Benutzerprofil

tränengas

Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 117
Seite 1 von 6
21.09.2019, 10:17 Uhr

„Vier alle“ hat Otto der Große solch absolute „wir alle“ Anmaßungen bezeichnet. Ein typischer Milieu-Artikel, begrenzt auf die eigene Innensicht. Dabei wird einfach ausgeblendet, dass CDU, AfD und FDP mit einem [...] mehr

05.07.2019, 10:03 Uhr

Sind solche Artikel zeitgemäß? Der innere Widerspruch bei SPON ist auffällig. Einerseits Vorkämpfer der Dekarbonisierung, andererseits geradezu romantische Verehrung fossiler Autodinos. Die Vernunft sagt klar, dass solche Fahrzeuge [...] mehr

25.06.2019, 12:45 Uhr

Fieser Titel Dieser Titel ist gleichzeitig Unterstellung und Abwertung. Vielleicht hat auch so ein Titel etwas mit der Verrohung des Umgangstons zu tun. Warum ist im DER SPIEGEL alles was mit Merz zu tun hat [...] mehr

12.05.2019, 19:38 Uhr

Bei aller Schadenfreude fehlt diese Traditionsmannschaft in der 1. BL. Bleibt zu hoffen, dass sich der Verein von Grund auf erneuert. Vielleicht könnte man sogar etwas von den grün-weißen Nachbarn lernen oder sich mal in [...] mehr

28.04.2019, 00:10 Uhr

Gutes Zeichen Wenn Der Spiegel an der FDP herumkrittelt machen die alles richtig. mehr

20.12.2018, 00:52 Uhr

Seltsame Deutung Wird nur beim Spiegel als Einknicken der Italiener gedeutet. Glaubwürdige Quellen wie FAZ, NZZ und Welt sehen das umgekehrt. mehr

12.12.2018, 00:14 Uhr

Die Ursachen des Brexits sind Fremdenfeindlichkeit und britisch-imperialistische Überheblichkeit. Erst wenn die Briten das einsehen können sie zurück zur EU. Es muss wohl doch erst weh tun, bevor die Einsicht kommen kann.z mehr

07.12.2018, 21:01 Uhr

Eine schwere Hypothek für AKK Wenn der Befund zutrifft, dass die Volksparteien in ein andauernde strukturelle Krise rutschen, wird AKK im nächsten Jahr als Verliererin enden. Wenn Sie nicht sehr schnell eine Stimmungswende beim [...] mehr

10.11.2018, 09:36 Uhr

Betroffenheitsjournalismus Unterschwellig wird im Artikel suggeriert die EU sei schuld an den Zuständen in Lybien. Das ist nicht richtig. Die Wirtschaftsmigranten sind gewarnt und wissen genau, dass ihr Vorhaben illegal ist. [...] mehr

02.11.2018, 09:30 Uhr

Immer im Windschatten Als Aachener kenne ich Armin Luschet schon lange und zur Genüge. Für seine Karriere typisch ist, dass er ohne Ecken und Kanten, vom Umfeld geschoben, im Windschatten anderer, konfliktscheu nach oben [...] mehr

15.10.2018, 10:11 Uhr

Nüchtern betrachtet hat es Verschiebungen innerhalb der rechten/linken Blöcke gegeben, und insgesamt gesehen ist Bayern so konservativ wie zuvor. Es gibt eher Verlierer als Gewinner. Die CSU verschiebt zu AfD und FW, [...] mehr

10.10.2018, 09:14 Uhr

Schlecht verhandelt Das hat man davon, wenn eine Unterhändlerin in Brüssel agiert, die nicht selbst hinter den deutschen Interessen steht. Nun ist der Schaden groß. Ohne drastische politische Eingriffe und massive [...] mehr

20.02.2018, 19:58 Uhr

Tief gesunken Angst vor dem Wählervotum als treibendes Motiv für die GROKO, so tief ist die Selbstachtung der SPD gesunken. Doch mit oder ohne GROKO, der Verfall wird weitergehen, weil die in der Historie [...] mehr

29.01.2018, 17:27 Uhr

Prüfplan veröffentlichen Klinische Studien, bei denen menschliche Probanden toxischen Substanzen ausgesetzt werden ohne einen das potenzielle Risiko überwiegenden möglichen Nutzen zu bekommen, spielen sich in einer [...] mehr

15.12.2017, 09:54 Uhr

Das Positive daran ist, dass China offenbar nicht mit einem starken Anstieg des Meeresspiegels rechnet. Offenbar sind die Chinesen doch zu drastischer CO2 Einparung entschlossen, sonst wäre das ein teures, kurzfristiges [...] mehr

08.06.2017, 13:49 Uhr

Wer radikalisiert wen? "Islamisierung der Radikalen", für diese These spricht meines Erachtens wenig. "Radikalisierung des Islam", dafür spricht die weltweite Entwicklung des politischen Islamismus, [...] mehr

13.02.2017, 01:52 Uhr

Spieglein, Spieglein, ..... auch Euer extrem euphemistischer Bias kann nicht verbergen, dass diese sogenannte Präsidentenwahl ein Sargnagel der Demokratie war. mehr

20.11.2016, 11:07 Uhr

Die liebenden Ratten Dieser Beitrag reduziert menschliches Verhalten auf "die Ratte in uns". Feinsinnig belegt der Autor, warum sich Islam- und Migrationskritiker rattenhaft benehmen. Er selbst dagegen erhebt [...] mehr

04.11.2016, 10:07 Uhr

Frau Merkels Versagen in Krisen Es war von Anfang an klar, dass diese Migrationskrise nur mit harten Maßnahmen an den Grenzen kontrolliert werden kann. Davor wich Frau Merkel aus und erfand die "weiche, humane" Lösung mit [...] mehr

14.09.2016, 17:46 Uhr

Geiltriebe eines satten Sozialstaates in dem sich locker auf Kosten anderer leben lässt. Umverteilung macht sorglos und zeitreich. Davon träumen die Menschen in Afrika und den asiatischen Entwicklungländern. Zeitreich sind die auch, aber [...] mehr

Seite 1 von 6