Benutzerprofil

Plunty

Registriert seit: 23.09.2010
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
12.05.2019, 09:15 Uhr

"[...]Friseur oder Bäcker werden." Mal davon abgesehen, dass es gesellschaftlich wichtige Berufe sind, wird heute Kindern direkt mit sozialem Abstieg gedroht... mehr

25.04.2019, 09:54 Uhr

Großen Respekt... ...an seine Kollegen, die die Taten hartnäckig angezeigt haben und auch gegen Widerstand der Vorgesetzten einen Weg gesucht haben die Taten öffentlich zu machen! mehr

17.04.2019, 19:16 Uhr

Klingt ja wie Planwirtschaft... Was waren denn die Kriterien der Auswahl? mehr

30.03.2019, 01:32 Uhr

Muss MTX da zustimmen... eine Führungskraft ist auch Vorbild für die Mitarbeiter... Genau dann, wenn eine Führungskraft auch vorlebt, dass es ok ist mal früher zu gehen, nicht erreichbar zu sein, [...] mehr

06.01.2019, 13:59 Uhr

Was ist denn die Lösung Herr Müller? 1. Facebook und Google haben die Amis schon, das werden wir nicht kurz ersetzen nur weil wir Industrie abschaffen und digitaler werden 2. Womit verdienen diese Firmen denn Geld? Mit Daten, die dann [...] mehr

30.12.2018, 19:33 Uhr

Der Staat will wirklich flächendeckenden... ...Netzausbau? Dann soll er sich die Hardware selbst installieren uns nur die Nutzung an die Anbieter verkaufen... ist doch eh Quatsch das mehrere Anbieter das selbe Gebiet abdecken müssen auch wenn [...] mehr

16.09.2018, 19:57 Uhr

Es mag ja ein Puzzelteil im Osten sein aber der Artikel suggeriert dass die Fremdenfeindlichkeit, Wut und Co ein rein ostdeutsches Problem seien. Die AFD ist aber deutschlandweit die drittstärkste [...] mehr

08.09.2018, 17:38 Uhr

Richtig, er soll Beweise vorlegen...aber sollten die seine Aussage bestätigen, dann sollten alle die jetzt nach Rücktritt rufen auch ihre Sachen packen... mehr

21.08.2018, 09:33 Uhr

Zu den Löhnen sollten auch die Lebenshaltungskosten gegenübergestellt werden...einfach 1:1 gleiche Löhne zu fordern ist doch etwas plump... mehr

19.08.2018, 12:40 Uhr

In Deutschland gab es meines Wissens vor IKEA auch kein DIY - Möbelhaus...es wird wohl funktionieren und die Leidtragenden die erwähnten kleinen Möbelhauser und Angestellten dort... mehr

04.02.2018, 19:48 Uhr

Wohin soll den gebaut werden.. Solange bei jedem neuen Baugebiet gleich erfolgreich von den Bestandsamwohnern dagegen vorgegangen wird (mit der Fadenscheinigen Begründung zum Schutz der Echse, Käfer, Katze,...was auch immer) und [...] mehr

07.01.2018, 10:05 Uhr

"Ich glaub auch nicht dass sie mit "sozial und verantwortungsvoll" geworben haben" - Verantwortung ist selten niedergeschrieben sondern hat auch was mit Vertrauen zu tun. Wenn sie [...] mehr

06.01.2018, 19:49 Uhr

Den Erfolg haben sie sicher nicht ganz alleine gestemmt. Einfach den Laden zu schließen gehört zwar zur unternehmerischen Freiheit, allerdings hat man als erfolgreicher Unternehmer auch eine soziale [...] mehr

30.12.2017, 13:59 Uhr

"Aber diese Probleme können wir ja nicht zu unseren Problemen machen." Ob wir das wollen oder nicht aber es ist bereits jetzt ein Teil unserer Probleme. Diese Thematik zu ignorieren wird [...] mehr

12.11.2017, 12:48 Uhr

Vom Grundsatz her völlig richtig... ...nur gibt es trotz Kontrollmechanismen unglaubliche Verschwendungen und unverantwortlichen Umgang mit Steuergeldern und man steht als Bürger machtlos da... das Problem verschärft sich natürlich [...] mehr

18.08.2017, 22:11 Uhr

Sehr guter Artikel/ Antwort. Endlich mal kein Wischi-Waschi sondern konkret auf den Punkt gebracht, dass eine wirkliche Zusammenarbeit mit dem Psychopathen nicht möglich sein wird. mehr

14.03.2016, 14:14 Uhr

Brandgefährliche Interpretation... Wer nicht AFD wählt unterstützt den Merkel Kurs? Das ist aus meiner Sicht eine hochgefährliche Interpretation... Ich glaub die wenigsten AFD Wähler wollen ernsthaft, dass diese Partei wirklich die [...] mehr

14.03.2016, 09:25 Uhr

Wenn eine rechtspopulistische Partei wie die AFD selbst in BW 15 % bekommt und die von der Leyen daraus schlussfolgert, dass dadurch noch 85 % für die Flüchtlingspolitik sind, dann frage ich mich was [...] mehr

11.03.2016, 13:31 Uhr

Wahrscheinlich haben die Menschen bei der Einführung von Kompass und Karten auch gesagt man muss sich an der Natur und den Sternen orientieren können... Ich bin froh, dass die Autofahrer nicht die [...] mehr

11.03.2016, 13:14 Uhr

Das ist korrekt aber zwischendrin gab es immerhin eine Bürgerbefragung zu dem Thema das nun mal Pro - Bahnhof ausgefallen ist. Interessant wäre nur gewesen wie die Grünen reagiert hätten wäre dieser [...] mehr

Seite 1 von 2