Benutzerprofil

Gluehweintrinker

Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 1237
Seite 1 von 62
20.05.2019, 11:59 Uhr

Geldgier und Preiskampf passen nicht zusammen Wer meint sich arrogant über etablierte Airlines wie Lufthansa stellen zu müssen, sein Personal ausbeutet und nach dubiosem irischen Arbeits(un)recht knechtet, der braucht sich nicht darüber zu [...] mehr

17.05.2019, 15:00 Uhr

Gehweg verboten? Auch für Fahrräder? Der Deutsche und seine Gesetze: wuderbares Beispiel für gut gemeint und schlecht gemacht. Seit Jahren scheint es gerade bei ängstlichen und ungeübten Stadtradlern Usus zu sein, auf den Gehwegen zu [...] mehr

12.05.2019, 09:15 Uhr

Einmal und nie wieder. Es war einst ìn den Vereinigten Staaten, also im Land der grottenschlechten Ernährung, als ich der Versuchung erlag, einmal Subway auszuprobieren. Damals gab es längst noch keine Filialen in Europa. [...] mehr

10.05.2019, 20:39 Uhr

Selbst Schuld, weil wir zu sexy wirken? In einem Punkt muss ich vehement widersprechen. Auch wenn weibliche Flugbegleiter_innen in ihrer Grundausbildung einen Make-Up-Kurs und Frisurenberatung erhalten (während die Männer frei haben), kann [...] mehr

10.05.2019, 11:41 Uhr

Es sollte verwundern, wenn es nicht so wäre. Wer würde denn erwarten, dass es irgendeine Branche, Vereinigung oder Betrieb gäbe, in welcher/m keine sexuelle Belästigung statt fände, wenn es sogar in der "Heìligsten" aller Institutionen [...] mehr

09.05.2019, 15:28 Uhr

Hören wir schon wieder etwas von "Krise"? Waaas? 74 Milliarden weniger? Hoppla, da muss man doch gleich etwas von "Gürtel enger schnallen" sagen, oder "die fetten Jahre sind vorbei"... irgendso etwas eben. Hat doch bisher [...] mehr

08.05.2019, 18:12 Uhr

Nein, finde ich nicht. So wie Bergen in Norwegen die Zahl der täglichen Schiffe bzw. Passagiere beschränkt, so gelten auch in empfindlichen und geschützten Gebieten Begrenzungen. Ob Glacier Bay / Alaska oder auch die [...] mehr

08.05.2019, 15:33 Uhr

Erst informieren. Dann propagieren. Oder besser nicht. Und wieder ein Beitrag mit dem eigentlichen Inhalt: "Egal, ich will, dass es so weiter geht wie bisher. Ich will auf nichts verzichten, weder auf KFZ, Fleisch in Massen, Flüge, Konsum. Wir [...] mehr

08.05.2019, 15:20 Uhr

Das technisch Machbare unterbleibt Wären die aberwitzigen Milliardensubventionen statt in die Kernenergie in Erneuerbare Energien geflossen, würden wir heute diese Diskussion nicht führen müssen. Es war ein teurer Irrweg, das [...] mehr

08.05.2019, 15:12 Uhr

Wie wäre es mit der bekannten "Steinzeit-Keule"? Ein Zuwachs an Nachhaltigkeit und Systemwechsel zu einer ökologisch vertretbaren Wirtschaft bedeutet niemals Rückfall in die Vergangenheit. Entwicklung, auch eine nachhaltige, geht immer nur NACH [...] mehr

08.05.2019, 15:00 Uhr

Die Zeit für "Spielchen" ist vorbei Sie disqualifizieren Sich durch Ihre Albernheiten erneut selbst. Jeder weiß, dass es keinerlei Einfluss auf Ökosysteme oder sonstwas hat, wenn man ein bereits produziertes und in Betrieb [...] mehr

08.05.2019, 12:13 Uhr

Darf ich um Ihre Vorschläge bitten? Nun aber los, Butter bei die Fische. Und nicht ablenken mit USA, China oder "den Kreufahrtschiffen", um eigene Umweltsauerei zu rechtfertigen, ja? Erzählen Sie mir bitte, wie Sie [...] mehr

08.05.2019, 12:04 Uhr

Das Thema ist also schon "abgenutzt"? Aktionismus, sagen Sie? Darf ich mal fragen, wie es Aktionismus sein kann, wenn man sich um den ungebremsten CO2-Ausstoß sorgt, der jedes Jahr die Wärmespeicherfähigkeit der Atmosphäre erhöht? [...] mehr

08.05.2019, 11:46 Uhr

Sie plädieren für Technik von vorgestern? Recherchieren Sie mal, welche aberwitzigen Milliardensubventionen in den zivilen nuklearen Industriekomplex in Deutschland flossen und dann errechnen Sie bitte den daraus resultierenden REALEN [...] mehr

08.05.2019, 11:36 Uhr

Nachdenken statt Schnappatmung, bitte! Und wieder ergießt sich die Entrüstung ins Netz! Klimaschutz per Gesetz. Wo kommen wir denn da hin? Jetzt will man mir das Heizen und Autofahren "auch noch" verbieten? Äh, was wurde uns denn [...] mehr

08.05.2019, 10:52 Uhr

Änderung bedingt geändertes Konsumverhalten Sie können jammern und wehklagen bis zum Sankt Nimmerleinstag. Was soll dieses nervensägende Lamentieren eigentlich bringen? Wollen Sie vielleicht mit einem Transparent vor dem Rotterdamer Hafen [...] mehr

08.05.2019, 10:45 Uhr

Süßwasser ist eine erneuerbare Ressource ..nur höchst ungleich verteilt. Es besteht im Durchschnitt kein Mangel daran, es sind sogar höhere Niederschlagsmengen zu erwarten. Das nützt nur niemandem, wenn sie in Sturzbächen fallen und dann [...] mehr

08.05.2019, 10:37 Uhr

Offenbar kann man in Deutschland nur Neiddiskussion. Ach ja - die "gut Betuchten", verstehe. Wieder einmal zeigt sich: Keine Ahnung, aber eine Meinung. Wenn Sie sich wirklich informiert hätten, dann wüssten Sie, dass Expeditionsschiffe [...] mehr

08.05.2019, 01:31 Uhr

Platzmangel? Weniger Fleisch essen. Es ist nicht der Platzbedarf der Menschen selbst, der das Problem ist. Die gesamte Weltbevölkerung könnten Sie dicht gepackt in Meckpomm unterbringen. Es ist der Lebensstil. Ich betone es nun zum [...] mehr

08.05.2019, 01:12 Uhr

Vorschlag: zuerst den Artikel lesen. Zitat "... und die Frachter werden mit Schweröl betrieben, um Sand um den Globus zu karren... ist das zu fassen???" Ja, was soll man denn daran nicht "fassen"? Ebenso wie Ihr [...] mehr

Seite 1 von 62