Benutzerprofil

Franz-von-Barmbek

Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1210
Seite 1 von 61
06.01.2012, 14:46 Uhr

Sagt Ihnen der Begriff Holodmor etwas? Das war die systematische Aushungerung u.a. der Ukraine, die einige Jahre vorher von den Sowjets in einem blutigen Krieg erobert worden war. Allein in der [...] mehr

06.01.2012, 12:20 Uhr

Es gab drei Kandidaten. Die Wahl ist geheim, die Mitglieder der Versammlung können frei entscheiden. Also ganz so automatisch geht es doch nicht. Sie konnte auch nur ihren Kandidaten durchsetzen, [...] mehr

05.01.2012, 19:20 Uhr

Das Rückwirkungsverbot gilt für das zu dem Zeitpunkt der Tat existierende Recht. An dieses Verbot hat man sich peinlich beim Beitrittsgebiet gehalten. Es sind nur Straftaten verfolgt, die gegen [...] mehr

05.01.2012, 17:20 Uhr

Morotti, das geht natürlich nur, weil die Vetreter der Mehrheit der Wähler sie in ihr Amt gewählt haben. Wir brauchen den Präsidenten aus protokollarischen Gründen, ähnlich wie unsere [...] mehr

05.01.2012, 15:39 Uhr

Angesichts der Einstellung der SPD, die um 1950 die Reichseinheit höher einstufte als die Freiheit, kann man wohl kaum davon reden, das ausgerechnet die CDU um die ehemaligen nazis buhlte. [...] mehr

05.01.2012, 15:12 Uhr

Es ging hier um die Glaubwürdigkeit Quigleys. Seine Entstellung des Programms war nur ein Punkt meiner Kritik. Ich habe aber wirklich keine Lust mehr, mich mit Quigley auseinanderzusetzen. Sein [...] mehr

04.01.2012, 19:24 Uhr

Ein krasses Beispiel: Dieses Zitat zeigt, dass er unsauber arbeitete, denn nicht *die* Unternehmer hatten Hitler unterstützt (im Gegenteil, viele lehnte ihn ab und versuchten erst Kontakt zu [...] mehr

03.01.2012, 19:43 Uhr

Über diesen befremdenden Fall habe ich lange nachgedacht. Die Ausage steht in den Bormann Diktaten vom Februar und April 1945. Bormann wollte der Gralshüter des Nationalsozialismus sein, um [...] mehr

03.01.2012, 17:10 Uhr

Quigley hatte die These erstellt, dass die Welt von einigen “mächtigen” Interessengruppen geleitet wird, z.B. das “Quartet” in Deutschland. Er versuchte eine Geschichtsdeutung auf Basis dieser [...] mehr

03.01.2012, 15:59 Uhr

Was meinen Sie damit? Wollen Sie behaupten, ich hätte eine Affinität zu den Nazis? mehr

03.01.2012, 15:37 Uhr

Wieso ist die Erkenntnis schmerzlich? 1. ist das schon seit Anno Toback bekannt 2. Gleich und gleich gesellt sich gern mehr

03.01.2012, 14:10 Uhr

Was mir in den Foren "Wisenschaft " auffällt: Alle Themen drehen sich nur um Gesundheit. Man haben Die Deutschen Probleme! mehr

03.01.2012, 13:59 Uhr

Lübke kam zum Baustab Speer, wo er vor Verfolgung wegen seiner Vergangenheit durch die Stasi, Verzeihung, Gestapo sicher war. Genauso wie Marion Riesser, die Mitarbeiterin Wolters, der rechten Hand [...] mehr

01.01.2012, 12:14 Uhr

Sie können beruhigt sein, ich habe umfangreiche Literatur zum Thema Nazis und noch mehr gelesen. Turner ist für dieses Thema das Standardwerk und wird auch überall zitiert. Man kann jetzt fragen [...] mehr

01.01.2012, 12:09 Uhr

Ach nee! Sowas. Ach nee, die Kommunisten haben die Nazis verfolgt? Nominell ja, da wurde unter dem Vorwurf Nazis zu sein, viel Demokraten "beseitigt". Tatsächlich mussten die Nazis nur Ihr Mäntelchen [...] mehr

31.12.2011, 18:03 Uhr

Die Betriebe wurden angewiesen, das zu produzieren, was geplant war. Mangelnde Kapazität wurde dann von Speer (20 Jahre Spandau), Sauckel (Hängen) und der SS durch Zwangsarbeiter gestellt. Die [...] mehr

31.12.2011, 17:47 Uhr

Aber große Hallen. Mit den Gagen von heute kann man da natürlich nicht vergleichen, aber Tatsache ist, daß das die Haupteinahmequelle war. Auch die Beiträge einiger Außerdeutscher sind dagegen [...] mehr

31.12.2011, 16:29 Uhr

Es wird nicht darauf hingewiesen, weil es historisch nicht haltbar und widerlegt ist. Kommen Sie doch nicht immer mit demselben Quatsch aus der Komdesinform. mehr

31.12.2011, 14:03 Uhr

Nö, da war die KPD ja fast geschlossen in den KZ oder im Gulag. Aber vorher haben sie gemeinsam gegen die Demokratie gekämpft, die KPD besonders massiv gegen die SPD (Sozialfaschisten, schon [...] mehr

31.12.2011, 13:55 Uhr

Auch wenn es unwahrscheinlich klingt: Turner hat aufgezeigt, das die Gelder der NSDAP zum großen Teil aus den Beiträgen seiner Anhänger und den Eintrittsgeldern für seine Reden stammen. Wenn [...] mehr

Seite 1 von 61