Benutzerprofil

perikles61

Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 187
Seite 1 von 10
14.06.2019, 17:53 Uhr

neue Kompetenzordnung Am besten wäre es, die Kompetenzen neu zu ordnen. Die Regierungen bestimmen den EZB Chef und den Ratspräsidenten und das Parlament wählt den Kommissionschef, Aussenbeauftragten und den [...] mehr

28.07.2018, 11:23 Uhr

Die Steuererklärung Dass Trump sich als einziger Präsident bis heute noch weigert, seine Steuererklärungen offen zu legen, spart den finalen Höhepunkt dieser Watergate hoch 4 Affaire nur für später auf. mehr

10.07.2018, 11:22 Uhr

zugegeben ist es nicht einfach, solche Zusammenhänge gut verständlich darzustellen. Mir fehlt im Artikel die Verbindung zu den Leistungsbilanzungleichgewichten, die wohl die wahre Ursache der Trarget 2 [...] mehr

08.07.2018, 18:06 Uhr

Altmaier und Merkel sind mit ihrer Industriehörigkeit ein Risiko für die EU Solidarität. Dabei müssten sie eigentlich wissen, - dass man Erpressern nie nachgeben darf. - dass Trump Zusagen nicht einhält, nachdem er es [...] mehr

05.07.2018, 11:28 Uhr

Illusionen Man hat für den Brexit gestimmt, weil man tatsächlich glaubte, es gäbe einen Status ausserhalb der EU, unter Beibehaltung aller Vorteile, die man innerhalb genossen hat. Im Grunde halten nicht nur [...] mehr

03.07.2018, 19:51 Uhr

Vernichtend Dieser Artikel unterbietet noch die tiefe Meinung, die ich bereits zuvor von Seehofer hatte. Der ganze Streit drehte sich um quasi nichts, nur die bayrische Grenze, und die Treffen mit den EU [...] mehr

28.06.2018, 18:41 Uhr

Fast Fast allem was der Parlamentspräsident sagt, stimme ich zu. Nur einem nicht. Die Aufnahmezentren müssen in der EU sein. Erstens, weil dort die Geltung europäischen Rechtes sichergestellt ist. Und [...] mehr

28.06.2018, 10:43 Uhr

Keine Vision Seehofer hatte jede Gelegenheit, eine Vision der Migration vorzustellen, die funktionieren kann. Nichts davon. Eigentlich wäre es seine Aufgabe, nach Italien zu reisen und Massnahmen zu finden, die [...] mehr

24.06.2018, 18:17 Uhr

Hausaufgaben Kein EU Land ist so nah an Afrika wie Spanien. Dennoch hat Spanien die Migration im Griff. Seit 20 Jahren arbeitet man mit afrikanischen Staaten zusammen. Das was die Griechen mit der Türkei nicht [...] mehr

20.06.2018, 09:35 Uhr

Als Als Schröder 2005 in der Elefantenrunde gegen Merkel pöbelte, verhielt diese sich auch auffällig zurückhaltend. Kurz darauf löste sie ihn als Bundeskanzler ab. Merkel weiss genau, wie man mit Machos [...] mehr

19.06.2018, 19:05 Uhr

Deutschland sollte mit einem Vergleich der Kriminalstatistiken Deutschland und USA antworten. Besonders bei den Toten durch Schusswaffen, fällt dieser sehr deutlich aus. mehr

15.06.2018, 17:51 Uhr

wozu wozu hat man noch vor kurzem Koalitionsverhandlungen geführt, wenn nun alles unklar ist? Oder wie die SPD sagt: Nichts von dem, was Seehofer will, steht im Koalitionsvertrag. mehr

15.06.2018, 14:54 Uhr

Eigentlich wäre zu erwarten gewesen, dass sich Trump in seinem Krieg gegen die Handelskonkurrenz einen nach dem anderen vornimmt. Stattdessen agiert er gleichzeitig gegen China, die EU und die Nachbarstaaten [...] mehr

10.06.2018, 12:17 Uhr

Das Foto ist wirklich interessant. Trump trotzt, Macron redet messerscharf und Merkel unterstützt mit ihrem ganzen Körper, was Macron sagt. Die Japaner schauen erschrocken, was sich das deutschfranzösische Duo [...] mehr

09.06.2018, 20:55 Uhr

Ein wesentlicher Punkt Ein wesentlicher Punkt beim Vollgeld-System erwähnt der Artikel nicht. Da die Geldmenge jährlich steigt, würde künftig die Nationalbank Jahr für Jahr Geldschöpfungsgewinne machen (die heute die Banken [...] mehr

03.06.2018, 22:39 Uhr

Merkel hat immer noch nicht verstanden In seinem Interview mit dem Deutschen Fernsehen hat es Macron auf den Punkt gebracht: "Die Handelsüberschüsse, die Deutschland auf Kosten der Südstaaten erzielt, das ist eine Situation die nicht [...] mehr

02.06.2018, 19:38 Uhr

2 Jahre Selbst wenn die EZB Italien 250 Mia. erlassen würde, was niemals geschehen wird, würde das dieses Wunschprogramm nur für 2 Jahre finanzieren. Und dann? mehr

12.04.2018, 22:31 Uhr

Die Linke war schon an mehreren Landesregierungen beteiligt, Brandenburg, Berlin, Sachsen Anhalt, Thüringen. Da gibt es kein Tabu mehr zu brechen, das ist quasi Normalität. Gaaanz anders sieht das mit der AfD [...] mehr

05.04.2018, 12:01 Uhr

differenzieren Alle jene, die Orban hochleben lassen, weil er anders als Merkel in der Flüchtlingskrise gehandelt hat, sehen nur mit einem Auge. Dass Orban die EU Aussengrenze schützt, ist okay. Dass er aber die [...] mehr

20.03.2018, 23:14 Uhr

Von einer Wahl Trumps kann immer weniger ausgegangen werden. Dazu wurde zu viel manipuliert. Russische Hacker, Trolle und Bots, gestohlene Nutzerdaten, Crossckecking, das Löschen von registrierten Wählern [...] mehr

Seite 1 von 10