Benutzerprofil

Darth Manfred

Registriert seit: 02.10.2010
Beiträge: 156
Seite 1 von 8
16.08.2011, 21:48 Uhr

schlecht recherchiert Konkurrenz ist wohl eher die F-35 und nicht die F-22, die gar nicht exportiert wird (nicht mal an Israel !). mehr

16.08.2011, 19:53 Uhr

Fußball als aufgezwungenes Gemeinwohl das ist in der Tat ein Riesenskandal, dass Fußball offenbar als "Gemeinwohl" gilt. Die Vereine sollten selbst dafür aufkommen, das Geld sollen sie auf die Eintrittspreise umlegen. Dann [...] mehr

15.08.2011, 17:00 Uhr

I've seen bigger ... Postal 2 ! mehr

15.08.2011, 16:58 Uhr

Witzfigur er kann überhaupt nicht verstehen, dass "manche Menschen moralische Bedenken" haben, wenn ein 40 Jähriger eine 16 jährige knallt und dann unter Schauspiel-Tränen von "wahrer Liebe" [...] mehr

13.08.2011, 21:24 Uhr

Finanz-Kavallerie Die haben ja auch die Kavallerie, mit der wir nur drohen können ... mehr

12.08.2011, 22:52 Uhr

Der Artikel hat recht Ich denke auch, dass der "war on drugs" wohl nicht mehr erfolgreich sein wird. Die Kartelle haben ja nicht nur die mexikanische Gesellschaft komplett durchdrungen, auch in USA ist die [...] mehr

07.08.2011, 22:06 Uhr

Nur CL zählt na dann warten wir doch erst mal ab, wie die in der Championsleague spielen. Nur in internationalen Spielen sieht man das wahre Potenzial einer Mannschaft. mehr

07.08.2011, 18:00 Uhr

Keine Angst ihr Amerikaner ! wir retten euch ! Ihr könnt unter unseren Rettungsschirm schlüpfen. Aber vorher müsst ihr eure Inseln verkaufen ! mehr

05.08.2011, 17:35 Uhr

Fataler Fatalismus Wir gehen also unter ohne Zuwanderung ? Das ist durch nichts bewiesen. Das Multikulti Realität ist, leugnet niemand. Auch Sarrazin nicht. Er hat nur versucht, die Probleme dieser Realität zu [...] mehr

04.08.2011, 19:17 Uhr

Symbolbild http://www.nytimes.com/2011/08/04/world/africa/04seif.html So sah er aus, das Spiegel-Bild ist ein Symbolbild. Er versucht wohl, dem Westen Angst zu machen, nach dem Motto: Wenn ihr nicht [...] mehr

03.08.2011, 17:35 Uhr

Unverständlich So etwas darf einem Profi wie Geißler eigentlich nicht passieren. Es ist ja davon auszugehen, dass er sich im Vorfeld sehr genau überlegt hat, dieses Zitat zu bringen, um damit irgendeinen Effekt zu [...] mehr

01.08.2011, 18:04 Uhr

Man muss dazu nicht viel schreiben ... ... ist ja alles schon gesagt worden, vor dem Libyen-Einsatz. Hätte man diesen Nonsens-Einsatz wenigstens konsequent durchgeführt, dh mit Bodentruppen, dann wären diese Kräfte bereits wieder verfügbar [...] mehr

01.08.2011, 12:39 Uhr

Festnahme ist keine Lösung der kriegt jetzt 5 oder 6 Jahre wegen Steuerhinterziehung, weil man ihm eine Verwicklung in die Morde nicht nachweisen kann. Falls man überhaupt Staatsanwälte und Richter findet, die einen Prozess [...] mehr

30.07.2011, 13:46 Uhr

Europa, nein danke es war ja eine der Kernforderungen in der EU-Beitrittsdiskussion gewesen, die Macht des Militärs zu reduzieren. Das hat Erdogan für seine Zwecke ausgenutzt, so konnte er sagen, dass er mit der [...] mehr

28.07.2011, 21:33 Uhr

Zynismus pur eigentlich ist der Artikel gut - wenn er nicht bei SPON stünde. Es wirkt brutal zynisch, wenn man ständig Offenheit und "unkontrollierte Kommunikation" fordert, aber gleichzeitig eine der am [...] mehr

28.07.2011, 11:33 Uhr

naja ... das habe ich ja auch nicht gemacht. Leider ist es jetzt nicht mehr nachvollziehbar, da der Beitrag, den Sie zitieren, der Spiegel-Zensur zum Opfer fiel. Deswegen lohnt es sich wohl auch nicht, näher [...] mehr

27.07.2011, 16:51 Uhr

Anti-Doping-Kampf sorgt für gute Oben-Ohne-Fotos ich finde diese Praxis auch toll. Dadurch, dass die Sportler(innen!) immer ihren Aufenthaltsort im voraus angeben müssen, können sich die Angestellten der Nada/Wada etwas Taschengeld dazuverdienen. [...] mehr

26.07.2011, 19:02 Uhr

Weltbild aus eigenen Erfahrungen Es kommen sicher noch viele Artikel, er hat mit seinem Werk der Presse ja genug Material geliefert. Zu seinem "Profil" denke ich, dass es nicht ungewöhnlich ist. Er hat aus persönlichen [...] mehr

25.07.2011, 17:23 Uhr

Bärendienst Ich sehe es anders. Zwar lesen jetzt viele das "Manifest", aber mit dem Bewusstsein dieser Tat im Hinterkopf. Wer lässt sich ideologisch beeinflussen von jemandem, der so etwas tut ? [...] mehr

25.07.2011, 10:38 Uhr

Marketing für das Manifest Er schreibt in seinem Manifest, dass er das Massaker als Marketing für sein Werk begangen hat. Weil er nicht mehr genug Geld hatte, um eine umfassende Verteilung zu gewährleisten (er wollte 3 Mios [...] mehr

Seite 1 von 8