Benutzerprofil

soleil32

Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 15
04.07.2011, 12:38 Uhr

Ein Recht auf effiziente Verteidigung Das Völkerrecht ist im Generellen bedacht darauf, die Chancengleichheit der Parteien vor Gericht zu garantieren. Bei Verfahren wie diesem, das von großem nationalen und internationalen Interesse [...] mehr

29.04.2011, 12:07 Uhr

Nein Ich habe kein Problem damit, dass EIN Bericht über die Hochzeit geschrieben wird, denn schließlich gehört dieses Ereignis - unabhängig, ob man sich nun dafür interessiert oder nicht - ebenso zu [...] mehr

29.04.2011, 09:33 Uhr

Hat die Welt eigentlich.... ...keine anderen Probleme, bzw. stößt es nur mir auf, dass ich Nachrichten lesen möchte und das Gefühl habe, ich hätte mich auf die Startseite der "Bunten" verirrt!? mehr

25.04.2011, 08:48 Uhr

So einfach ist es nicht Naja, das Problem ist natürlich, dass wir es hier mit ganz unterschiedlichen Arten von Flüchtlingen zu tun haben. Es gibt die Libyer, die tätsächlich Kriegsflüchtlinge sind, dann gibt es jedoch [...] mehr

15.04.2011, 08:06 Uhr

Schwachsinn Ich glaube ich habe im Spiegelform selten so viel Schwachsinn auf einem Haufen gelesen. Dass Art. 65 GG zunächst einmal eine Kompetenzzuweisungsnorm und damit eine berechtigende Norm ist, scheint [...] mehr

11.04.2011, 19:59 Uhr

Interessanter Beitrag Vielen Dank für diesen - meiner Ansicht nach - wirklich mal fundierten Beitrag! Dass Ouattara seinen Beitrag zur politischen Destabilisierung geleistet hat, lässt sich wohl kaum leugnen. [...] mehr

11.04.2011, 17:37 Uhr

Oje, oje.... Wie das mit dem Staatsrecht in Frankreich oder der internationalen Strafgerichtsbarkeit funktioniert, haben Sie wohl auch noch nicht so ganz durchdrungen... Staatsintern genießt ein Politiker [...] mehr

11.04.2011, 17:19 Uhr

Helfer wäre zuviel gesagt Ich gehe in keinster Weise davon aus, dass Frankreich hier aus reiner Nächstenliebe handelt. Frankreich musste bei der Menge an französichen Staatsanghörigen, die noch im Land ist, einschreiten. [...] mehr

11.04.2011, 17:02 Uhr

? Warum das erlogen sein soll frage ich mich allerdings auch. Zuletzt hieß es, dass ca. noch 150 Mann Gbagbo im Präsidentenpalast die Treue halten und auch wenn es durch den Vorstoß vor 2 Tagen [...] mehr

11.04.2011, 13:47 Uhr

das ist nur eine Seite der Medaille Bei den Verbrechen gegen die Menschlichkeit haben sich vor allem in der letzten zwei Wochen weder Ouattaras noch Gbagbos Männer mit Ruhm bekleckert. Die Massenhinrichtungen in Duékoué, die wohl [...] mehr

11.04.2011, 13:11 Uhr

immer diese böse Wirtschaft... Ich denke, dass es schon richtig ist, wenn man die Einmischung Frankreichs und der UNO kritisch betrachtet. Die Tatsache, dass Frankreich eingegriffen hat, um v.a. seine Staatsangehörigen auf [...] mehr

11.04.2011, 09:32 Uhr

Der Widerspruch ist immanent... Ich bin ja einverstanden damit, dass die Souveränitat eines jeden Staates gewahrt werden sollte, aber wie es dann zu rechtfertigen ist, dass "neutrale Wahlhelfer" eingesetzt und Wahlen [...] mehr

08.04.2011, 10:00 Uhr

Nicht die Religion scheidet die Geister Der religiöse Aspekt spielt zwar auch eine Rolle in diesem Konflikt, hat jedoch eine weit weniger wichtige Rolle, als man dies in Europa glauben möchte. Was viele Gbagbo- und Ouattara-Anhänger [...] mehr

08.03.2011, 08:19 Uhr

Was ist das primäre Ziel? Westerwelle mag eigene Interessen verfolgen, aber das Wichtigste ist, dass die Probleme Afrikas ins öffentliche Bewusstsein dringen. Wenn das ein erster Schritt in diese Richtung ist, dann soll es mir [...] mehr

06.03.2011, 10:10 Uhr

Ich verstehe beide Lager nicht Ich kann nicht verstehen, warum einerseits die Menschen, die einen Migrationshinzergrund haben sich immer gleich höchstpersönlich angegriffen fühlen müssen, wenn ein Politiker, der sichtlich nicht [...] mehr