Benutzerprofil

kompetenzfabrik

Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 98
Seite 1 von 5
06.03.2016, 18:36 Uhr

Helfen! Hallo Ihr um Eure Mandate besorgten Politiker, holt wenigstens die Familien, die Frauen, die Kinder aus dem Elend. mehr

16.01.2016, 16:13 Uhr

Sinnvoll Die Finanzierung der Flüchtlingshilfe ist die falsche Begründung. Die Steuer auf Benzin zu erhöhen kann durchaus sinnvoll sein. Im Moment strengen sich viele, u.a. die EZB an, die Inflation zu [...] mehr

12.01.2016, 12:15 Uhr

Traumjob Nein, Arbeit wird nicht zu hoch bewertet, im Gegenteil. Es gibt sehr wohl Arbeit, die wesentlich zur eigenen Zufriedenheit beiträgt. Und was ein Traumjob ist hängt von einem selbst ab. Eine Kernfrage [...] mehr

04.12.2015, 15:56 Uhr

Warenkorb Wenn ich das richtig verstanden habe ist ein wesentlicher Anteil an der niedrigen Inflation auf die sinkenden Benzinpreise zurück zu führen. Also einfach die Steuern auf Treibstoff erhöhen und die [...] mehr

12.11.2015, 10:45 Uhr

Ein doppeltes Spiel Einige Teile der CDU/CSU agieren als rhetorische Scharfmacher und lösen genau damit die Probleme aus, die sie vorgeben, hinterher zu lösen. Geht es nur noch um Macht oder auch um echte Lösungen, zum [...] mehr

09.11.2015, 14:08 Uhr

Ärgerlich Waren es nicht gerade die Kinder, an denen es wegen der demographischen Entwicklung in Deutschland mangelt, die besonders schnell lernen und später die Sozialsysteme entlasten, unsere Renten zahlen [...] mehr

20.10.2015, 16:55 Uhr

Schwarzarbeit? Wenn das Ausleeren von Papierkörben in einer Flüchtlingsunterkunft Schwarzarbeit ist, was ist dann die Gratisarbeit von zigtausenden freiwilliger Helfer? Sie arbeiten für null Euro und verhindern [...] mehr

02.10.2015, 18:19 Uhr

Wir brauchen kreative Lösungen Ich habe allerdings Zweifel, ob kreative Lösungen wirklich gefragt sind. Bettenlager in Hallen und frierende Flüchtlinge in Zelten sind ja vielleicht besser geeignet, Neid und den weiteren Zuzug zu [...] mehr

20.09.2015, 14:02 Uhr

Arbeiten dürfen sie, nur nicht bezahlt werden Pragmatisch: Wir sollten vielleicht weniger "für" die Flüchtlinge tun (Migranten oder wie immer wir sie nennen wollen), sondern mehr "mit" den Flüchtlingen. Während sich [...] mehr

15.09.2015, 18:50 Uhr

Die Amerikaner ... sollten sich wohl von dem Gedanken verabschieden, Russland in die Knie zwingen zu wollen. Russland gehört mit an den Tisch, wenn es um die Lösung von globalen Krisen geht. Man sollte auch aufhören, [...] mehr

02.09.2015, 09:08 Uhr

Dezentralisierung Die Menschen ziehen da hin, wo die Arbeitsplätze sind und die sind oft in den Metropolen. Es gäbe viele Standorte in Deutschland, die sowohl für die Unternehmensansiedlung als auch für bezahlbare [...] mehr

27.08.2015, 16:36 Uhr

Gut getroffen, Herr Augstein Vielen Dank für diesen Kommentar, er spricht mir aus dem Herzen. Wir müssen an die Ursachen ran und uns nicht durch Ausgrenzung vor der politischen Mitverantwortung drücken. Die SPD hat keine Visionen [...] mehr

21.08.2015, 19:22 Uhr

Das war klar In letzter Zeit häuften sich die Empfehlungen, dass Menschen, die sich über zu niedrige Guthabenzinsen beschweren, doch in Aktien investieren sollten. Ein sicheres Zeichen, dass es bergab gehen wird. [...] mehr

21.08.2015, 15:22 Uhr

Hoffnungsträger Tsipras, Varoufakis und die Syriza insgesamt haben einen absoluten Saustall übernommen und das ohne jede Regierungserfahrung. Sie hatten auch die Illusion, dass sich so etwas wie Vernunft auf [...] mehr

19.08.2015, 16:47 Uhr

Volle Zustimmung Ich werde das beherzigen mehr

18.08.2015, 17:43 Uhr

Sie wird schon was sagen... ... wenn die Meinungsumfragen einen eindeutigen Trend zeigen. Hauptziel ist die Wiederwahl. Und handeln kann sie auch. Für die Bankenrettung wurden, wenn ich mich recht erinnere, innerhalb einer [...] mehr

10.08.2015, 15:14 Uhr

Gerne mehr darüber erfahren Viele Menschen in Deutschland sind ja überzeugt, dass es uns ohne Euro besser ginge (nicht nur wegen Griechenland). Ich würde gerne mehr darüber erfahren, welche Vorteile der Euro bringt. Was sparen [...] mehr

10.08.2015, 09:54 Uhr

Wollen die Wähler das? Es scheint sich bei den Parteien durchgesetzt zu haben, dass "Geschlossenheit" ein wichtiges Kriterium für die Wählbarkeit ist. Die Presse macht da gerne mit. Wenn innerhalb einer Partei [...] mehr

24.07.2015, 08:33 Uhr

Wann denn sonst? "In der Opposition schöne Programme zu schreiben, die kein Mensch umsetze, sei keine bessere Alternative, so der SPD-Politiker." Leider ist die SPD in ihrer Agenda 2010 gefangen. Daher kann [...] mehr

20.07.2015, 09:12 Uhr

Immer das selbe Schema Unter Führung des IWF gibt es immer die selben Vorgaben: Kürzungen bei den Ärmsten, Privatisierung und Massenentlassungen. Bekämpfen der Armen und Arbeitslosen statt der Armut und der [...] mehr

Seite 1 von 5