Benutzerprofil

johannesmapro

Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 464
Seite 1 von 24
13.06.2019, 10:44 Uhr

Man muss nicht dem Beispiel der Regierung Müller folgen und sich ohne Grund auflösen, die Folgen sind bekannt. Aber es würde passen das Merkel am ende endet wie Reichskanzler Müller und mit den [...] mehr

25.03.2019, 11:05 Uhr

Die Spaltung hat ja wohl unter Onkel Clinton angefangen und und unter Uncle Bush ging Sie weiter und der Retter der Menschheit Obama hat halt niemanden gerettet. Das Trump von Putin eingesetzt ist, [...] mehr

23.06.2017, 12:55 Uhr

Es ist doch ganz einfach, ob Kretschmann oder Fischer, es geht immer nur darum die Grünen als Vehikel zu benutzen um sich selbst zu erhöhen und zum Ziel zu kommen. das Problem ist, Ziel der Grünen [...] mehr

22.06.2017, 11:43 Uhr

das denke ich auch, was ist das für ein lächerlicher Betrag im vergleich zu Cum / Ex, Erbschaftssteuer, Vermörgenssteuer, etc. mehr

13.06.2017, 11:26 Uhr

Ich dachte das ist der Autobauer der Zukunft und übernimmt die deutsche Autoindustie. Die ganze Show Internet 3.0 oder 4.0 und das ganze Theater um die Apps scheint vorbei zu sein, alles was bleibt [...] mehr

19.05.2017, 11:36 Uhr

vor kurzen wollten die Medien noch Ihren Bonaparte und jetzt begreifen sie es das der bald sich wie Napoleon I benimmt, was für ein Trauerspiel in einer Welt wo statt echter Demokratie ständig [...] mehr

16.05.2017, 17:06 Uhr

Wenn Wahlen etwas verändern würden , wären Sie verboten. Schulz will nichts verändern, das ist das Problem, die Grünen wollen sich der CDU anbietern und haben kein Programm, wo soll hier bitte ein [...] mehr

14.03.2017, 16:20 Uhr

Ich wohne seit 15 Jahren in Neukölln, ich kann das alles nicht mehr hören, früher war es das Ghetto, stand mit Duisburg Marxloh auf einer Ebene, jetzt ist es das in viertel, hat aber Spahn scheinbar [...] mehr

16.11.2016, 08:46 Uhr

Röttgen kennt die Kanzlerin und darum hat er jetzt mitgeholfen ihr Steinmeier aufzudrücken und er läuft sich warm als Kanzler und er ist der einzige in der Union der Kanzler kann. mehr

09.11.2016, 13:08 Uhr

Der Sensationssieg ergibt sich allein aus der Verblendung der Medien, und der Weigerung des Blicks auf die Realität, die Realität ist die, das nicht nur eine priveligierte liberale Minderheit mit [...] mehr

09.11.2016, 13:08 Uhr

Der Sensationssieg ergibt sich allein aus der Verblendung der Medien, und der Weigerung des Blicks auf die Realität, die Realität ist die, das nicht nur eine priveligierte liberale Minderheit [...] mehr

19.10.2016, 14:11 Uhr

es ist schön was Sie über das Jahr 2040 heute wissen, das ist so, als ob Sie 1965 gewußt hätten das 1989 die Berliner Mauer fällt. Oder 1941 die verbraucherpreise von 1965 in Deutschland. mehr

07.10.2016, 09:12 Uhr

Wir arbeiten daran unser vorbildliches Gesundheitssystem zu zerstören, PEPP und DRG, sowie die ständige Illusion man könnte sozusagen Marktbedingungen nachahmen im Gesundheitswesen, führen hier auch [...] mehr

06.10.2016, 09:24 Uhr

der verliert dann mit 19 Prozent. Der kann keinen Wahlkampf und erreicht niemanden. mehr

06.10.2016, 09:23 Uhr

Dieser Politik Hickhack um dieses Amt zeigt doch auf, wie verworren alles hier ist. Als Kanzlerkanditat ist er dann weg, aber wenn er das will soll er das doch machen. mehr

06.10.2016, 09:21 Uhr

Das ist doch bitte jeden klar, das Problem ist das die USA sich scheinbar darauf geeinigt haben ein korruptes Land zu sein und das Matha Nussbaum sich dazu ehrlicher äussern kann, als deutsche Medien. mehr

26.09.2016, 14:01 Uhr

Wollen jetzt alle den Kapitalismus auf den Kopf stellen. Die Bank braucht Eigenkapital weil sie fortgesetzt Verluste macht und das unter anderem weil sie in der Vergangenheit ungehemmt das Gesetz [...] mehr

12.09.2016, 14:30 Uhr

Herr Fleischhauer sollte einfach mal Ronald Dworking "Bürgerechte ernstgenommen lesen" dann würde er begreifen, das er die Rechtsauffassung NIxons teilt. mehr

12.09.2016, 14:28 Uhr

Ein rassust ist jemand der andere Menschen, wegen Ihrer Hautfarbe bzw. der Religion bzw. dem Herkunftland abwertet, daraus kann man erkennen das dieses Land mit Rassisten überfüllt ist. Die Geburt [...] mehr

07.09.2016, 13:42 Uhr

Da war sie heute wieder richtig gut, genau das was ich hören wollte. Sie gibt nicht auf. Die Hunde bellen in der Wüste und die Karwane zieht weiter um Kohl zu zitieren. also noch 5 Jahre Merkel. mehr

Seite 1 von 24