Benutzerprofil

Onkel_Fester

Registriert seit: 01.03.2011
Beiträge: 305
Seite 1 von 16
15.09.2016, 15:29 Uhr

Interessant.... ...Augstein zu Besuch im ganz normalen Deutschland. Oder andersrum? Das ganz normale Deutschland zu Besuch bei Augstein? Das muss ja für beide Seiten eine traumatisierende Begegnung gewesen sein.... mehr

11.04.2016, 00:52 Uhr

Tja.... "Hetzer wie Schwätzer tun in der Flüchtlingsdebatte so, als würden sich Vernunft und Empathie ausschließen, als wäre Egoismus per se vernünftig." Bedeutet das: die Synthese von Vernunft und [...] mehr

01.02.2016, 17:37 Uhr

Vergessen Sie es. Differenzierung findet in Deutschland 2016 nicht mehr statt, das würde ja Nachdenken und Zuhören erfordern. Es macht sich auch keiner mehr die Mühe, zwischen Flüchtling, [...] mehr

21.01.2016, 13:22 Uhr

Ein Hoch auf die Solidarität in der EU! Und Mazedonien als Nichtmitglied beginnt, die Südostgrenze der EU mit einem Zaun zu sichern, was ja angeblich gar nicht geht. Ein Hoch auf die deutsche [...] mehr

21.01.2016, 13:17 Uhr

Der Herr Kiesewetter hat immer noch nicht kapiert, dass sich zwar die Zahl der Flüchtlinge nicht begrenzen lässt, aber die der Immigranten. Wem aus Krieg und Verfolgung geholfen werden kann, mit [...] mehr

21.01.2016, 09:57 Uhr

Danke für diesen Gedanken, danke! Die etablierten Parteien haben jahrelang darauf hingearbeitet, dass sich im nationalkonservativen Spektrum so viel Unterdruck aufbaut, dass er zum Schluss [...] mehr

20.01.2016, 15:39 Uhr

Ah, ok, allerdings. Es ist eben leichter, die zu bashen, die sich hinstellen und lauthals sagen: "Bleibt uns weg, da haben wir jetzt keinen Bock drauf" als die, die sich heimlich aus [...] mehr

20.01.2016, 15:06 Uhr

Ist doch Kleinkram. Wollte Deutschland das nicht ganz alleine schaffen? mehr

20.01.2016, 15:03 Uhr

Weil man Le Pen nicht reizen und Podemos nicht pushen will. Gegen Le Pen ist die AfD eine Krabbelgruppe und Podemos ist zwar links, würde aber zu recht die Frage stellen, wo man bei 30% [...] mehr

20.01.2016, 14:42 Uhr

"Euch wurde geholfen, nun helft bitte auch: Mit dieser Botschaft kritisiert Bundespräsident Gauck die mangelnde Solidarität der Osteuropäer in der Flüchtlingskrise." Anders gesagt: Wenn [...] mehr

19.01.2016, 16:04 Uhr

Wenn Sie das als einzige Alternative sehen, fragen Sie sich doch mal, wo all die Hunderte geblieben sind, die im November an der mazedonischen Grenze hängengeblieben sind (und stundenlang [...] mehr

19.01.2016, 15:47 Uhr

Das Problem in der deutschen Diskussion liegt darin, dass niemand sauber unterscheidet. Weil all diese Menschen in einer großen Welle gleichzeitig anbranden, glaubt man in Deutschland, man müsse [...] mehr

19.01.2016, 14:56 Uhr

Erzählen Sie das mal meiner Bekannten, der Grundschullehrerin, die von heute auf morgen 5 Syrerkinder in der Klasse hatte, die kein Wort deutsch sprechen. Jetzt kann sie sich überlegen, ob sie [...] mehr

19.01.2016, 14:31 Uhr

Ich glaube, die hat sie, aber sie mag niemandem öffentlich erklären, dass ihre Variante zehn Jahre brauchen wird, da sie nichts im Lande selber tun mag, sondern sich auf die EU verlässt - während [...] mehr

19.01.2016, 14:09 Uhr

Ja, werter Forist, die gibt es. Bei unserer Tafel wurde die Ausgabe jetzt rationiert, damit sowohl Obdachlose als auch Migranten noch etwas abbekommen, da das Spendenaufkommen nicht so schnell [...] mehr

19.01.2016, 14:03 Uhr

Knapp und präzise gesagt, danke dafür! Es ist alles andere als humanitär, Schutzbedürftige der Konkurrenz Nicht-Schutzbedürftiger um begrenzte Ressourcen der Aufnahme und Integration auszuliefern! [...] mehr

19.01.2016, 13:41 Uhr

Der Haken ist: die Verweigerung ist nicht hinreichend dokumentiert, denn dafür müssten die Abgeordneten erstmal gefragt werden. Das tut die BK aus gutem Grund nicht, denn sie kann sich an allen [...] mehr

16.01.2016, 00:25 Uhr

"Ohne Schengen, ohne die Freizügigkeit der Arbeitnehmer, ohne Reisefreiheit, von der alle Europäer profitieren können, macht der Euro keinen Sinn", sagte Juncker." Oh - der Euro [...] mehr

15.01.2016, 16:05 Uhr

Wie wahr! Mir gehen diese Leute mittlerweile gewaltig auf die Nerven die so tun, als gäbe es zwischen "Tür auf!" und "Grenzschiessbefehl!" gebe es keinen Graubereich. Es geht [...] mehr

13.01.2016, 10:26 Uhr

"Was wir erleben, sind die weniger schönen Folgen einer gewünschten Politik. Die einst westliche dominierte EU wollte die vom Realsozialismus befreiten Osteuropäer als Mitglieder dabei [...] mehr

Seite 1 von 16