Benutzerprofil

Verdi21

Registriert seit: 01.03.2011
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
30.11.2017, 19:31 Uhr

Charade Neuwahlen fürchten beide, SPD und CDU. Minderheitsregierung ist auch ungeliebt. Große Koalition unter Angela Merkel - auch schwierig. Die SPD hat sie unter der Bedingung abgelehnt, dass Merkel nochmal [...] mehr

12.05.2016, 11:47 Uhr

Maas for Bundeskanzler Maas hat in dieser Sache alles richtig gemacht. Bitte weiter so. Die SPD sollte ihn als Kanzlerkandidat aufbauen. mehr

16.07.2015, 19:41 Uhr

Nie wieder wähle ich eine Partei, eine/n Kandidaten/in, der/ die den Transferzahlungen in der Währungsunion zustimmt. Es weiß doch jeder, dass diese Steuermittel weitgehend verloren sind. Der 'Tagesspiegel' hat [...] mehr

16.07.2015, 09:59 Uhr

Alles nur geklaut. Die Idee eines Griechen-Solis ist uralt. Steht schon in vielen Büchern zur Schuldenkrise. mehr

10.07.2015, 22:26 Uhr

vermurkst Es wirkt alles völlig vermurkst. Leere Versprechen, vorzeitiger Schuldenschnitt, keine Wettbewerbsfähigkeit, unfähige Steuerverwaltung, allgegenwärtige Korruption, fehlende Sozialversicherung, [...] mehr

10.07.2015, 05:36 Uhr

Viel heiße Luft Ehrlicherweise sollten unsere Regierungen sagen, das bei diesen vagen Versprechungen, eher verlorene Zuschüsse als gesicherte Kredite gefordert werden. Zu dem Griechenland ja nun schon nicht [...] mehr

10.07.2015, 05:24 Uhr

Leere Versprechen, und wer überwacht da? Wird eine Kontrollinstanz wieder eingesetzt, die die Reformschritte begleitet und überwacht? Wir nur ausgezahlt, wenn implemetiert, d.h. Versprechen umgesetzt? Was ist mit Ende der [...] mehr

10.07.2015, 05:04 Uhr

Ideenlos Und wo sind die Ideen über neu Geschäftsfeldern? Was will Griechenland zukünftig exportieren, um die Importe auszugleichen? Wieviel von den Milliarden EUR gehen in Wachstums-Investitionen? Das [...] mehr

24.06.2015, 14:44 Uhr

Hungen? Wie wäre es denn mal mit Umverteilung im eigenen Land? Millionen von Griechen haben hohe Bankguthaben in den letzten Monaten aufgelöst. Das Geld, in bar und auf den Konten, ist doch da! Mitnichten [...] mehr

23.06.2015, 19:54 Uhr

Arme Griechen? Ich dachte immer, die Griechen seien arme Leute. Mitnichten, wenn sie soviel Bankguthaben flüssig machen können! Also soll der klamme Staat doch erstmal seine Bürger zur Zahlung zwingen. Dann brauchen [...] mehr

18.06.2015, 12:30 Uhr

Die nächsten Wahlen Ich werde jedenfalls keine Partei wählen, und keinen Kandidaten, der jetzt noch einmal Zahlungen an Griechenland zustimmt. Dann bleibe ich lieber zu Hause. Andere Hilfe ja, z.B. Organisation, [...] mehr

15.06.2015, 15:34 Uhr

Wer will denn so ein Versprechen kontrollieren Das kann ja jeder abgeben. Und wenn nichts daraus wird? Schuldenschnitt, Geld ist weg und die Griechen können machen was sie wollen. Die Geldgeber haben sich auf Kosten der Steuerzahler sträflich [...] mehr

15.06.2015, 15:02 Uhr

Guter Kommentar so sehe ich das jetzt auch, anfangs habe ich noch an eine hohe Rüchzahlungsquote geglaubt und an eine gewisse Reformbereitschaft in Griechenland. Und natürlich an das gemeinsame Projekt EU. [...] mehr

15.06.2015, 04:57 Uhr

Schuldenschnitt, alternativlos aber sehr vorhersehbar! Eine sehr unehrliche Politik gegenüber den europäischen Bürgern als Steuerzahler. Damit werden Kredite in Zuschüsse ohne Auflagen umgewandelt, sprich bedingungslose [...] mehr

14.06.2015, 16:04 Uhr

Nach einem Exit gibt's in Griechenland gar keine Regierung mehr. Vielleicht eine neue Junta. Die macht dann erstmal die Grenzen nach Afrika zu. Viele Griechen, vor allem die Linken, werden nach Deutschland flüchten. [...] mehr

11.06.2015, 21:25 Uhr

Stimme völlig zu, aber was kann man dann noch wählen? CDU-SPD-FDP-Grüne haben den Karren in den Deck gefahren. Die Linken wollen noch mehr Staatsverschuldung (langfristig eine Sackgasse) die AFD ist mir zu viel zu [...] mehr

11.06.2015, 17:57 Uhr

Freitagabend nach Börsenschluss kommt die Nachricht aus Athen. Montag und Dienstag haben alle Banken zu. Danach gibt's neues Papiergeld in Griechenland. mehr

11.06.2015, 07:34 Uhr

Unglaubliches Durchwurschteln Beide Seiten können es nicht. Sie feilschen wie auf dem Flohmarkt, es ist nicht mehr mit anzusehen. Haben die keine Unterhändler mehr? Warum müssen dafür alle paar Tage die Chefs ran. Eine klare Linie [...] mehr

08.06.2015, 16:02 Uhr

Griechische Tragödie Griechenland hat nicht nur ein Staatsschuldenproblem. Der ganze Staat scheint, ebenso wie die Ukraine, gescheitert. Im Wettbewerb der Volkswirtschaften einfach abgehängt. Direkt vor unsere Haustür, in [...] mehr

19.03.2013, 23:04 Uhr

Troika wird einknicken Ich vermute die Troika wird einknicken. Man wird das irgendwie verschleiern, zum Beispiel gibt es etwas weniger Kredit in zwei Raten, oder die EZB springt ein. Man wird sich heute Nacht etwas [...] mehr

Seite 1 von 2