Benutzerprofil

herbertmf

Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 119
Seite 1 von 6
19.07.2019, 08:37 Uhr

Aha, der Bundestag bekommt einen Graben Ich empfehle einmal einen Besuch von Budapest, Ungarn. Dort kann man problemlos direkt am wunderschönen Parlament vorbeiflanieren, es stehen nur wenige Polizisten davor. Sieht so aus, dass dort [...] mehr

12.06.2019, 19:41 Uhr

Sechs Milliarden? Eher nur drei. Die Kosten werden abgeschrieben und wirken somit steuermindernd. Dem verbraucher wird man aber die sechs Milliarden locker aus der Tasche ziehen. mehr

02.06.2019, 08:30 Uhr

Ich kann mich erinnern, dass die SPD das schon mal ausgeschlossen hat. mehr

09.05.2019, 22:03 Uhr

CO2 Steuer... ... wo ist das Problem? Wir geben es dem Bürger zurück... Hahaha. mehr

09.04.2019, 21:17 Uhr

Ihr habt auch nicht vergessen.... .... dass nur 4% des CO2 menschgemacht sind und von diesen 4% nur 2% aus Deutschland stammen? Dass Deutschland ca. fünfzigtausend Millionen pro Jahr aufwendet, um den CO2 Ausstoß dieser 2 % zu [...] mehr

28.03.2019, 18:39 Uhr

Man sollte nicht die kleinen 15.000.000.000 EUR vergessen, die Deutschland, das angeblich ja so von der EU profitiert, mehr in die Kasse der EU legen darf. mehr

05.03.2019, 08:38 Uhr

Strassburg schließen! Seltsam, dass man diese Forderung nie hört. Ein zweiter, völlig überflüssiger Parlamentssitz aus französischem Nationalismus. Also, wie wäre es einmal damit, vor der eigenen Haustüre zu kehren, [...] mehr

27.12.2018, 14:23 Uhr

Wir ziehen unsere Lehren? Leider anscheinend nicht. Der Artikel http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/rechte-gewalt-wie-opfer-mit-anfeindungen-und-uebergriffen-umgehen-a-1242848.html ist wieder einmal mehr als [...] mehr

26.12.2018, 23:28 Uhr

Er hat geschrieben, was die Kollegen lesen wollten Der Spiegel sollte aufhören, erziehen zu wollen und wieder schreiben, was ist. Alleine die Tatsache, dass zu allen Themen, bei denen es Kommentare geben könnte, die nicht ins Weltbild passen, die [...] mehr

24.11.2018, 13:48 Uhr

Das ist völlig falsch, Flugbenzin wird versteuert. Flugbenzin wird ganz normal besteuert und kostet, momentan, 2,35 EUR pro Liter hier in Grefrath, z.B. Die Privatpiloten bekommen dafür, im Gegensatz zu Autofahrern, die ja Strassen bekommen, [...] mehr

21.11.2018, 10:53 Uhr

Merkel Gutmensch, Macron liefert Lieferstopp bringt gar nichts, wenn die leiben, ach so guten Nachbarn, sich dann die Hände reiben und über die dummen Deutschen lachen. Seltsam auch, in London wurden ein Doppelspion (nicht gerade [...] mehr

19.11.2018, 12:59 Uhr

Macron wird für mich erst glaubwürdig, wenn er den völlig überflüssigen EU-Sitz in Strassburg abbaut. Der wird aber wegen der französischen Egoismen weiter bestehen bleiben. Niemand würde auf die Idee kommen, im Land des größten [...] mehr

16.11.2018, 10:37 Uhr

Blaupause für Deutschland Das wäre für Deutschland, mit seinen wahnsinnigen Dieselfahrverboten, auch einmal angepasst. Bleibt nur zu befürchten, dass der deutsche Michel mal wieder seinen Hintern nicht aus der Couch bekommt. mehr

23.09.2018, 21:21 Uhr

Rom und Athen Seltsam, dass in Rom und Athen, Städten in denen die Luft zu schneiden dick ist, keine Fahrverbote diskutiert werden. Scheint ein alleiniges deutsches Problem zu sein. mehr

06.07.2018, 20:20 Uhr

Die EU reformieren wollen... ... aber bisher wurde mit keinem Wort von ihm gefordert, den völlig unsinnigen Parlamentssitz in Strassburg aufzulösen. Also auch nur ein Schaumschläger, sonst nichts. mehr

26.03.2018, 15:05 Uhr

Dazu fällt mir nur ein Wort ein: Albern. mehr

09.03.2018, 21:42 Uhr

Die Deutsche Umwelthilfe.... ... ein dubioser Verein mit unter dreihundert Mitgliedern, finanziert von einer dubiosen amerikanischen Stiftung und Toyota. https://orange.handelsblatt.com/artikel/33021 Ein Schelm, wer böses [...] mehr

23.09.2017, 11:48 Uhr

Auch Journalisten.... ... bekommen deftige Rabatte. Also: Mal den Ball flach halten. mehr

10.09.2017, 01:39 Uhr

Warum nur.... .... erinnert mich das an die Krim? mehr

07.06.2017, 12:55 Uhr

Dann müsste ich ja.... .... rückwirkend Geld zurückbekommen, dass als Stromverbraucher zu viel bezahlt habe. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? mehr

Seite 1 von 6