Benutzerprofil

savanne

Registriert seit: 20.12.2010
Beiträge: 559
Seite 1 von 28
01.11.2015, 04:55 Uhr

Das ist ja das Problem und gipfelt in der Hofberichtserstattung des ZDF. mehr

02.10.2015, 07:45 Uhr

Bin sehr gespannt auf die Reaktion der Foristen, denn: Gott verzeiht - die Stammtischkrieger auch - aber viele Akademiker: NIE mehr

15.09.2015, 18:23 Uhr

Das SPON durch Herrn Fleischhauer einen solchen Beitrag und dann noch die Kommentierung zuläßt - alle Achtung. Da können sich alle Konkurrenten mehr als nur eine Scheibe abschneiden. Klasse Artikel und wohltuend sachlich. mehr

15.07.2015, 08:54 Uhr

Hurra das erste Sommerloch ist da und hat schon was zum schmunzeln. mehr

01.07.2015, 11:13 Uhr

Freut mich sehr für die Arbeitnehmer. Weselsky muß man nicht mögen, aber er hat einen erstklassigen Job gemacht im Interesse seiner Mitglieder. Hätte die Bahn wesentlich billiger haben können (460 Mio.€?Miese) aber der Traum [...] mehr

30.06.2015, 18:04 Uhr

Griechisches verhandeln hat schon immer nur so funktioniert. Laßt sie doch endlich mal voll ins Messer laufen. Erst wenn die griechischen Massen begreifen, daß ausschließlich ihre sog. Eliten sie dahin gebracht haben u. [...] mehr

28.03.2015, 12:25 Uhr

Und wenn alles nicht mehr fruchtet, wird Tsipras mit Herrn Putin drohen und schon rollt der Euro wieder. Bei Hütchenspielern hilft nur ein nachhaltiger Platzverweis. Und die systemrelevanten Grßzocker brauchen noch ein halbes Jährchen [...] mehr

18.02.2015, 17:07 Uhr

Das Problemchen zuviel Mensch wird sich im Laufe der nächsten Jahrzehnte durch den Menschen selbst erledigen. Glaubens,-u. Wirtschafts-kriege, die Natur mit globalen Seuchen für deren rasende Verbreitung Mensch selbst sorgt, [...] mehr

13.02.2015, 10:07 Uhr

Jetzt übertreiben sie aber, das sind doch nur Einzelfälle :-), z. Z. ist es trendy alle Negativbewertungen der sog. Asylproblematik dem rechten Gedankengut zuzuordnen. Das Schweigen des sog. Mob's ist schon sehr bered. mehr

21.01.2015, 16:23 Uhr

Auf so einen Vergleich muß man erst mal kommen. Linke Fanatiker (werden heute noch von einigen Altachtundsechzigern der APO zugerechnet) in Vergleich zu religiösen Steinzeitfundamentalisten (weltweit tätig) zu setzen ist [...] mehr

10.12.2014, 09:42 Uhr

Das ist eines der einer schlechten Einwanderungs.-und-Asylpolitik und diese wird auch noch verlogen kommuniziert. Und keine Besserung in Sicht, denn Politiker u. Mainstreammedien unterschätzen schlicht die [...] mehr

09.12.2014, 11:48 Uhr

Richtigstellung: Die sog. Senkung wurde fast ausschließlich durch die defakto Deindustrialisierung der alten DDR-Gebiete erreicht. mehr

03.12.2014, 07:06 Uhr

Nicht neues zum Lobbythema aber das wird durchgezogen, ist alternativlos. Mich würden mal die Energiewerte des Kanzleramtes interessieren- Angie und ihr Zäpfchenkabinett sind wahrhaftig eine Bereicherung für Deutschland. mehr

02.12.2014, 11:52 Uhr

Die Rente ist sicher nur ihre Höhe nicht :-) und immer mehr Geringverdiener werden das Niveau auch nicht in die Höhe treiben. Macht das Schweizer Modell nach, nein das geht ja gar nicht, dem stehen die verschiedensten [...] mehr

16.11.2014, 13:45 Uhr

Millionen ermorderter Indigener nun ja, 90% der "Arbeit" dürften Pocken, Grippe, etc. erledigt haben. Und die Täter waren auch keine Ami's sondern Europäer. mehr

15.11.2014, 10:05 Uhr

Guten Morgen, aber machen sie mal Dauernachtschicht wo sie dauernd von diesen Neutrinos belästigt werden :-) aber gute Überleitung zum Thema: BLITZE mehr

15.11.2014, 08:31 Uhr

Bei diesem Thema sollte man seinen Humor nicht verlieren, ist doch manchmal recht unterhaltsam. Ich glaube auch nicht das Zweifler dem IPCC Forschung unterstellen. Dieser Verein wurde gegründet um eine neue globale [...] mehr

14.11.2014, 18:23 Uhr

Sorry, aber was sie für Klimaforschung halten ist speziell für die IPPC-Zielgruppen produzierte populärwissenschaftliche Politbelletristik :-) mehr

14.11.2014, 17:11 Uhr

So realistisch ihr Beitrag ist, (ich unterschreibe jeden Satz) auf der Prioritätenliste der Anhänger der Klimawarner läuft Umweltschutz wohl unter ferner liefen. Wenn wir 10 Mrd. Menschen haben werden, dann [...] mehr

06.11.2014, 13:27 Uhr

Das ich ausgerechnet Herrn Augstein einmal richtig gut finden muß, dies hätte ich mir nicht vorstellen können. Am GdL-Vorsitzenden können sich alle anderen sog. Gewerkschaftsbosse mehr als nur eine Scheibe abschneiden. mehr

Seite 1 von 28