Benutzerprofil

gralsritter

Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 63
Seite 1 von 4
28.04.2013, 08:47 Uhr

Die Schreibe ist schon sehr tendenziös: "Der Israeli will nicht bei der Unterdrückung der Palästinenser mitmachen..." – Sicher wird die (ausgerechnet im Libanon stationierte!) [...] mehr

20.04.2013, 20:21 Uhr

Verstörende Kommentare Vor kurzer Zeit versuchten weite Teile der Kommentatorengemeinde noch verzweifelt zu begründen, daß es sich wirklich nur um eine rechtsextreme Tat handeln konnte. Diese Hoffnung starb. Nun greift [...] mehr

21.03.2013, 16:39 Uhr

Bedenkliche Argumentation, balsamico58 Sie widersprechen sich ja selber. Wie hätten Sie's denn gern? Sollen die Gesetze beachtet werden oder gerade nicht? Egal... Hauptsache man bekommt irgendwie die Kurve zum Siedlungsbau. Nicht, daß ich [...] mehr

10.03.2013, 16:20 Uhr

Evolution. “Wenn ich mal groß bin, werde ich Lokomotivführer oder Astronaut." "Ich werd' Fußballstar. Da ist's egal, welche Note ich in Deutsch habe." "Brauch' isch die *******schule nich'. [...] mehr

14.08.2012, 14:47 Uhr

Mal abgesehen davon, daß das auch nicht viel mit dem tatsächlichen BGE-Prinzip zu tun hat. Was bitte hat es mit dem Thema "Islamisten im Sicherheitsbereich des Flughafens" zu tun? mehr

14.08.2012, 13:48 Uhr

Dann können Sie entweder nicht lesen oder Wunschdenken überlagert ihre objektive Wahrnehmung. Laut Artikel war es nämlich genau so. Polizeilich bekannter Islamist arbeitete in einem sensiblen [...] mehr

14.08.2012, 13:35 Uhr

Also immer noch das Totschlagargument. Nochmal: Es geht hier nicht um die Piraten. Aber mit so schwachsinnigen Forderungen wie einem "bedingungsloses Grundeinkommen" würde genau das [...] mehr

14.08.2012, 13:18 Uhr

Unterstellen kann man immer irgendwas. Dadurch wird es nicht automatisch zutreffend. Da ich glücklicherweise kein Piraten-Insider bin, kann ich für meine Beurteilung nur Presseberichte u.ä. [...] mehr

14.08.2012, 12:46 Uhr

Mir machen Sie Angst. mehr

14.08.2012, 12:44 Uhr

Und das sollen ausgerechnet die Piraten leisten, die sich nicht mal selbst organisieren können? Ist das Wunschdenken oder Propaganda? Problem ist der Billig-billig-Privatisierungswahn und die [...] mehr

13.06.2012, 14:15 Uhr

iPhone und unechte Fingernägel Über Inhalte erfährt man hier leider wenig. Die beiden gegensätzlichen Lebensweisen werden auf einige wenige Äußerlichkeiten reduziert. Das ist entlarvend. Zumal das Leben außerhalb einer [...] mehr

03.06.2012, 22:09 Uhr

Heikles Vokabular. Bald müßten sie sich mal ein neues Adjektiv zulegen. mehr

04.04.2012, 15:58 Uhr

Viele Rätsel. Wer ist eigentlich dieser Günter Grass? Und wieso interessiert seine Meinung so? Er sei ein großer Literat, heißt es. "Die Blechtrommel" hat irgendwer zu einem der großen [...] mehr

02.04.2012, 16:45 Uhr

Romantik trifft auf Realität. Dem naiven Zeitungsleser mag man es ja nachsehen, die Massenproteste zu einem "Frühling" verklären zu wollen – zu hoffen, daß plötzlich lauter freundlichen, liberale Demokratien den Nahen [...] mehr

22.03.2012, 01:29 Uhr

Ahja. Und Ihr vages "Erachten" läßt sich auch irgendwie konkretisieren? Das wäre schon ganz sinnvoll – zumal wenn Sie anderen Naivität vorwerfen. Ich habe übrigens das Wort [...] mehr

21.03.2012, 23:02 Uhr

Was heißt hier Sicherheit? Gewiß besteht in Israel die weitaus größere Gefahr eines militärischen Konflikts. Und unterschwellig fürchtet man auch eher dort einen Terroranschlag, als in Europa. Über die letzten Jahre [...] mehr

21.03.2012, 22:17 Uhr

"Zeigen" und "Zeichen setzen" impliziert aber die Sendung an einen Empfänger und die Empfangbarkeit. Wenn der Empfänger bei dieser Zeichensetzung außen vor bleibt, wird ihm [...] mehr

21.03.2012, 21:24 Uhr

Gewiss sind nicht alle Muslime für die Taten einiger weniger verantwortlich. Gewiss würden die allermeiste Muslime derartiges nie tun. Doch ist es auffällig, wie widerwillig (wenn überhaupt) sich [...] mehr

21.03.2012, 20:58 Uhr

Agenda. Berichterstattung ist eben nie so neutral, wie man sich das wünschen würde. Durch die Wortwahl kann der Berichterstatter sehr viel eigene Meinung einflechten. Das fällt immer wieder auf. Man kann [...] mehr

21.03.2012, 20:47 Uhr

Keine Verharmlosungen bitte! Muslime sind durchaus bereit, andere Muslime umzubringen. Man denke etwa an den Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten oder an gezielte Anschläge auf Glaubensbrüder, die nicht strenggläubig [...] mehr

Seite 1 von 4