Benutzerprofil

martin-kö

Registriert seit: 16.02.2011
Beiträge: 43
Seite 1 von 3
04.07.2015, 10:01 Uhr

Emotional und kurzsichtig Viele Meinungen an dieser Stelle erscheinen viel zu emotional, etwa in dem Sinne "Zum Teufel mit Tsapiras" etc. oder ein NEIN würde den Austritt aus dem Euro etc. bedeuten. Tatsächlich ist [...] mehr

13.03.2015, 16:26 Uhr

Deutsche Bevormundung 1. Griechenland wurde gezwungen zu sparen, GR wurde von der sog. Troika Maßnahmen aufgezwungen: das Ergebnis war eine höhere Verschuldung. 2. Das viele Geld, dass nach GR aus der EU kam, landete [...] mehr

20.05.2014, 19:39 Uhr

Da sollte Herr Steinmeier einmal bei sich und seinen Kollegen anfangen nachzudenken: nicht die USA ist das Gute schlechthin und PUTIN das genaue Gegenteil. Das Eimischen in der Ukraine hat erst das [...] mehr

27.03.2014, 09:17 Uhr

Schmidt eben nicht angepasst Warum wird generelll in der Diskussion und Parteinahme der G7-Staaten vergessen, dass auf der Krim über 80% an der Abstimmung über die Zughörigkeit zu Russland teilgenommen und davon über 95% für [...] mehr

28.02.2014, 19:31 Uhr

Schulzeit könnte so schön sein, wenn ... Seien wir doch ehrlich: warum sollte man nicht während der Schulzeit einmal Zeit haben zur Kultur (Theater, Musikinstrument/Chorsingen z.B.), zum Sport, für Freundschaften etc.. Stattdessen [...] mehr

03.12.2013, 20:06 Uhr

Wer glaubt noch an die Ehrlichkeit des Verfassungschutz? Niemand! Der Herr T. hat den Mord mitbekommen und das versucht zu verschweigen. Der Hessische Verfassungsschutz hat ihn gedeckt! Warum? Hätte man eine weiße Weste, würde man alle Unterlagen [...] mehr

01.12.2013, 11:59 Uhr

Taktische Fehler der SPD-Führung Im Wahlkampf war die CDU der große (inhaltliche) Gegner der SPD. Das Wahlergebnis brachte die Notwendigkeit, mit der CDU über eine Koalition zu verhandeln. Da hätte die SPD-Führung sagen müssen, wir [...] mehr

24.09.2013, 12:54 Uhr

Die SPD lernfähig oder nicht? Die beiden Wahlergebnisse vom Sonntag bescheren der SPD eine unerwartete taktische Variante: sie sollte im Bund mit der CDU koalieren und möglichst viel durchsetzen, in Hessen eine Rot-Grün-Rote- [...] mehr

23.09.2013, 17:23 Uhr

Ein Schritte vor- und rückwärts An der Großen Koalition kommt die SPD kaum vorbei: oder will sie etwa Neuwahlen? Dann würde sie eher an die 20% kommen. Warum nicht im Bund eine Große Koalition, in Hessen eine Koalition Rot-Grün-Rot. [...] mehr

04.09.2013, 14:31 Uhr

Wo bleibt die Linke? Leider wird auch im Spiegel einseitig Die LINKE übergangen, obwohl sie 2009 die viertstärste Partei, laut Umfragen immer noch die viertstärkste ist (vor der FDP z.Zt.), und obwohl sie erhbelich mehr [...] mehr

19.08.2013, 14:43 Uhr

Nicht die Linken? Die meisten Kommentare spiegeln eine emtionale Ablehung der Linken wider, ohne aktuelle Beweise, höchstens mit Bezug auf die SED vor 1989 (24 Jahre ist es bald her!). Im Umkehrschluß müssen dann die [...] mehr

14.08.2013, 14:10 Uhr

Si tacuisses Wenn doch Müntefering geschwiegen hätte, er, dem die SPD den Absturz in 23-Prozent-Partei zu "verdanken" hat (Hartz IV, Leiharbeit, Werkverträge, Stellenabbau bei der Bahn wegen der Sucht [...] mehr

07.08.2013, 10:01 Uhr

Thema einer Doktorarbeit? Herr Lammert war 25 Jahre alt, als er promovierte. Da kann man sicherlich im Abstand vieles nachsehen. Aber ein solches Thema: "Lokale Organisations-strukturen innerparteilicher Willensbildung - [...] mehr

05.08.2013, 13:50 Uhr

Gleiche Strafe für alle Wenn der DFB das sinnlose Treiben der Fans von FC Köln und Gladbach mit harmlosen "Strafen" ahndet und nicht mit einer Disqualifikation, dann wird das immer so weitergehen. Die Vereine [...] mehr

29.07.2013, 22:41 Uhr

Warum 3 Verteidiger? Natürlich besteht das Recht auf einen Pflichtverteidiger, das ist auch gut so. Einleuchten will mir überhaupt nicht, dass Frau Zschäpe 3 (drei) Pflichtverteiger hat, für die Kosten - bei unseren [...] mehr

27.07.2013, 10:46 Uhr

Werkverträge = vielfach Ausbeutung Die Grundlagen für Werkverträge sind von Schröder/ Clement und Genossen so schlampig formuliert worden, dass Ausbeutung und modernes Sklventum à la 19. Jh. überall praktiziert werden; selten erhalten [...] mehr

26.07.2013, 13:31 Uhr

Warum nur in Bayreuth? Gewiß kann man mal Bayreuth und Richard Wagner beehren? Aber jedes Jahr, wie es Angela Merkel macht? Ich meine, es gibt noch andere Möglichkeiten, um das kulturelle Deutschland zu würdigen: die [...] mehr

24.07.2013, 21:39 Uhr

Asyl für Snowdon BuPrä Gauck würde mit einem Schlag große Zustimmung erhalten, wenn er (pro forma) Snodown Asyl anbieten würde. Auch wenn das nicht zustande käme, könnte Gauck demonstrieren, dass ihm die Wahrung [...] mehr

11.07.2013, 10:44 Uhr

Schutz vor Terrorismus? Frau Merkel und Herr Friedrich betonen immer wieder, dass des US-Geheimdienst uns vor Terroristen geschützt habe. Terroristen sind auch die Mörder aus Jena/Zwickau gewesen. Wer hat denn die Türken in [...] mehr

09.07.2013, 10:07 Uhr

Martin-Kö Früher konnte man so schön Drucksachen bei der Post schicken, heute geht das nur, wenn man 250 Briefe für die ersten beiden Ziffern der PLZ hat. Das ist alles der Versuch, die Kunden abzuschrecken und [...] mehr

Seite 1 von 3