Benutzerprofil

Dr. Martin Bartonitz

Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 122
Seite 1 von 7
18.11.2013, 09:40 Uhr

Sind Großkonzerne soziopathisch? Für mich wird immer offensichtlicher, dass diese Großkonzerne, die nur für die Shareholder arbeiten, soziopathisch veranlagt sind, sprich das Befinden eines Mitarbeiter wenig Relevanz hat. U.a. weil [...] mehr

24.07.2013, 19:05 Uhr

Wie kann regiert werden? Die richtige Frage! 1984 lächerlich? Ja! Aber auch eine große Chance!! Ich las im letzten Jahr einen Artikel, dass unser Gehirn aus etwa 7 Millarden Synapsen bestehen würde und erst damit zu einem [...] mehr

24.07.2013, 15:31 Uhr

substantielle Diskussion um die Zukunft Dem möchte ich mich anschließen. Nach Beobachtung der letzten Jahre seit Beginn der Finanzkrise möchte ich grundsätzlich fragen: "Sollten wir intelligenten Menschen nun nicht langsam [...] mehr

02.01.2013, 15:26 Uhr

Web Archivierung wichtiges Thema. Inzwischen sind so viele Web-Dienste und Seiten verschwunden und hätte im Sinne einer Historisierung besser aufbewahrt werden sollen. Aber auch bei jeder Site-Migration wurde nicht [...] mehr

28.04.2012, 17:12 Uhr

Neben den Themen der Grundgesetztreue inkl. der Forderung auch nach Abstimmungen neben den Wahlen (GG Artikel 20.2) ist genau die Transparenz das alles entscheidende. Schluss mit dem Mauscheln und der [...] mehr

27.11.2011, 00:44 Uhr

Peinlich? Nein, der Untergang dieses Geldsystems war zu erwarten wir müssen uns nur anschauen, wie es bei gleichen Geldsystemstrukturen schon zur Zeit des römischen Imperiums abgelaufen ist: [...] mehr

26.11.2011, 17:27 Uhr

Warum wird nur rumgewurschtelt und nicht endlich an der Wurzel geändert Und noch immer weigert sich unsere politische Führung, über die das eigentliche Übel unseres Geldsystems zu beenden: Schluss mit dem Geldmachen durch Geld. Weg mit den Zinsen. Erst durch das [...] mehr

11.11.2011, 14:49 Uhr

Dabei könnten sich die Staaten doch einfach selbst retten Da Schuldgeld aus dem Nichts geschaffen wurde, warum sollten die Staaten dieses Geld überhaupt Zinsen zahlen? und auch zurück zahlen? Das Geld wurde doch gebraucht. Und wenn wir die Schulden [...] mehr

10.11.2011, 08:25 Uhr

Warum lassen wir die Geldschöpfung durch Private zu und den Zins? Wohin ein zinsbaisertes Geldsystem führt, wussten schon die Gelehrten der großen alten Religionen und verboten das. Der Untergang Rom szeigt viele Paralleln zu unseren heutigen Krisen: [...] mehr

06.11.2011, 20:36 Uhr

Wann fangen unsere Politiker endlich an, neues Geld nicht als Schuld zu bringen? Wer sagt uns eigentlich, dass Geld immer nur als Schuldgeld in die Welt kommen muss? Und dann ausgerechnet noch als Giralgeld, das von private Banken geschöpft wird. Warum sollen wir für Geld, was [...] mehr

05.11.2011, 23:51 Uhr

GEldsystem umbauen, sonst ergeht es uns wie dem römischen Imperium! http://faszinationmensch.wordpress.com/2011/11/01/was-unsere-finanzkrise-mit-dem-untergang-des-romischen-imperiums-zu-tun-hat/ mehr

05.11.2011, 23:50 Uhr

Wann fangen wir eigentlich an, endlich selbst Geld zu drucken Immer mehr Menschen wissen inzwischen, wie unser Geldsystem funktioniert und dass wir dabei bestohlen werden. Warum packen es unsere Politiker daher nicht an und sorgen endlich dafür , dass Geld nicht [...] mehr

04.11.2011, 22:39 Uhr

Das ist eine weitere Angstlüge, um uns gefügiger zu machen Es gibt schon genügend Beweise, dass CO2 nicht verantwortlich ist für eine Klimaänderung. Aber hauptsache, es kann wieder erpresst und verdient werden. Langsam reicht es! mehr

04.11.2011, 22:36 Uhr

Und wie das Ende aussieht? Ein Blick auf den Untergang Roms genügt. Denn auch hier gab es 2000 Superreiche und der Rest verarmt, so dass dann die Germanen leichtes Spiel hatten: [...] mehr

03.11.2011, 22:28 Uhr

Warum schauen unsere Politiker nicht mal nach, warum Rom untergegangen ist? Denn auch hier war es das zinsbasierte Geldsystem, das zu den gleiche Kriesen uns Umbauten der Gesellschaft führte, wo nur wenige superreichen waren und der Rest in Armut versank. [...] mehr

03.11.2011, 21:28 Uhr

Warum müssen wir Zinsen für Schuldgeld zahlen, was vorher nicht da war? Warum wird diese Frage nicht auf allen Kanälen diskutiert. Unser Geldsystem ist zutiefst undemokratisch und führt genau zu der Krise, in der wir gerade stecken. Daher: Geldschöpfung nicht als Schuld [...] mehr

03.11.2011, 21:22 Uhr

Unser zinsbasiertes Geldsystem ist legaler Diebstahl Daher werden in allen Schriften der Religionen das Nehmen von Zinsen verboten: [...] mehr

03.11.2011, 21:15 Uhr

Unsere Politiker sollte mal schauen, warum Rom untergegangen ist Es sind die gleichen Mechanismen eines zinsbasierten Wirtschaftens zu beoabachten, das am Ende zusammenbricht, wenn wenige superreich sind und der Rest verarmt: [...] mehr

01.11.2011, 11:18 Uhr

Über den Untergang des römischen Imperiums Wollen wir den Fehler der alten römer tatsächlich wiederholen oder sind wir dieses Mal intelligenter und steuern um? [...] mehr

01.11.2011, 11:17 Uhr

Augen auf: Warum das römische Imperium unterging Wollen wir den Fehler der alten römer tatsächlich wiederholen oder sind wir dieses Mal intelligenter und steuern um? [...] mehr

Seite 1 von 7