Benutzerprofil

heineborel

Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 466
Seite 2 von 24
18.09.2013, 21:32 Uhr

Selbstverständlich ist mobben nicht in Ordnung, und wie schon gesagt wurde (von anderen Foristen) wäre das nächste "Opfer" wohl schnell gefunden selbst wenn das Mädchen abnehmen sollte. [...] mehr

18.09.2013, 16:14 Uhr

Sorry, aber.... ... "gute" Leute fallen nicht drei mal durch das erste Staatsexamen! Einmal durchfallen kann jedem passieren, dann weiß man was auf einen zukommt und muss sich entsprechend vorbereiten. [...] mehr

10.09.2013, 12:45 Uhr

Wer nach seiner Promotion eine (in der Regel auf 3 Jahre) befristete Stelle als Juniorprofessor annimmt, bei der er gerade mal 20% mehr als ein wissenschaftlicher Mitarbeiter verdient, hat meinen [...] mehr

28.08.2013, 14:57 Uhr

Ach wissen Sie, vermutlich gehören Sie selbst zu den Leuten die die Mitarbeit am Zensus verweigern würden um im Nachhinein auf die Unzuverlässigkeit der Zahlen zu schimpfen. Ich traue auf jeden [...] mehr

28.08.2013, 14:42 Uhr

Klar,... und an Universitäten bestimmt auch der Kultusminister des Landes, wer was erforscht und lässt sich die Ergebnisse vorher zur Zensur vorlegen oder wie? (Schließlich zahlt der ja den ganzen Spaß) [...] mehr

28.08.2013, 14:36 Uhr

Sie haben recht mit Ihren Einwänden,... .. ich habe hier im Forum auch nirgends geschrieben, dass sämtliche Probleme nun gelöst seien. Aber meine ach so banale Frage hat der Forist trotzdem nicht beantwortet. MIR sind zumindest 140.000 [...] mehr

28.08.2013, 14:01 Uhr

Nun ja, vielleicht deswegen: "Die Verpflichtung zur Objektivität, Neutralität und wissenschaftlicher Unabhängigkeit sowie die Aufgaben des Statistischen Bundesamtes und die Vorschriften zur statistischen Geheimhaltung [...] mehr

28.08.2013, 13:57 Uhr

Ich hatte mir die Zahlen angeschaut, Sie hatten den Link ja netterweise gepostet. Und Sie haben recht, dass die Abnahme jetzt nicht rekordverdächtig ist. Geschenkt! Um Sie nochmal dazu zu drängen [...] mehr

28.08.2013, 13:39 Uhr

Okay, werde mir das ggf. heute abend mal anschauen. Wie gesagt traue ich den Zahlen von Herrn Schäuble auch nur bedingt. Wenn Sie dann noch auf meinen Einwand eingehen würden, dass die Zahlen des [...] mehr

28.08.2013, 13:33 Uhr

Das kann nur eines heißen: DIW, IFO, das Stat. Bundesamt und sonst noch wer stecken mit der Regierung unter einer Decke... Das Wetter war die letzten Wochen auch verdächtig gut, wählt Petrus jetzt auch schon CDU oder [...] mehr

28.08.2013, 13:28 Uhr

Okay, bitte beantworten Sie mir eine Frage: Ist es gut oder schlecht, dass die Zahl der atypischen Beschäftigungsverhältnisse in 2012 kleiner ist als 2011? Es reicht mir vollkommen aus, [...] mehr

28.08.2013, 13:20 Uhr

Ich werde mir jetzt nicht 45 Minuten nehmen, um den Film zu schauen. Wenn Sie das sagen wird Herr Eichel das wohl so zugeben. Geschenkt! Ein Finanzminister hat also vor über 10 Jahren mal [...] mehr

28.08.2013, 13:14 Uhr

Was wäre denn ein gute Nachricht? "Zahl der atypischen Beschäftigungsverhältnisse seit letztem Jahr um fast 8 Mio zurück gegangen!"? Klar, das wäre schön, solche Entwicklungen sind [...] mehr

28.08.2013, 13:11 Uhr

Ich sehe nicht den Zusammenhang zwischen meinem Post und Ihrer Antwort, sorry... Mir ging es lediglich darum, dem von mir zitierten Foristen vor Augen zu führen, dass die Erfahrung in seinem [...] mehr

28.08.2013, 12:57 Uhr

Und daraus schlussfolgern Sie, dass es in den paar Hundertausend anderen Betrieben genau so ist? Glückwunsch... Und als Beleg Ihrer Behauptung schicken Sie mir ein You Tube Video? Ist das Ihr [...] mehr

28.08.2013, 12:28 Uhr

Lesen hilft! Im Artikel wird Bezug genommen auf das Jahr 2012, das mit dem Jahr 2011 verglichen wird. Sie beziehen sich vermutlich auf die Arbeitslosenzahlen vom letzten Monat... Merken Sie was? Davon [...] mehr

28.08.2013, 12:24 Uhr

Sie leben in einer schönen Welt! Dann brauchen Sie sich ja um gar keine Zahlen mehr zu kümmern. Wie schön für Sie. Nur die Schlussfolgerungen, die Sie ziehen dürften dann für die Tonne sein... Ein Freund von Ihnen verliert [...] mehr

28.08.2013, 11:55 Uhr

Klar, ... Ihre Erfahrungen im Bekanntenkreis sind selbstverständlich repräsentativer, umfassender und richtiger als die Zahlen einer unabhänigigen (!) Institution, die den ganzen Tag nichts anderes macht [...] mehr

28.08.2013, 11:52 Uhr

Jaja, jetzt heißt es bald wieder ... ... "alles Lügenzahlen" von diversen Foristen. Als ob das Statistische Bundesamt ernsthaft Wahlkampfhilfe leisten würde. Wer das glaubt, der glaubt auch an den Weihnachsmann! Viel [...] mehr

22.08.2013, 13:35 Uhr

Ich kann Ihre Situation nicht nachvollziehen, da ich selber nicht in so einer Situation bin, kann Sie aber (denke ich) sehr gut verstehen! Allerdings muss ich einwenden, dass *Kluckscheißmodus [...] mehr

Seite 2 von 24