Benutzerprofil

ZasZas123

Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 94
Seite 1 von 5
08.01.2012, 14:29 Uhr

Nein danke. Wulff, Koch-Merin, Guttenberg, Chatzimarkakis....dieses Land hat eine Politikerkaste die einfach nur schamlos und heuchlerisch ist. Wir sollten uns schämen dass wir immer wieder diese Blender [...] mehr

08.01.2012, 14:27 Uhr

Arroganz der Macht Wie lange will er dieses Amt noch beschmutzen? Da bei einem Rücktritt, er Millionen Euros an Pensionsgeldern verliert, plant Wulff scheinbar einfach an seinem Posten zu kleben. Das haben wir [...] mehr

06.01.2012, 15:44 Uhr

Boulevard-Glamour Scheinbar betrachten die Wulffs das Amt des Bundespräsidenten als eine Art Selbstbedienungsladen: Schnäppchen, Freundschaftsdienste, Billigkredite...Das Hollywood-Stars für Kleider werben ist [...] mehr

06.01.2012, 13:57 Uhr

Klartext! Endlich mal einen Beitrag von Herr Augstein dem ich ohne Bedenken beipflichten kann. Bravo! Für diese erhellende Analyse. mehr

06.01.2012, 13:31 Uhr

Machtpolitikerin Da zeigt sich Merkel wieder in bester DDR Tradition: Machterhalt um jeden Preis, ohne Rücksicht auf Verluste und Prinzipien. Damit macht sie sich unglaubwürdig und bringt der Demokratie grossen [...] mehr

05.01.2012, 17:46 Uhr

na und? In dem Dokument wird wieder wortreich vertuscht und getäuscht über die Tatsache, dass Wulff bedenkliche finanzielle Beziehungen hat zu einem Milieu von Finanzspekulanten und Baulöwen. Rechtlich mag [...] mehr

05.01.2012, 15:42 Uhr

Race to the bottom Angeblich um Transparenz und Offenheit bemüht, aber zu feige um eine Telefongespräch zu veröffentlichen. Jetzt hat er sich entgültig als Lügner und Heuchler entpuppt. mehr

05.01.2012, 15:11 Uhr

Gespannt Der gestrige Auftritt war peinlich und würdelos. Wulff täte diesem Land einen Gefallen, wenn er endlich gehen würde. In dieser Krisenzeit, brauchen wir jemand der diesem Amt wieder Würde und [...] mehr

05.01.2012, 14:59 Uhr

Das sympathische Gesicht. Die Anführer der Piratenpartei von heutte sind die Parteibonzen von morgen (Typus Joschka Fischer, Gerhard Schroeder usw.). Dann geht die angebliche Prinzipientreue schnell verloren. Diese Partei [...] mehr

04.01.2012, 20:36 Uhr

BRAVO! Ein vorzüglicher Kommentar Bitte so weitermachen, bester SPON Journalist. mehr

04.01.2012, 20:27 Uhr

gerade gesehen Der Mann ist nicht mehr glaubwürdig, argumentiert wie Guttenberg, sieht sich selbst als Opfer...einfach nur lachhaft "Frau Geerkens" als Geldschiesserin...haha...er glaubt wohl die Bürger [...] mehr

04.01.2012, 19:48 Uhr

unseriös Er soll zurücktreten...dieses Land braucht keinen machtlüsternen Kommunalpolitiker als Präsident. Ich hoffe die Presse macht mehr Druck. Weg mit diesem Schauspieler! mehr

02.01.2012, 14:40 Uhr

Assads Schergen Es mir völlig unverständlich warum die westlichen Medien über die Unruhen in Syrien so unkritisch berichten. Tatsächlich ist es so, dass fast keine Presseagentur vor Ort anwesend ist. Aber scheinbar [...] mehr

02.01.2012, 14:23 Uhr

Skandal? Diesem Mann ist scheinbar nichts zu peinlich. Die Deutsche Presse sollte sich mit Vehemenz gegen diese Angriffe wehren. Die Drohungen gegen die BILD zeigen wie Herr Wulff wirklich über die [...] mehr

14.12.2011, 12:03 Uhr

Wirklich? Wahrscheinlich hat man ihm in der Privatwirtschaft einen lukrativen Job angeboten....sich noch als politischer Märtyrer zu präsentieren ist nur Strategie... mehr

13.12.2011, 21:03 Uhr

Problematische Logik Ein typischer Fall von "schuld durch Nähe/Assoziation" (englisch: guilty by association): Der NPD-Provokateur Holger Apfel als Organisator irgendeiner menschenverachtenden Demo an der [...] mehr

12.12.2011, 22:54 Uhr

keine demokratische Legimitation Ohne jegliche demokratische Legimitation wird jetzt ein Betrüger ohne jegliche fachliche Kompetenz in ein Beraterrolle gehievt. Völlig unverständlich für normale Menschen. Ein normaler Bürger mit [...] mehr

12.12.2011, 17:38 Uhr

der talentierte Herr Guttenberg Es wurde hier darauf gewiesen dass der Blender Guttenberg zwar keinen Lohn für diesen Pseudo-Berater-Job bekommt, dass er aber seine Unkosten bzw. Spesen erstattet bekommt. Nun ist es so dass Frau [...] mehr

12.12.2011, 16:39 Uhr

Heiliger? Frau Kroes sollte sich schämen. Durch solche Aktionen wächst der Unmut über die EU-Elite. Guttenbergs Beraterjob ist ein Schlag ins Gesicht aller anständingen und ehrlichen Bürger dieses Landes. [...] mehr

12.12.2011, 15:36 Uhr

Warum? Wieder mal ein Pseudo-Job ("Berater") für diesen "distinguished statesman". Er hat keine fachlichen IT Kompetenzen ("80 Datenträger und mehr als 4 Rechner"). Was soll [...] mehr

Seite 1 von 5