Benutzerprofil

antilobby

Registriert seit: 07.10.2010
Beiträge: 3139
Seite 1 von 157
21.05.2019, 11:10 Uhr

Hygienen in Krankenhäusern zu steigern würde viel Geld kosten. Auf Pkw-Verkehr schimpfen und Blitzer aufstellen bringen viel Geld rein. Verständlich, wofür sich die Zuständigen entscheiden. mehr

03.05.2019, 03:15 Uhr

Wir sind (noch) ein freies Land, es steht den Einzelhändler frei sich zu organisieren und dagegen zu protestieren. Wie wäre es mit "Monday For Citylife", dann können die Kinder zwei Tage [...] mehr

02.05.2019, 15:29 Uhr

Die Läden, die nur von Einpendler am Leben gehalten werden, braucht man dann auch nicht mehr. Es sollen nur Läden übrigbleiben, die von Stadtbewohner und ÖPNV-Nutzer leben können. mehr

02.05.2019, 15:26 Uhr

Oder die Firmen einen Anreiz bieten, aus der Innenstadt zu ziehen und sich ebenfalls auf die grüne Wiese mit guten PKW-Anbindung niederzulassen. Dann werden die Pendler auch freiwillig die [...] mehr

02.05.2019, 15:17 Uhr

Bei den Konflikten Autofahrer / Radfahrer auf der Fahrbahn passiert ja das gleiche, dass sich Radfahrer ungern an den Randstein drängeln lassen. mehr

02.05.2019, 15:06 Uhr

Am einfachsten dürfte sein, große Firmen und Behörden als Arbeitgeber sowie Einkaufszentren aus der Stadt zu locken und ins Umland zu platzieren. Dann wird der Pendelverkehr dorthin gelenkt und die [...] mehr

29.03.2019, 10:11 Uhr

Als Plastik noch nicht erfunden wurde, waren die Wattstäbchen mit Holzstäben gebaut. Man muss jetzt nur darauf achten dass lokale, schnell nachwachsende Holzsorten verwendet werden, schon haben [...] mehr

29.03.2019, 09:52 Uhr

Solange man zu Fuß den Laden erreicht und auch wieder zu Fuß nach Hause alles trägt. Sobald ein zusätzliches Laden (auch per ÖPNV) angefahren werden muss, dürfte die Umweltbilanz wieder schlechter [...] mehr

29.03.2019, 09:50 Uhr

Das einzige sinnvolle Alternativ wäre Konsumverzicht. Denn auch Mehrwegflaschen müssen energieintensiv produziert, transportiert und gereinigt werden. Durch die Notwendigkeit der Mehrfachnutzung [...] mehr

25.03.2019, 12:46 Uhr

Dann sollen Sie halt mit der Bahn fahren. Das E-Auto ist nur ein Feigenblatt um das eigentliche politische Ziel - nämlich das Abschaffen des PKWs - zu verstecken. mehr

25.03.2019, 12:38 Uhr

Die Standardantwort auf solche Fragen lautet schon immer: die Leuten sollen halt mit der Bahn in den Urlaub fahren. mehr

18.03.2019, 16:12 Uhr

Solange bei Ausschreibungen immer die billigste Anbieter genommen werden, landet man zwangsläufig bei den Chinesen. mehr

15.12.2018, 08:29 Uhr

Ein guter Anfang wäre, wenn alle Teilnehmer sich in der Tagungsort mit Fahrrad fortbewegen und auf Bus/Taxi verzichten könnten. mehr

03.12.2018, 18:59 Uhr

Erheblich weniger als gedacht, wenn wir alle energieintensive Industrie nach Asien oder Afrika auslagern. Nette Zusatzeffekt: eine arbeitslose deutsche Familie kann sich keinen Flugurlaub [...] mehr

03.12.2018, 18:27 Uhr

Das bedeutet aber, dass man weiterhin (fast) alle fossile Kraftwerke in Betrieb halten muss, um in Dunkelflaute weiterhin die volle Leistung erzeugen zu können. Das einzige was man spart sind die [...] mehr

21.11.2018, 15:19 Uhr

Bei einer angenommenen Staulänge von 2km sind das über 500 Fahrzeuge, die die Rettungsgasse bilden sollen. Es reicht aber ein falsch stehendes Fahrzeug, um eine Minute Verzögerung zu verursachen. mehr

09.11.2018, 16:29 Uhr

Manchmal entsteht der Eindruck dass die Öffnungszeiten der Laden noch in der Vergangenheit steckgeblieben sind als die Hausfrauen tagsüber den Haushalt inkl. Einkauf erledigt haben. Auch wenn [...] mehr

09.11.2018, 16:21 Uhr

Das wird sich irgendwann wieder ausgleichen. Wenn das letzte Kaufhaus in der Fussgängerzone geschlossen ist und die Immobilien leersteht, muss auch die Miete wieder auf ein erträgliches Niveau [...] mehr

09.11.2018, 15:15 Uhr

Autofreie Innenstädte werden propagiert und zum Teil durch Verteuerung und Behinderung des Autoverkehrs realisiert. Man konnte sich nur nicht vorstellen dass die autofahrenden Kunden auch [...] mehr

28.10.2018, 21:28 Uhr

Wirft sich jemand vor dem Traktor und wird überfahren, ist der Bauer schuld. Wirft sich jemand vor einem Zug und wird überfahren, ist er selber schuld. Warum diese einseitige Bevorzugung der [...] mehr

Seite 1 von 157