Benutzerprofil

BrunoGlas

Registriert seit: 17.11.2010
Beiträge: 198
Seite 2 von 10
19.11.2017, 20:59 Uhr

Der kulturaffine Forist als wahrer Protestant Wenn ich u. a. diesen Satz schon lesen muss: "...Mir war das mediale inszenierte Bashing gegen China damals schon sehr suspekt" oder diesen Satz: "... Die Kunst überschätzt sich [...] mehr

12.10.2017, 17:59 Uhr

das hat alles mit Weihnachtsmarkterzeugnissen nichts zu tun. Hallo Hegri, wenn Sie auf die Homepage von Tapeten Welter gehen, oder sein Name bei Google eingeben, sich die Bilderleiste anschauen, werden Sie sehen, dass dieser Art Handwerk nichts mit [...] mehr

12.10.2017, 03:46 Uhr

Neue Sensibilisierung für Materialien - Wiederentdeckung des Analognen Wie das Thema auf Seiten der Glasmanufakturen aussieht, kann man hier erfahren: www.dominic-schuster.com und www.spiegelart.com/antikspiegel Letztlich geht es darum, gewöhnlichen Alltagsmaterialien [...] mehr

17.09.2017, 03:16 Uhr

Es wäre sicherlich schön... ... wenn der Autor Gerald Franz in seinem Essay über die Saarweine seine Sätze zunächst nicht so verschachteln würde. Ein mehr geordneter Satzbau, auch kürzere Sätze, erleichtern nämlich dem Leser das [...] mehr

03.09.2017, 02:24 Uhr

Die Häuser denen die drin wohnen ... ist doch zu verstehen! Die Bezirke in Berlin werden trotz bundesdeutscher Gesetzgebung zum Milieuschutz von Investoren teils sogar aus dem ehemaligen Ostblock heimgesucht. Derartige Häuser werden spekulativ zu Höchstpreisen [...] mehr

27.06.2017, 02:01 Uhr

Hier ein sehr guter Nachruf Mein erster Kommentar war sicherlich etwas hart, gemeint war das malerische Werk von Wolfgang Herrndorf, das tatsächlich etwas aus der Zeit gefallen scheint. Dennoch gibt es verschiedene Karikaturen [...] mehr

26.06.2017, 15:34 Uhr

Diese Biografie steht für viele Künstlerbiografien So wie bei Wolfgang Herrndorf läuft es in vielen Künstlerbiografien. Begabung ist eigentlich genug vorhanden, letztlich ist es die Orientierung im Hier und Jetzt und so etwas wie Instinkt und [...] mehr

08.05.2017, 00:53 Uhr

3-D Farbgebungen geht auch analog Der Beitrag hakt etwas in der Beschreibung. Gemeint ist wohl, dass mit den neuen 3-D Programmen für den Enduser eine räumliche und in sich räumlich nach hinten und vorn verschiebbare Bilddarstellung [...] mehr

20.04.2017, 03:26 Uhr

Seltsamer Bericht im Spiegel und dann noch solche Kommentare. "... Der größte Verlust findet in der Einbildung statt, dann sind sie mal weg". Mir fällt dazu auch nichts anderes ein, als den Redakteur und den Herrn moerre (1) zu ihrem alten [...] mehr

01.02.2017, 20:26 Uhr

Centre Pompidou und Tate Moderne als Modell eines Museums der Zukunft ? Ich war kurz nach der Eröffnung in den Siebzigern im Centre Pompidou und war schon mehr als platt, dennoch, aus heutiger Sicht würde es mich nicht mehr umhauen. Auch die Tate Moderne ist innen ein [...] mehr

11.12.2016, 15:47 Uhr

Es geht aber noch ne Nummer genialer .. hier die ultimative Geschäftsidee. Es geht in der Welt des kapitalistischen Produkts meist um den Mainstream, es werden Dinge produziert, die entweder High Tech sind oder mit Ziel einer unbegrenzten Reproduzierbarkeit… und, und, und. [...] mehr

11.12.2016, 15:26 Uhr

Genial, genial ... hier noch so'ne Geschäftsidee. Es geht in der Welt des kapitalistischen Produkts meist um den Mainstream, es werden Dinge produziert, die entweder High Tech sind oder mit Ziel einer unbegrenzten Reproduzierbarkeit… und, und, und. [...] mehr

04.11.2016, 01:30 Uhr

Gigantische Idee ... Seitdem ich denken kann, wurde Kunst im öffentlichen Raum immer so zeredet wie hier im Forum. Dass gestandene Politiker in dieselbe Argumentationsfalle tappen, spricht für die Publikumsgeilheit dieser [...] mehr

18.10.2016, 21:42 Uhr

Das Thema kenne ich zur Genüge - Krankenhausinfektion als rechtliche Gewohnheitsgrauzone. Anlass: Unverschuldeter Autounfall am 01.10.2015 mit dreifacher Tibiakopfraktur des Knies. Im Krankenhaus Friedrichshain Berlin mit Zuckerkranken auf einem Zimmer, bei denen offene Wunden. Zimmer [...] mehr

25.08.2016, 02:40 Uhr

Die wahre Geschichte um den Goldschatz in Wałbrzych lüftet sich. Die Story nimmt jetzt eine ganz andere Wendung. Letztlich hat sich ein bisher völlig unbekanntes deutsch-polnisches Team besser vorbereitet als die erfolglosen Schatzgräber in Wałbrzych und hat [...] mehr

13.08.2016, 14:41 Uhr

Letzte News, es wurden tatsächlich Kisten mit Gold gefunden. Wie soeben vom polnischen Rundfunk gemeldet, wurden schon bei ersten Probegrabungen unweit der vermuteten Stelle tatsächlich Holzkisten mit rostigen Metallbeschlägen gefunden. Nach erster Durchsicht [...] mehr

26.07.2016, 00:34 Uhr

Für die klugscheißenden Nörgler - der Film zum Thema http://www.derwesten.de/staedte/bochum/leben-in-einem-ballon-id12036435.html?doply=true mehr

25.07.2016, 20:46 Uhr

Typisch ... ... wie Mitglieder einer bestimmten gesellschaftlichen Schicht - centerfold - auf Studenten herumhacken. Typisch wiederum, dass genau diese Leute all das, was mit öffentlich geförderter Bildung [...] mehr

19.06.2016, 01:41 Uhr

Ich denke, Knossos ist ein Künstler Aber er findet nicht mehr den Mut, es selbst zu machen, darum pfurze er nicht so viel in den Sessel, sonst wird diese Geruchsperformance noch zu einem notorischen Dauerzustand seiner selbst. [...] mehr

19.06.2016, 01:12 Uhr

Optische 3-D Lacke als Quantensprung in der Lacktechnologie? Auf der deutschen Seite von Chemetall ist eine weit diversifizierte Produktrange zu betrachten, die fast alle Anwendungen von Oberflächen und funktionaler Verbünde unterschiedlicher Materialien [...] mehr

Seite 2 von 10