Benutzerprofil

GlobalerOptimist

Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 1088
Seite 1 von 55
14.05.2019, 08:22 Uhr

Umverteilen, solange es noch etwas zu verteilen gibt. Wer richtig teilt, braucht nicht umzuverteilen. Es reicht angemessene Löhne zu zahlen, aber daran hapert es doch mächtig. mehr

11.05.2019, 21:41 Uhr

Trumps Strafzölle die Volksrepublik so schwer treffen Ich denke, dass ist ein Irrglaube. Die Chinesen haben weit mehr als eine Milliarde eigene Konsumenten. Sie werden über kurz oder lang, die dominierende Kraft. Das ist nicht aufzuhalten, auch ein [...] mehr

10.05.2019, 14:11 Uhr

Ach so, eine gute Nachricht, auch 2020 wird es nichts mit dem BER. Wir warten halt auf elektrische Flugzeuge. Frage: Wo werden die beiden Bauherren, wegen Plichtverletzung und Steuerverschwendung, sprich Untreue eingesperrt. [...] mehr

09.05.2019, 21:45 Uhr

Wir fordern nur einen Rücktritt! Dje ganze Welt lacht über Flugzeugem die nicht fliegen und ein Ministerium, dass im Geld schwimmt, aber nichts auf den Reihe bringt. Alle in den Ruhestand, das wird billiger! mehr

07.05.2019, 02:38 Uhr

Für Herrn Erdogan mag es wichtig sein, wer in Istambul regiert. Für Deutschland ist das weitestgehend belanglos. Was wir vom Präsidenten der Türken halten sollen, wurde schon lang und breit ausgewalzt und allseits [...] mehr

04.05.2019, 22:50 Uhr

Nur immer weiter so! Bald gehen sich in Europa wieder alle an die Gurgen. Waschington und Moskau lachen sich ins Fäustchen. mehr

02.05.2019, 19:26 Uhr

Es wäre noch zu verkraften, hätte es die DDR als "leuchtendes" Beispiel einer verstaatlichten Wirtschaft nicht gegeben. Am Ende stand ein nicht wettbewerbsfähiger Schrotthaufen. Die Linken sind sogar der Meinung, die [...] mehr

30.04.2019, 10:04 Uhr

Leider, wie immer nur die halbe Wahrheit. Klar muss auch Deutschland umdenken. Nur auf billlige Zulieferer und billige Arbeitskräfte setzten, sind kein nachhaltiges Modell. Aber sind das wirklich die einzige Faktoren, auf die gesetzt wird? [...] mehr

25.04.2019, 13:40 Uhr

Die Banken werden in Deutschland nichts mehr Sparkassen und Volksbanken haben das Geschäft übernommen. Der Ruf von DB ist nachhaltig geschädigt, der Gewinn ist spärlich, aber Boni fließen in Milliardenhöhe. Wenn Merkel geht, bleibt ein [...] mehr

19.04.2019, 23:58 Uhr

Buchungstricks bringen da nichts. Hoffentlich wird bald mal richtig ausgemistet und endlich mehr investiert. mehr

19.04.2019, 23:40 Uhr

Man sollte nur noch in Länder reisen, die uns nicht mit derartigen Forderungen konfrontieren. mehr

08.04.2019, 19:57 Uhr

Gefühlte Armut gepaart mit geringem Bildungsstand Hallo, Hr. Caster, genau so ist es, Populisten von links sind am Werk. Auch der Koalitionsvertrag zeigt eine gewisse Ideenlosigkeit der (Groß-)Parteien. Mir fehlt die Förderung von [...] mehr

08.04.2019, 19:42 Uhr

Es ist eben nicht nur ein Segelschiff @Schneiderstein - Sie haben vollkommen recht, leider betrifft es nicht nur die Bundeswehr, schlafende, betrügemde Autoindustrie, Flughäfen, die nicht fertig werden --- das System stinkt vom Kopfe her [...] mehr

08.04.2019, 18:32 Uhr

Wenn man so liest, was der Frau Ministerin so alles zur Last gelegt wird, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, die zumindest ein ganzes Batalion, vielleicht sogar eine ganze Division ihr dabei helfen. Als ich [...] mehr

08.04.2019, 18:15 Uhr

Enteignungen sind wie die Beispiele zeigen durchaus notwendig. Aber die Wohnungswirtschaft rettet es nicht. Wer noch die DDR erlebt hat, weiss, wo das endet. Der entsprechende Spruch lautete: Ruinen schaffen ohne [...] mehr

02.04.2019, 12:48 Uhr

Trotz aller Widrigkeiten bin ich nunmehr für ein harten Brexit. Das wird zwar für alle unangenehm, aber die Hälfte der Briten will raus und dem sollte man Rechnung tragen. P.S.: Die Wirtschaftswoche schreibt in einem [...] mehr

31.03.2019, 21:50 Uhr

Gut das niemand weiß, das ich Rumpelstilzchen heiß oder Märchenstunde hat Gold im Mund. P.S.: Großkommunist in Thüriingen hat Rentenerhöhungen für getreue Kader gefordert. mehr

25.03.2019, 22:44 Uhr

Gute Nachrichten sind heute selten. Mich wundert der große Zuspruch zur planlosen Energiewende von einigen Mitdiskutanten. Anscheinend hat Deutschland tatsächliich fertig. mehr

22.03.2019, 21:31 Uhr

Manche Themen haben die nette Eigenschaft, dass man sie nicht mehr hören kann. Die einzige Lösung ist, dass die neuen "Europäischen Streitkräfte" eine ungekehrte D-Tag auf die Insel starten. :-) mehr

16.03.2019, 23:38 Uhr

Alles keine Lösungen. Erst alle Wohnungen verkaufen und dann den Bürgern in die Tasche greifen. Wer ausreichend Wohnungen baut, hat entsprechende Preise. Wie bei der Rente, nur hilfloses Geschwätz. Derartige [...] mehr

Seite 1 von 55