Benutzerprofil

matteo51

Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 449
Seite 1 von 23
21.04.2019, 13:00 Uhr

mal kurz Innehalten Nicht nur Bergrretter bringen sich in Gefahr. Feuerwehrleute, Polizisten, Ärzte, Sanitäter bringen sich ebenso in Gefahr, wenn sie im Zuge des alltäglichen Lebens z.B. bei einem Autounfall, [...] mehr

21.04.2019, 12:59 Uhr

mal kurz Innehalten Nicht nur Bergrretter bringen sich in Gefahr. Feuerwehrleute, Polizisten, Ärzte, Sanitäter bringen sich ebenso in Gefahr, wenn sie im Zuge des alltäglichen Lebens z.B. bei einem Autounfall, [...] mehr

19.04.2019, 10:50 Uhr

Uff... ...super Artikel, klar und lesefreundlich geschrieben (heißt: gut verständlich....bei desem Projekt) - und Spiegel-Style vor allem in den Headlines! Danke! mehr

16.04.2019, 23:11 Uhr

Bitte? Glauben Sie, Arme seien per se vereinsamt, krank, übergewichtig, süchtig und von fernem Bildungsstand? Was ist das für eine krasse Vorstellung! Es gibt Menschen, die arbeiten, gut [...] mehr

16.04.2019, 16:20 Uhr

Zustimmung! Als ich die Bilder gesehen habe, dachte ich auch sofort: wieso haben die keine Heilis? Dann kam die Erklärung - wusste ich vorher nicht. Wieder etwas gelernt. mehr

15.04.2019, 18:55 Uhr

Glaubwürdigkeit äh....DROHT, seine Glaubwürdigkeit zu verlieren? Dieser Konzern hat in meinen Augen seine Glaubwürdigkeit verloren. Zumindestens etwas beruhigend, dass eiiner der "Großen" öffentlich auf der [...] mehr

09.04.2019, 12:37 Uhr

System "Das System zieht die falschen an". 100% Zustimmung. Auch, was die Begründung angeht: kenne ich aus eigener Erfahrung. Diejenigen, die eher diffus waren hinsichtlich Ziel und Kompetenz und [...] mehr

07.04.2019, 13:31 Uhr

Einfach so. ich finde das faszinierend: die Menschen fressen das, weil es verkauft wird. Leute! Aufwachen: dazu braucht es keinen neuen Begriff, keine Studien: das ist einfach das Leben -sich mal für einen Moment [...] mehr

04.04.2019, 18:50 Uhr

gesellschaftlicher zusammenhalt ja - so ist das. Scheint mal eine ganz gute Erhebung zu sein. Aber bitte nicht wieder weich spülen: der gesellschaftliche Zusammenhalt ist nicht gefährdet, sondern m.E. brüchig und ziemlich versehrt. [...] mehr

24.03.2019, 18:07 Uhr

Vier Punkte Sorry, ich widerspreche: 1. Burn out (Ausgebranntsein) ist im ICD10 sehr wohl codierbar (Z 73) und weiter: Burn out ist eine Bündelung von Symptomen - meist steckt Depression oder mehr dahinter. [...] mehr

23.03.2019, 12:04 Uhr

äh....genau. Aber wenn das Produkt und die Botschaft nicht erinnert werden, gibt es Krisensitzung, weil: hat nicht verkauft..und dann ist es egal, ob die ZG die Kampagne gesehen hat. mehr

23.03.2019, 12:00 Uhr

Okeee...als Ex-Werber war ich oft in Berührung mit dem Thema Nackt/Unverhüllt/Sex sells, etc.... Was mir an der "Kampagne" sauer aufstösst ist, dass ein Auftraggeber aus der Politik (-> [...] mehr

19.03.2019, 17:03 Uhr

100% Zustimmung. Dass RTL den Schnittfehler so schnell und unverzüglich zugegeben hat, verschärft die Brisanz des Themas m.E. noch: wenn man jetzt vom Schnittfehler absieht.....was bleibt? Horror! mehr

19.03.2019, 13:38 Uhr

Na und? Scheint ja anders nicht zu gehen - auch wegen der Political Correctness und des gesellschaftlichen Tone of Voice im Kuschel- und Befindlichkeitsmodus. Ich sag' jetzt mal: Danke für diese Sendung, [...] mehr

18.03.2019, 21:08 Uhr

Mit Verlaub, mir persönlich geht es bei dieser Sache gar nicht nicht um eine Bewertung, sondern um eine (innere) Haltung. Daher werde ich diesen Film nicht schauen. Intrinsische Motivation und [...] mehr

18.03.2019, 21:02 Uhr

Ein Leben ohne Angst ist ein ungesundes. "...Wenn man an seine Grenzen geht, erkennt man seine Grenzen auch irgendwann.." Jo - ist dann nur zu spät. Es wird viele Tote geben....die ganzen Nachahmer, die keine Ahnung haben, wo [...] mehr

17.03.2019, 21:56 Uhr

8/10 Spannend, und der Plot war klasse. Die Humor-Einlagen waren gut verteilt, haben gesessen und waren nicht inflationär. Ich bin dran geblieben und habe zwischendurch herzhaft gelacht. 8 von 10 Punkten. mehr

14.03.2019, 18:17 Uhr

weg damit. Doch Doch - ziemlich viel gegen den Shareholer Value-Ansatz. Der fördert die Gier. Arbeiter iin Lohn und Brot zu halten ist vom Konzept her da schlicht nicht zielführend. Daher: weg vom [...] mehr

12.03.2019, 10:43 Uhr

"Der Mist" Ja - es gibt Wichtigeres im Leben als "der Mist"! Zum Beispiel, Ansätze zu finden, Arbeit so zu bewerten (in Geld/Kapital), dass die Verhältnismässigkeit der Einkünfte von Arbeit gewahrt [...] mehr

12.03.2019, 10:37 Uhr

Gut... ...dass Sie diesen Artikel schreiben. Denn auch, wenn man geneigt ist, mit den Augen zu rollen und zu denken "Herrjeh, das ist doch nix Neues" wird gleichmütig stoische Öffentlichmachung [...] mehr

Seite 1 von 23