Benutzerprofil

ih2011

Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 779
Seite 1 von 39
15.03.2019, 12:35 Uhr

Bis dato ist Herr Lindner lediglich durch Pleiten und Pannen sowie Geschwätzigkeit in Talkshows aufgefallen. Von Wirtschaft, Wirtschaftswissenschaften und Ökologie hat er wenig bis gar keine Ahnung. [...] mehr

29.10.2018, 13:42 Uhr

- Merkels Ansprüche eines uneitelen, unaufgeregten, sachorientierten Regierens und Führens sind ihr auch durch strapazierte Geduld ihrer Wähler gelungen, mündeten aber ohne strategischem Zielkatalog [...] mehr

20.10.2018, 12:52 Uhr

- Man muss dieses verfrühte Karnevals-Dreigestirn von der humorigen Seite betrachten, ansonsten kommt der begründete Verdacht auf, dass Two and a Half Men lediglich Peinlichkeiten aufgrund ihrer [...] mehr

11.09.2018, 17:01 Uhr

Null ouvert Wenn die beiden Herren Sewing und Zielke tatsächlich über eine Fusion nachdenken, sollten sie sofort von ihren Posten abberufen werden. Warum sollten Manager, die die Deutsche Bank oder die [...] mehr

25.06.2018, 11:23 Uhr

@prisma12 Beitrag 97 Sie haben vielleicht ein Verständnisproblem, auf jeden Fall ein Problem bzgl. Ihres Verständnisses von Interpretationsspielraum von Texten. Wenn ich davon schreibe, dass die "jeweiligen [...] mehr

25.06.2018, 10:39 Uhr

Wenn ca. zwei Drittel der türkischen Staatsbürger in Deutschland einen Antidemokraten, einen kriminellen Diktator wählen, ist dieses ein signifikantes Merkmal, dass die bisherige Integrationspolitik [...] mehr

24.05.2018, 15:38 Uhr

Spitzenmanager und Kapitalismus Von diesen Spitzenmanagern hört man meist die Phrasen: Synergien, Umstrukturierungen, Beteiligungskäufe und -verkäufe, Auslagerungen und Gefasel von hohen Kosten (während man angeblich gute [...] mehr

14.05.2018, 19:36 Uhr

Sehr geehrter Herr Augstein, besonders von ‚anderer Seite‘ sind allzu oft die Fragen zu lesen: Darf man das denken, darf man das sagen oder es wird gleich festgestellt: Das darf man doch mal sagen. [...] mehr

08.05.2018, 11:30 Uhr

Schröder hat mit seinem Kotau vor dem Neoliberalismus mit Unterstützung seiner Berater Hartz, Piech, Winterkorn, Riester, Rürup, Müller, Clement, Maschmeyer und ähnlichen Kapazitäten Hunderttausende [...] mehr

06.05.2018, 15:53 Uhr

Die SPD ist ein Problem in Ost und West Plattitüden und Allgemeinplätze, seit Jahren bekannte Standortbestimmungen und Vergangenheitsbeschreibungen ohne neuen Erkenntniswert, dazu Bekenntnisse zur Agenda-Politik; und das von den [...] mehr

26.04.2018, 07:42 Uhr

Sehr geehrte Frau Ataman, köstlich Ihr Kommentar und dabei Wesentliches auf den Punkt gebracht. Was an diesem Ministerpräsidenten und seiner Politik christlich ist, wird wohl der Stammtisch [...] mehr

01.11.2017, 11:16 Uhr

Gefährliche Profilierungssucht Und wieder einer, der sich mit provokativem Gesabber in den Vordergrund einer Partei spielen will. Dass sich immer wieder gerade die Bundestagsabgeordneten - so wie jetzt Spahn - erdreisten, sich über [...] mehr

30.09.2017, 13:39 Uhr

@ vera gehlkiel Einerseits schreiben Sie von der vermeintlichen "Überhöhung" oder der "mythische(n) Schlüsselrolle" Schröders und dann, dass er "zuerst sinnfällig wahrnehmbar gemacht..." [...] mehr

30.09.2017, 00:37 Uhr

Visionen ohne Köpfe Fehlende Vision u n d fehlende Köpfe, die diese Vision jetzt schon leben. Fordern und Fördern; gilt das nicht auch für den ehemaligen Kanzler, der sich nun lieber in Russland prostituiert? Solange [...] mehr

29.09.2017, 16:58 Uhr

@ Velbert 2 Dass einige Gewerkschaften den Mindestlohn, der immer noch nicht für eine einigermaßen adäquate Rente ausreicht, für einige ausgehandelt haben, sagt aber nichts über den bescheidenen Wirkungsgrad. [...] mehr

29.09.2017, 14:53 Uhr

"Schön" wäre es; bzgl. einer alternativen Wirtschaftspolitik. Aber nicht mit diesem Personal der SPD. Die Schröderianer bestimmen immer noch. Und bis sich neue Leute durchsetzen könnten wird [...] mehr

25.09.2017, 20:22 Uhr

Skepsis ist angebracht Sehr geehrter Herr Augstein, Sie vergessen, dass die SPD fast hoffnungslos überaltert ist. Darüber hinaus: Mit welchem Personal soll denn die Erneuerung stattfinden? Solange die Schröderianer da [...] mehr

11.09.2017, 16:37 Uhr

Die Gesetze müssen angewendet oder geändert werden. Die Verantwortlichen müssten mit Haft- und umfangreichen Vermögensstrafen zu rechnen haben. Und zuerst sollten diese ihre Vorstandsjobs verlieren. [...] mehr

22.08.2017, 13:45 Uhr

Zu undifferenziert Sehr geehrter Herr Augstein, man kann und darf das so kommentieren. Es ist nicht komplett falsch, aber das Geschmäckle lässt sich beim noch aktiven Altkanzler (vgl. den Auftritt beim letzten [...] mehr

22.08.2017, 13:19 Uhr

Was sind die Ziele? Das soll neu sein? Das ist eine Strategie? Vielmehr scheint es Ausdruck von kleingeistigem und ziellosem Machogehabe zu sein. Was hat der jahrelange Krieg bes. von Seiten der Nato-Staaten diesen [...] mehr

Seite 1 von 39