Benutzerprofil

wolf01

Registriert seit: 07.10.2010
Beiträge: 92
Seite 1 von 5
06.12.2016, 13:33 Uhr

Verantwortlich für Deutschland? Wenn Angela Merkel Verantwortung für Deutschland zeigen würde, müsste sie nach der heutigen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts noch heute vom Partei- und Regierungsamt zurücktreten. Nach [...] mehr

14.07.2016, 13:46 Uhr

Hessen hat auch an SYT verkauft Hessen besitzt 17,5 % der Anteile am Flughafen Hahn. Diesen sind von der hessischen Landesregierung auch an SYT für 1,4 Millionen Euro verkauft. Im Gegensatz zu Rheinland-Pfalz wurde dieser [...] mehr

14.03.2016, 14:01 Uhr

Nie im erlernten Beruf gearbeitet Laut dem rheinland-pfälzischen Abgeordnetenhandbuch hat Julia Klöckner Master-Abschlüsse in Theologie, Politikwissenschaft und Pädagogik sowie Staatsexamen in Religion und Sozialkunde. [...] mehr

29.06.2015, 11:14 Uhr

MHD für alkoholische Wein und Sekt auch streichen Seit Dezember 2014 ist für weinhaltige Getränke mit einem Alkoholanteil zwischen 1,2%vol und 10%vol auch die Angabe eines Mindesthaltbarkeitsdatum erforderlich. Viele - insbesondere edelsüße - Weine [...] mehr

21.05.2015, 10:56 Uhr

??? Hierzu aus einem Beitrag von rp-online: "Seit 1. November 2013 verdient ein Lokführer als Anfangsgehalt je nach Tätigkeit zwischen 2240 und 2947 Euro brutto...Beruferfahrung von mehr als [...] mehr

21.05.2015, 10:21 Uhr

Schlichtung längst möglich Eine Schlichtung ist schon lange überflüssig. Aber gerade der DGL-Chef Weslesky hat sich doch immer gegen diese Schlichtung gesträubt. Weshalb sich jetzt die Lokführergewerkschaft jetzt hierauf [...] mehr

18.05.2015, 18:48 Uhr

Professor sieht Tariftreuegesetz als rechtmäßig Es geht nicht um ein neues Tariftreuegesetz. Es geht um die Wiedereinführung der bis 2010 geltenden Tarifeinheit der Arbeitnehmer. Der Mainzer Staatsrechtler Prof. Friedhelm Hufen, auch [...] mehr

18.05.2015, 18:14 Uhr

Beim Streik keine Sozialhilfe Jeder muss vorrangig seine Arbeitsleistung für den Lebensunterhalt für sich und seine Familie einsetzen. Bei einem Streik wirds wohl keine Leistungen vom Sozialamt geben. Denn keiner wird zur [...] mehr

06.05.2015, 18:44 Uhr

Und wenn die GDL in den rund 500 Berufen in Bereich der DB auch nur ein einziges Mitglied hat, wird dann Weselsky auch für diese auf eigene Tarifverträge bestehen. mehr

06.05.2015, 18:30 Uhr

Bahnkunden müssen sich wehren Tarifverträge sind immer Kompromisse. Und dies muss auch die GDL einsehen. Außer den Fahrgästen wird von den wiederholten Streik bekanntlich besonders die Wirtschaft betroffen. Warum wehren diese [...] mehr

04.05.2015, 17:36 Uhr

Nicht nur Weselsky und die GDL können sich bei dem Streik auf das Grundgesetz berufen. Die Kunden geniesen entsprechend Art. 11 unseres Grundgesetzes die Freizügigkeit im gesamten Bundesgebiet. Zu den Einschränkungen [...] mehr

09.12.2014, 18:26 Uhr

Ergebnis schöngerechnet Am CDU-Parteitag nehmen genau 1.001 Delegierten teil. Hiervon stimmten 884 für Angela Merkel. Sind die etwa 96,7 Prozent Zustimmung? mehr

05.12.2014, 14:20 Uhr

Vorzeitiges Produktionsende beschleunigt Opel und die IG Metall hatten für die Mitarbeiter/innen in Bochum einen Tarifvertrag zur Fortführung der Fahrzeugproduktion bis 2016 und anschließend weitere Teilfortführung ausgehandelt. Aber der [...] mehr

07.11.2014, 09:17 Uhr

Machtbefugnis von Weselsky? Muss eigentlich Weselsky für die Ablehnung des Verhandlungsvorschlages der Arbeitsrichterin nicht seinen Vorstand bzw. die Verhandlungskommission fragen? Hat er allein wirklich so viel Macht? So [...] mehr

06.11.2014, 14:27 Uhr

Wer nicht kapiert, dass im Artikel 9 Abs. 3 unseres Grundgesetzes neben dem Streikrecht auch "Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen " steht und hieraus sich eine [...] mehr

06.11.2014, 13:17 Uhr

Grundgesetz gilt für ALLE! Weselsky betont beim Streik immer die Rechte der GDL entsprechend dem Grundgesetz. Und gleichzeitig schaltet der Gewerkschaftsboss dann die Polizei ein, weil er sich wegen der Veröffentlichung seiner [...] mehr

06.11.2014, 12:10 Uhr

Dann lieber ein Gewerkschaftsboss mit CDU-Parteibuch. Nur ist dessen Einstellung zu den Bahnkunden alles andere als christlich! mehr

06.11.2014, 12:07 Uhr

Warum der DGB? Die GDL gehört dem deutschen Beamtenbund an. Und deren Vorsitzende Klaus Duderstädt hat vor einer Stunde in der Tagesschau die kompronislose Haltung der GDL kritisert. Da die [...] mehr

06.11.2014, 10:53 Uhr

Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen Im Artikel 9 steht aber auch wörtlich "Wahrung und Förderung der Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen". Ich kann beim besten Willen beim aktuellen GDL-Streik hierzu keinen Bezug [...] mehr

05.11.2014, 17:41 Uhr

Aufstand wegen Weselsky Weselsky ist nicht mehr tragbar und die Gewerkschaftsmitglieder sollten ihn so schnell wie möglich in die Wüste schicken. Der DB ist nur zu empfehlen, alle GDL-Mitglieder bis zum Abschluss eines [...] mehr

Seite 1 von 5