt auch wieder. Das Problem ist, dass der deutsche Spießer heute alles glaubt, wenn es in der BILD [...] mehr

09.02.2012, 16:54 Uhr

Neid-Kultur Weil wir noch immer dem Sozialdarwinismus frönen. Käme Wulff aus reichem Hause, hätten ihm Mami und Papi das Haus bezahlt, vermutlich eine Nummer größer, und jeder in BRD würde respektvoll auf [...] mehr

09.02.2012, 16:49 Uhr

1. Er hat selbst bezahlt. Können Sie das Gegenteil beweisen? Wenn schon die Belege zur angeblichen Vertuschung getürkt waren (das Hotel hat dem offiziell widersprochen), kann man den Rest auch [...] mehr

09.02.2012, 16:47 Uhr

Genauso wird es sein Die Wulff-Debatte zerstört unsere Demokratie. Wer das noch immer nicht sieht, der tut mir wirklich leid. Wenn es einen wirklich ernsthaften Vorwurf gäbe, würde ich auch sagen: Der Mann muss [...] mehr

09.02.2012, 16:23 Uhr

Wulff-Basher und ihre Verschwörungstheorien Naja, was haben Sie denn bislang ohne komische Verdächtigungen? Wochenlang hieß es, der BW-Bank-Kredit mit den "günstigen" Zinsen sei Vorteilsnahme gewesen. Als Grund sah man dunkle [...] mehr

09.02.2012, 16:12 Uhr

Ja, das ist alles schon sehr komisch hier Wenn man mal zusammenfasst, was man dem Wulff vorwirft: - ein normaler Kredit von Frau Geerkens, den er normal verzinst hat - ein normaler Kredit von der BW-Bank, jedenfalls für diejenigen, die [...] mehr

09.02.2012, 15:38 Uhr

Huch wie komisch Lächerlich gemacht hat sich in der sog. Wulff-Affäre insbesondere der deutsche Spießer-Forist, der sich wochenlang vor den Karren Diekmanns hat spannen lassen, sich dabei intellektuell und [...] mehr

02.02.2012, 04:40 Uhr

Dann ist doch alles wunderbar für Wulff Da der Kredit harmlos und üblich ist, besteht kein Grund für weitere Investitionen und "Fragen", die niemanden interessieren. Das soll also der gefährlichste Punkt sein? Soso. Der der [...] mehr

26.01.2012, 22:01 Uhr

Das war von Anfang an klar Wer wirklich etwas von Kreditvergabe und Finanzwirtschaft versteht, dem war von Anfang an klar, dass es sich dabei um einen ganz regulären Kredit handelte, der in der Presse jedoch stets [...] mehr

26.01.2012, 21:55 Uhr

Medienverdrossenheit Die Affäre fördert eher eine Medienverdrossenheit. Die Unschuldsvermutung ist eine zivilisatorische Errungenschaft, die Medien setzen sie regelmäßig außer Kraft. Eva Herman, DSK, Christian Wulff: [...] mehr

Seite 1 von 8