Benutzerprofil

astirbezwinger

Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 56
Seite 1 von 3
17.04.2015, 14:44 Uhr

Superfalke two-five - Nach der ein oder anderen Odysee auf dem Moped hab ich mich vor lachen gerade nicht mehr gefangen. Viel Erfolg weiterhin! mehr

09.07.2013, 22:58 Uhr

Aufgrund der deutlich größeren (Beul-)Steifigkeit bei Kohlefaserlaminaten können Sie davon ausgehen, dass ihre CFK Karosse wohl deutlich "geduldiger" ist als Stahlblech. Vor allem bei [...] mehr

09.07.2013, 20:57 Uhr

Fünstellig? Kleine Parkrempler spachtelt man einfach weg, und das ganze für nicht mehr als 5€ Materialkosten - und der große Vorteil: Rostet an der Stelle auch nicht! Wenns denn ein größerer Schaden ist - [...] mehr

19.03.2013, 19:31 Uhr

Nach Beurteilung der Situation, soweit dies durch den Artikel möglich ist, kann ich nur sagen dass der Einsatz letaler Gewalt auch nach deutschem Notwehrrecht strafbefreit gewesen wäre. mehr

01.03.2013, 16:41 Uhr

Zu spät! Die Bilder im Artikel zeigen das Fahrzeug nach eben jenem Test. mehr

28.02.2013, 17:43 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem unvorstellbaren Unwissen. Kein Wunder, dass in Deutschland keine an der Realität orientierte Politik möglich ist wenn der deutsche Michel - oder die deutsche [...] mehr

14.02.2013, 17:24 Uhr

... Da kennen Sie uns skifahrende Segel-, Ultraleicht- und Gleitschirmflieger aber nicht. Da gehts sicher nicht um irgendeinen Kick ;) mehr

13.02.2013, 16:17 Uhr

... Der Deutsche Absatzmarkt schert auch die Deutschen Hersteller einen feuchten Kehrricht - Geld verdient wird woanders. mehr

26.01.2013, 19:02 Uhr

... Nein Sie verstehen das Problem nicht. In besagter Situation müssten natürlich alle männlichen Soldaten das Fahrzeug verlassen, unabhängig von jeder taktischen Erwägung, um jeglichem männlichen [...] mehr

25.01.2013, 21:57 Uhr

Cand. Dr. Ing. Ich habe lange genug in Ihrem wundervollen Land gelebt, um eines sagen zu können: Wenn es an Waffen geht, legen Ihre Landsleute ein deutlich gesünderes, weniger beängstigendes und vor allem [...] mehr

24.01.2013, 20:39 Uhr

Cand. Dr. Ing. Zur Eintragung ins Volksbegehren müssen Sie in das Rathaus Ihrer Heimatgemeinde und sich dort auch ausweisen können. mehr

20.01.2013, 13:04 Uhr

... Danke, Sie habens auf den Punkt gebracht. Wenns nicht trotzdem so lustig wäre könnte man den Thread jetzt dichtmachen ;) mehr

19.01.2013, 11:57 Uhr

Cand. Dr. Ing. Selbst im Grundstudium einer Ingenieurswissenschaft hatte ich die 60h Woche maximal 10 Wochen im Jahr - nämlich 5 Wochen jedes Semester vor den Klausuren. Dazwischen gings ziemlich entspannt zu, [...] mehr

19.12.2012, 10:23 Uhr

Cand. Dr. Ing. Gewogen werden Flugzeuge in regelmäßigen Intervallen bei Nachprüfungen zur Lufttüchtigkeit. Das tatsächliche Startgewicht wird dann vom Piloten mithilfe des ermittelten Leergewichts und der [...] mehr

05.12.2012, 22:09 Uhr

Ja wirklich? Unsere Kohlefaserflugzeuge fliegen seit über 30 Jahren. Das überschreitet die Nutzungsdauer der allermeisten Autos bei weitem und die Festigkeit ist nicht im geringsten gemindert. Das Zauberwort [...] mehr

13.11.2012, 21:30 Uhr

Das bringt meinen wenig öffentlichkeitstauglichen Gedankengang nach Lektüre dieses Artikels sehr gut auf ein weniger erbostes Niveau und in eine präsentierbare Form. Danke. mehr

08.11.2012, 21:29 Uhr

Cand.Dipl.Ing. Das ist kein gutes Beispiel und spricht nicht für die Physiker und Ingenieure mit denen Sie zu tun hatten. Die Frage nach der Genauigkeit eines mathematischen Modell, der Genauigkeit die man für [...] mehr

29.10.2012, 21:48 Uhr

Studenten? Immer wieder traurig zu sehen wie Kommiltonen meinen, ein Ingenieursstudium wäre eine 10-semestrige Knechtschaft voller Entbehrungen und ohne Spaß. Mit einer 80-Stunden Woche natürlich. Ohne [...] mehr

20.09.2012, 10:31 Uhr

Falsche Sicht auf die Dinge Nein, man steht nicht mit leeren Händen da, man hat GELEBT. Und das verkennen viele in dieser Diskussion - was nützt mir ein relativ hohes Geldvermögen, wenn ich es mir vom Mund abgespart habe? [...] mehr

03.09.2012, 21:16 Uhr

Kassenärzte Wenn die Leute wüssten, unter welchen Bedingungen Kassenärzte mittlerweile arbeiten müssen, würde keiner mehr über "gierige Ärzte" schreiben, die "den Hals nicht voll kriegen". [...] mehr

Seite 1 von 3