Benutzerprofil

Kniga

Registriert seit: 14.01.2011
Beiträge: 18
13.04.2015, 13:32 Uhr

Man fotografiert doch aus unterschiedlichen Gründen. Ich "knipse" auch sehr viel, insbesondere im Urlaub. Ich habe dabei das Gefühl, dass in dem Moment, wenn ich ein Foto mache, speichere [...] mehr

27.02.2015, 15:59 Uhr

Wer braucht dann noch uns grosskotzigen Deutschen. Wenn ich Ihre Schreibweise sehe, habe ich meine Zweifel daran, dass Sie ein Deutscher sind... :-) mehr

12.05.2014, 11:34 Uhr

Lesen Es ist doch recht einfach: im Artikel selbst steht, dass mehere Tausen Menschen an der Abstimmung teilgenommen haben. Und das an den wenigen offenen Wahllokalen. Wenn man bedenkt, dass in der [...] mehr

08.04.2014, 18:35 Uhr

Unfassbar, aber wahr Ob Sie es glauben oder nicht - die Bedrohung seitens Russland hat tatsächlich die Menschen dazu gebracht, eigenes Land mehr zu schätzen und es verteidigen zu wollen. Klar, man streitet sich [...] mehr

21.01.2014, 14:22 Uhr

Etwas weniger Fantasie Die Menschen, die gegen Janukowitsch protestieren, sind keine Ultranationalisten, von denen gibt es in der Ukraine eher kaum. Selbst wenn einer mal sowas sagt, wird er nicht für voll genommen. [...] mehr

21.01.2014, 13:25 Uhr

Ukrainische Politik Es kommt kein Politiker "mit echtem Herzbut für Belange der ukrainischen Bevölkerung" in der Ukraine zu Macht, und Klitschko ist ebenfalls keiner von der Sorte. Wie jeder andere dortige [...] mehr

20.01.2014, 17:22 Uhr

Schon mal Migräne gehabt? Migräne ist nicht Alkoholismus, es ist kein Ergebnis eines falschen Lebenstils, das kann ich Ihnen versichern. Aus erster Hand weiß ich leider, dass es eine erblich bedingte Krankheit ist, die [...] mehr

25.09.2013, 17:08 Uhr

Das Leben geht weiter Als in München seit über einem Jahrzehnt lebende "Zuagroaste" möchte ich nur sagen, dass es "Die Tracht" nicht gibt und nie gegeben hat. Auch vor 200 Jahren gab es ständig [...] mehr

24.09.2013, 14:42 Uhr

Die Sicht der anderen Seite? Ich finde es interessant, dass der Psychologe die Situation in der WG einfach anhand eines Briefes von nur einer der Mitbewohnerinnen so toll einschätzen kann... Ich würde eher die andere [...] mehr

25.05.2012, 10:28 Uhr

Nicht übertreiben - so ins Detail muss doch keiner gehen. Auch in der Ukraine haben die Menschen Verständnis, dass Ausländer sich etwas anders benehmen :-) Aber Vollständigkeit halber: Auch [...] mehr

25.05.2012, 10:15 Uhr

Doch Als gebürtige Ukrainerin kann ich nur bestätigen - diese Regeln stimmen meistens. Das mit der geraden Anzahl der Blumen stimmt auch für die Ukraine. Wenn die Anzahl der Blumen im Strauß [...] mehr

09.05.2012, 14:36 Uhr

Weiterentwicklung? Die DDR gibt es schon seit über 20 Jahren nicht mehr. Die Technik wird permanent weiterentwickelt. mehr

09.05.2012, 14:11 Uhr

Traditionen Wieso "wieder eingeführt"? Die Parade gibt es soweit es mir bekannt ist jährlich - etwas größer oder kleiner, aber dennoch. Und diese Paraden gibt es nicht nur in Moskau, sondern auch [...] mehr

27.07.2011, 13:11 Uhr

Interessant zu lesen Was soll man dazu nur sagen? Hatte einer von Ihnen Mal einen Burnout erlebt? Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen nur sagen - ich wünsche es keinem. Nach nur 3 Jahren von 60 bis 70 Stunden pro [...] mehr

19.05.2011, 13:31 Uhr

Akademikereltern Es geht doch nicht darum, dass Akademikerkinder irgendwie wertvoller wären - sind sie natürlich nicht. Auch das Erbgut spielt keine Rolle - die Debatte von / über Herrn Sarrazin ist hier fehl am [...] mehr

19.05.2011, 11:20 Uhr

At deppvomdienst [QUOTE=deppvomdienst;7874613]Sie haben sich (sorry) vermutlich nicht "in jungen Jahren" fürs Kind entschieden. "Beide Akademiker" impliziert, dass mindestens eine/r von Ihnen zum [...] mehr

19.05.2011, 09:52 Uhr

Für Elterngeld Das ist eine schöne Debatte - nur meldet sich bis jetzt noch keiner, der davon betroffen ist. Ich wäre so eine. Mein Mann und ich sind aktuell beide berufstätig in Vollzeit, beide Akademiker, beide [...] mehr

14.01.2011, 16:11 Uhr

Halbinformationen Der Artikel gibt nur die Hälfte der relevanten Information. Als eine Ausländerin, die in Deutschland studiert und einen Job bekommen hat, kann ich aus erster Hand berichten. Es funktioniert so: Wenn [...] mehr