Benutzerprofil

horkini

Registriert seit: 20.09.2010
Beiträge: 39
Seite 1 von 2
30.05.2019, 19:37 Uhr

Fachleute als Übergangsregierung einzustellen, ist eine sehr gute österreichische Idee! Sollten wir in Deutschland auch machen, aber als Dauerlösung. mehr

01.04.2019, 19:33 Uhr

Die Erforschung des "unendlichen" Weltraums wird allein schon dadurch blockiert, dass nicht einmal die Unendlichkeit durch die Physik erklärbar ist. Das wird auch so bleiben, weil der Wissenschaft die Zeit nicht reicht, bis wir [...] mehr

15.03.2019, 19:13 Uhr

Es ist bereits 5 nach 12, beim Klimawandel wie beim Plastik in den Ozeanen. Der "point of no return" ist längst überschritten. Um das zu erkennen, muss man kein Wissenschaftler sein. Wir schaffen das! mehr

13.03.2019, 19:19 Uhr

Die Baustellen-Liste von Frau Merkel wird immer länger: 1. EU (Macron), kein Plan 2. Energiewende, kein Plan, total vermurkst auf Kosten der Steuerzahler 3. Automobilindustrie Elektro und Diesel, kein Plan, es zahlt [...] mehr

20.01.2019, 09:21 Uhr

Stimmt, der Wirkungsgrad in Relation zum Verbrenner ist schlechter. Aber das ist der Preis für die Rettung des Klimas. Und wenn der Wasserstoffantrieb statt des Verbrenners "erfunden" worden [...] mehr

25.12.2018, 16:49 Uhr

Wenn Frau Merkel in der Nacht nach Fukushima nicht die von Rot-Grün beschlossenen Termine für den Atomausstieg gekippt und vorgezogen hätte und stattdessen einen Masterplan für die Energiewende initiiert hätte, gäbe [...] mehr

23.12.2018, 16:43 Uhr

Die künstliche Intelligenz ist bereits da, zumindest bei VW. Denn die Software optimiert sich selbst. Und zwar mit dem Ziel der Gewinnmaximierung. VW kann sich rühmen, den ersten Dieselmotor mit selbstoptimierender Software [...] mehr

20.12.2018, 20:06 Uhr

Die E-Mobilität wird sich genau so entwickeln, wie die (Wind-) Energiewende: 1. Die Infrastruktur fehlt. Hier hätten sich die potentiellen Hersteller längst gemeinsam drum kümmern müssen. Und? Tun sie es? Wer zahlt [...] mehr

10.12.2018, 11:34 Uhr

Das Ergebnis des Referendums beruhte auf Betrug bei der Meinungsmache unter Zuhilfenahme der sozialen Medien. Keiner wusste damals, wie komplex ein Brexit sein kann. Der jetzige Wissensstand ist Voraussetzung für ein ehrliches, [...] mehr

09.12.2018, 11:52 Uhr

Das Ergebnis des Referendums beruhte auf Betrug bei der Meinungsmache unter Zuhilfenahme der sozialen Medien. Keiner wusste damals, wie komplex ein Brexit sein kann. Der jetzige Wissensstand ist Voraussetzung für ein ehrliches, [...] mehr

05.12.2018, 20:10 Uhr

Laschet wartet im Hintergrund, sieht sich das Spektakel an, stichelt diskret ein bisschen in alle Richtungen, geht artig zur Wahl, stichelt nach der Wahl schärfer weiter und lässt sich nach Rücksprache mit [...] mehr

05.12.2018, 20:06 Uhr

Laschet wartet im Hintergrund, sieht sich das Spektakel an, stichelt diskret ein bisschen in alle Richtungen, geht artig zur Wahl, stichelt nach der Wahl schärfer weiter und lässt sich nach Rücksprache mit [...] mehr

18.09.2018, 18:28 Uhr

Der Hybrid sollte endlich gefördert werden, statt den Dieselkraftstoff mit 18 cent zu pushen, dito der Plugin. Wer heute schon ökologisch und wirtschaftlich denkt, fährt längst Hybrid. Denn er weiß, daß bei [...] mehr

06.04.2018, 19:29 Uhr

Falsch, es waren die Bundesregierungen der vergangenen 12 Jahre, die mit vollem Wissen über die unzureichenden Prüfmethoden die betrügerische Autoindustrie gedeckt haben. Also sind beide für den Betrug [...] mehr

02.04.2018, 17:44 Uhr

Alternativen zu Kapitalverbrechen gibt es genug! Raub, Einbruch, Wirtschaft, Steuer, (Straßen-)Verkehr. Macht doch mal was wirklich Neues! mehr

22.03.2018, 16:57 Uhr

Standards in der Entwicklung müssten endlich gesetzt werden: 1. Akkutechnik für Pendler und Stadtverkehr, die am Arbeitsplatz, am Straßenrand, Garage oder Carport an der normalen 230 V - Steckdose laden, [...] mehr

19.03.2018, 17:00 Uhr

Zu Ende denken heißt: Der Endkampf des Kapitalismus hat schon begonnen. Beim Endkampf um die Ressourcen denkt jede Nation nur noch an sich selbst. Zusätzlich noch die Gewissheit, daß die Chinesen diesen Endkampf [...] mehr

16.03.2018, 19:09 Uhr

Vorzeigeindustrie? Schon wieder einer, der nicht begriffen hat, daß die deutsche Autoindustrie eine von der Politik gestützte Betrügermafia ist. Denen ist nichts peinlich! Und der deutsche Michel läßt sich weiter [...] mehr

04.03.2018, 10:28 Uhr

Weiter so mit der Lobbykratie! Jetzt wollen wir herausfinden, was besser ist: Lobbykratie (in Deutschland besonders ausgeprägt und weiter auf dem Vormarsch), Diktatur (in einigen korrupten EU-Mitgliedsländern [...] mehr

03.03.2018, 16:35 Uhr

Dieser Konflikt ist nicht lösbar! Denn der Gesetzgeber und die Autolobby haben gemeinsam die aktuelle Situation herbeigeführt. Die jeweiligen Prüfzyklen wurden vom KBA zusammen mit den Herstellern [...] mehr

Seite 1 von 2