Benutzerprofil

forscher Forscher

Registriert seit: 14.03.2011
Beiträge: 39
Seite 1 von 2
28.05.2019, 21:37 Uhr

Erklärt mir mal eines: Wieso setzt ihr Kinder in die Welt? Ihr hättet Euer altes Leben ohne Probleme behalten können. Jetzt sitzt ihr im Podcast und erzählt davon, was für eine ultrakrasse Umstellung [...] mehr

01.08.2014, 09:19 Uhr

Lesen! Wohl vor Aufregung den Artikel nicht richtig gelesen? Da steht, dass die Tiere vor der Prozedur eingeschläfert wurden. mehr

01.08.2014, 09:10 Uhr

Beeindruckend Natürlich lösen diese Bilder bei Laien ekel aus, das ist absolut verständlich. Diese neue Methode löst allerdings einige wichtige Probleme, mit denen Forscher in der Bildgebung von Geweben täglich zu [...] mehr

08.12.2013, 11:21 Uhr

. Hier müssen Sie schon genau sein. Wie "zahlreich" sind diese Wissenschaftler denn? 50, vielleicht 100 Personen? Wie sieht denn die Publikationsliste dieser Personen aus? Worauf genau [...] mehr

07.11.2013, 09:01 Uhr

Statistik Das mag jetzt sehr kalt klingen, aber man muss das auch mal etwas auf sachlicher Ebene betrachten: In Shanghai leben 23 Millionen Menschen. Das ist etwa so viel wie ein mittelgroßes europäisches [...] mehr

04.11.2013, 17:58 Uhr

. Das ist keine Angst, sondern ein auf Daten begründetes Vorgehen. mehr

04.11.2013, 12:20 Uhr

Warum nicht? Es wäre zumindest hilfreich, diese Alternative in Betracht zu ziehen und nicht gleich immer mit der grünen Keule drauf zu hauen. Es gibt neue Technologien, z. B. den Travelling Wave Reactor, die [...] mehr

20.11.2012, 15:09 Uhr

Das ist zwar alles sehr schade, aber welcher Biologiestudent will denn heute noch Taxonome werden? Es gibt wesentlich interessantere Fragestellungen als das Entdecken von neuen Arten. [...] mehr

13.11.2012, 10:59 Uhr

Nicht gut Ich sehe es kommen: Eingereichtes Paper, das mal wieder belegt, dass Homöopathie nicht funktioniert. Die ganzen Homöopathie Muttis wettern dagegen und es wird abgelehnt. Peer review ist schon [...] mehr

31.10.2012, 09:14 Uhr

Hochstudierte Schonmal auf die Idee gekommen, dass "hochstudierte" Menschen vielleicht eher über die Thematik einen Überblick haben als der Hobbyjournalist aus dem Esoterikkäseblatt? Wir glauben es [...] mehr

30.10.2012, 10:01 Uhr

Nein Nein, das genügt nicht. Wenn Sie behaupten, dass Krebs längst heilbar ist, dann wurde das doch garantiert in einem Fachjournal veröffentlicht. Zum Beispiel in der Nature, der Lancet, der Science, [...] mehr

30.10.2012, 09:44 Uhr

Um diesem geballten Unsinn hier mal ein Ende zubereiten... Hier sind zwei Reviews in sehr hochrangigen Journalen, die die Technik erklären und Protonen mit Kohlenstoffionen vergleichen. Das mag für Laien schwer zu verstehen sein, aber Fragen kostet ja [...] mehr

30.10.2012, 09:31 Uhr

Beweise? Wer sowas behauptet, muss ja irgendeinen Beweis dafür haben. Und bitte keine Webseite, sondern ein Artikel in einem Fachjournal! mehr

30.10.2012, 09:03 Uhr

Leider Falsch. Die Wechelwirkung hat nichts mit dem Ziel zu tun. Das Ziel ist nämlich hauptsächlich Wasser. Der Schaden, der angerichtet wird, entsteht auch nicht dadurch, dass irgendwas kollidiert (die [...] mehr

30.10.2012, 08:40 Uhr

US Amerkanisch?! Die komplette Beschleunigeranlage wurde an der GSI in Darmstadt entwickelt. mehr

26.10.2012, 08:18 Uhr

Recht! Was soll man da noch diskutieren? Recht hat er. Das sind allerdings ungewöhnlich direkte Worte für einen Amerikaner. mehr

23.10.2012, 15:57 Uhr

Durcheinander Wenn Sie ihren Kollegen von der Vegetarierfront einen Gefallen tun wollen, dann sollten sie vorm Diskutieren ihre Hausaufgaben machen. Alles durcheinander zu werfen und mit ein bisschen Esoterik [...] mehr

23.10.2012, 12:10 Uhr

Vegetarier zählen also nicht nur die Kalorien, sondern auch Erbsen. Dann hoffe ich mal, dass Vegetarier mit Kinderwunsch sich gut über die Nahrungsgrundlagen von Kindern und Säuglingen [...] mehr

23.10.2012, 11:34 Uhr

Mit Vergnügen. Wenn sie mir jetzt noch beweisen würden, dass Frühmenschen Nudeln gegessen haben, nehme ich Ihr Argument gerne an. mehr

23.10.2012, 11:04 Uhr

Pdf PDF, Seite 5, linke Spalte, etwa Mitte. Zudem enthält Fleisch eine höhere Dichte an verwertbarer Energie als die meiste Pflanzen, die von Primaten gegessen werden. Das heißt, wenn man das im [...] mehr

Seite 1 von 2