Benutzerprofil

der.honk

Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 230
Seite 2 von 12
13.10.2011, 15:45 Uhr

Vollkommen richtig Der Glaube an Zaubersprüche und Kristalkugeln zeugt in der Tat von Naivität! Ökonomen sind keine Schaumschläger und Märchenonkel, sondern hart arbeitende Menschen, die fest an den Nutzen ihres [...] mehr

10.10.2011, 12:40 Uhr

Dann sollte er ... spätestens jetzt eine Schadensersatzklage anstrengen. mehr

10.10.2011, 12:10 Uhr

Alpha-Tiere? In einer Gesellschaft, in der jegliche animalisch-instinktive Regung unterdrückt und gar unter Strafe gestellt wird, sind nicht die Alpha-Tiere an der Macht, sondern die Intriganten, Feiglinge, [...] mehr

05.10.2011, 08:29 Uhr

Was ist denn das Gegenteil von Populismus? Was ist denn das Gegenteil von Populismus? Hotellerismus? Euroschuldismus? Du liebe Güte, alles, was an Demokratie erinnert, wird von den gegenwärtigen Parlamentsparteien als Populismus [...] mehr

02.10.2011, 15:54 Uhr

Die Grünen von gestern sind die Piraten von heute. Mal gespannt, wie lange es dauert, bis auch sie von Lobbyisten und anderen Pharisäern im Tempel weichgekocht werden. Ansonsten ist jede neue politische Vereinigung [...] mehr

22.09.2011, 16:07 Uhr

Moral gehört nicht in Politikerhände Moral gehört nicht in Politikerhände, gewiss nicht. Und die, die den Papst jetzt so festlich empfangen, würden in einer anderen, gerechteren Welt "Antichristen" heißen. Hohepriester, [...] mehr

21.09.2011, 21:21 Uhr

Ihr Ihr schreibt den gleichen Scheiß wie in den 80ern, als die Grünen in die Parlamente gedrängt haben. Merkt ihr eigentlich noch was? Das nennt man konservativ. Witzig in dem Zusammenhang ist, [...] mehr

15.09.2011, 15:57 Uhr

Die alte Leier Das exportorientierte Land ... wir sind abhängig vom Export ... ja wie doof sind wir eigentlich alle, daß wir uns diese dummen Sprüche noch bieten lassen? Erst wird mit niedrigen Löhnen [...] mehr

11.09.2011, 11:49 Uhr

Quark Was für ein Quark. Das ist nicht mal Neandertaler-Stufe, das ist Australopithecus. Wen interessiert es denn, ob "Deutschland" eine Chance gegen aufstrebende Supermächte hat oder nicht? [...] mehr

11.09.2011, 11:08 Uhr

Unter 40% schert niemanden Unter 40% schert nicht einen einzigen Politiker - weil sie sich erdreisten, den Nichtwähler als stillen Zustimmenden zu betrachten. Nein, wer was ändern will, muß andere Parteien wählen. Egal was, [...] mehr

11.09.2011, 10:57 Uhr

Man kann nur inbrünstig hoffen dass der Euro-Schrott Geschichte ist, bevor dieser Irre an die Macht kommt. Sonst bleibt nur noch Auswandern. Am besten in ein Land, das von deutschem Geld schmarotzt. mehr

06.09.2011, 18:06 Uhr

Nicht Österreich. Deutschland 5:0 für Deutschland ... http://www.youtube.com/watch?v=EWJ3x82nXhE mehr

03.09.2011, 18:21 Uhr

Unfug Sorry, wenn ich da widersprechen muß. Der Marktwert sämtlicher Brasilianer zum Zeitpunkt des Spiels war niedriger als der von Götze alleine. mehr

03.09.2011, 17:34 Uhr

Jede Regierung Jede Regierung hat das Volk, das sie verdient ;-). Großdumpfbackenland den Großdumpfmeister, der jegliche integre Intelligenz aus den Parlamenten geekelt hat. Und doch waren es rückblickend [...] mehr

03.09.2011, 17:19 Uhr

Und was jetzt, Herr Böll? Was ist jetzt mit dem Käse, den Sie in den letzten Monaten hier verbreitet haben? mehr

31.08.2011, 23:45 Uhr

Sehr schön formuliert. ... wenn B. mit einer 16jährigen "auf Augenhöhe" kommuniziert, gleich ob in der JU oder bei den Pfadfinderinnnen, dann sagt das viel aus nicht nur über das Gör, sondern auch über den [...] mehr

30.08.2011, 09:30 Uhr

Warum eigentlich??? Warum lässt man die Banken nicht endlich crashen und hilft stattdessen mit den vielen Milliarden direkt den Bürgern, die durch das Gebahren dieser Sozialschmarotzer in Schieflage gekommen sind? Denn [...] mehr

28.08.2011, 11:19 Uhr

Gelaber Solange sich die CSU nicht bundesweit aufstellt, bleibt das alles genauso leeres Geschwätz wie das organische Gerülpse der Linken. Liebe CSU, stellt euch endlich bundesweit auf und macht Nägel mit [...] mehr

28.08.2011, 11:14 Uhr

Welche Fundamentaldaten denn? "Die Neuverschuldung nimmt ab" ist keine Verbesserung. Es heißt im Klartext, dass weiter neue Schulden gemacht werden, nur nicht mehr ganz so ungeheuerlich viele. Anders gesagt: Sie [...] mehr

28.08.2011, 11:09 Uhr

Feiner Unterschied Der feine Unterschied besteht darin, daß Bremen und Berlin die gleichen Gesetze haben wie der Rest der Republik. Das gleiche Rentenalter, den gleichen Urlaubsanspruch, die gleiche [...] mehr

Seite 2 von 12