Benutzerprofil

delloc

Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 62
Seite 1 von 4
02.05.2019, 11:53 Uhr

Erwartungsgemäß Die Diffamierungen waren zu erwarten und werfen ein armseliges Bild auf den politischen Diskussionsstand in dieser Republik. Der Sozialismus unterscheidet sich durch sein basisdemokratisches [...] mehr

11.03.2019, 18:56 Uhr

Realitätsverlust Die deutsche Außenpolitik scheint im Hinblick auf Afghanistan jegliches Augenmaß für die Realität verloren zu haben. Dabei hat die Geschichte kolonialer Kriege immer wieder gezeigt, dass fremde [...] mehr

05.03.2019, 17:18 Uhr

Demokratie für Europa wäre gut! Wer profitiert eigentlich davon, dass es bei Europa überwiegend darum geht, wie die Macht organisiert werden soll? Warum gibt es keine Diskussionen darüber, wie die Souveränität der Bürger gestärkt [...] mehr

13.02.2019, 07:02 Uhr

Die Weisheit der Wirtschaftswissenschaften Den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung als "Wirtschaftsweise" zu bezeichnen, kennzeichnet eine Propaganda, die Wahrnehmung privater [...] mehr

02.11.2018, 16:22 Uhr

Merz & Schäuble - die neoliberale Garde Als Vorsitzender des Thinktanks Atlantikbrücke betrieb Merz Lobbyarbeit im Sinne der wirtschaftlichen, politischen und medialen Eliten dies- und jenseits des Atlantiks. Als ehemaliger Finanzexperte [...] mehr

25.10.2018, 11:41 Uhr

Tiefe Spaltung Ja, Herr Clinton, eine Zeit tiefer Spaltung! Doch waum werden nicht Ross und Reiter genannt? Wer spaltet hier was? mehr

18.10.2018, 07:02 Uhr

Falsches Thema Nicht die Arbeitslosigkeit muss gefördert werden, sondern ein menschenwürdiges Auskommen für alle, die in Not sind. Arbeitslosigkeit ist nicht das Hauptproblem, sondern der zunehmende Verlust von [...] mehr

08.10.2018, 13:20 Uhr

Geteilte Staaten von Amerika Was die Realität der USA ist, das beschreibt George Packer in seinem Bestseller "Die Abwicklung": ein Land, das sich in den 30 Jahren seit der Reagan-Revolution von einer Demokratie in eine [...] mehr

06.10.2018, 06:57 Uhr

"Schwarzer Tag für RWE" Und ein guter Tag für die Natur, die Lebensqualität in diesem Land und die Justiz! Der Wert von RWE wird von Buchhaltern errechnet, für den Wert des Lebens und der Natur braucht es einen höheren [...] mehr

16.09.2018, 08:19 Uhr

Falsche Perspektive Der Staat hat dem Volk zu dienen und nicht umgekehrt. Eine einjährige Dienstpflicht setzt die Politik der Entwertung von Arbeit konsequent fort. Leistungsgerechte Entlohnung würde weiter reduziert [...] mehr

16.07.2018, 13:11 Uhr

Bitte nur ein Beispiel, ein einziges nur! Bitte nur ein Beispiel, ein einziges nur, wann wir uns überhaupt einmal auf das "Weiße Haus" verlassen konnten! Die Amis haben immer nur "IHR DING" gemacht und ihre [...] mehr

24.04.2018, 09:26 Uhr

Ceteris Paribus Auf welchen Parametern basieren diese Forschungen? Und wer hat sie in Auftrag gegeben? Und wer bezahlt sie? Welche alternativen Steuerkonzepte (Reichensteuer !) wurden berücksichtigt? mehr

17.04.2018, 08:54 Uhr

Macrons Scheitern vorprogrammiert? Es ist nicht leicht, die kapitalistischen Gesetzlichkeiten der Konkurrenz in einem politischen Projekt zu organisieren, an dem viele Kapitalfraktionen beteiligt und souveräne Staaten gleichwertig [...] mehr

14.04.2018, 12:05 Uhr

Sparkurs ist zu wenig Staatsschulden sind nicht erhobene Steuern. Die Schuldzinsen fließen zusätzlich jenen Gläubigern zu, die der Staat zuvor schon einmal bei der Besteuerung verschont hat. Also ein doppeltes Geschäft für [...] mehr

13.04.2018, 09:45 Uhr

Eine Frage der Wahrnehmung Welche Wertschätzung Natur, Wälder, Seen und Flüsse in der Bevölkerung erfahren, hängt davon ab, wie sie wahrgenommen werden und wieviele sie überhaupt noch wahrnehmen. Billige Schweineschnitzel [...] mehr

12.04.2018, 18:43 Uhr

Unglaublich Wie oft wollen die Briten Ihre abenteuerlichen Schlußfolgerungen wiederholen? Ob nun 4 oder 4000 Labore bestätigen, um was für einen Kampfstoff es sich gehandelt hat, ist völlig unerheblich. Alle [...] mehr

29.03.2018, 17:53 Uhr

Verfassungswidrig Wer mit HARTZ IV oder der Grundsicherung seinen Lebensunterhalt bestreiten muss, verliert seine Würde als Mensch. Vor allem deshalb, weil seine gesellschaftliche Teilhabe auf ein Minimum reduziert [...] mehr

29.03.2018, 17:28 Uhr

Typisch Typisch für Olaf Scholz, der ja auch die zunehmende Ungleichheit von Arm und Reich als Verschwörungstheorie bezeichnet. Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=tDEw_jeywiE Seit der Agenda 2010 hat [...] mehr

19.03.2018, 18:28 Uhr

Jens Spahn und das Grundgesetz Der Skandal des Schwangerschaftsabbruchs sind nicht die Abtreibungen, sondern die Lebensverhältnisse, die diese Entscheidung beeinflussen. In einer Welt, in der die Mächtigen das Böse vergötzen, [...] mehr

02.03.2018, 18:18 Uhr

Wiedervereinigung Wäre doch ein guter Zeitpunkt nach fast 100 Jahren der Trennung Irland mit der Wiedervereinigung zu beglücken! Damit würde Theresa May in die Geschichte eingehen... mehr

Seite 1 von 4