Benutzerprofil

marthaimschnee

Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 2111
Seite 1 von 106
19.04.2019, 17:20 Uhr

Tempolimit kostet den Steuerzahler nichts? Von wegen! Wenn Fahrzeuge dadurch Kraftstoff einsparen (was nötig ist, um den Ausstoß von CO2 zu verringern), tanken diese Fahrzeuge auch weniger und dem Staat entgehen die wohl üppigsten Steuern [...] mehr

19.04.2019, 13:45 Uhr

Eben! In der Marktwirtschaft geht Klimaschutz nur über den Preis. Ein Kühlschrank mit A++++ kostet mehr, als er jemals an Energie einsparen kann. Wer will, daß ich den kaufe, muß dafür sorgen, daß er zu [...] mehr

18.04.2019, 19:40 Uhr

er entlastet ihn nicht Muß er auch nicht, denn: "Jeder ist unschuldig, bis seine Schuld bewiesen ist!", auch eine Knalltüte wie D.T. mehr

18.04.2019, 19:16 Uhr

sehr überzeugend also 18 ist willkürlich, aber bei 17 ist man auf der sicheren Seite? Der Mann sollte ein Buch schreiben: "Wie argumentiere ich, wenn mir Argumente fehlen?" mehr

14.04.2019, 19:51 Uhr

es kann nur einen geben Sensible Soccer! Natürlich stilecht nostalgisch auf dem Amiga, auf dem eh jedes Spiel besser aussah, als auf den DOSen mehr

13.04.2019, 16:21 Uhr

ich hätte da eine winzig kleine Korrektur die KonservativInnen stehen auf der anderen Seite! Oder warum versinkt wohl der Karren im Dreck, während die am Ruder stehen? mehr

13.04.2019, 14:42 Uhr

Gerne! Im Gegenzug fällt dann der Schutz des Eigentums durch die Gesellschaft weg. Wenn Vandalen und Marodeure ihnen die Buden anzünden, wird halt weder Polizei noch Feuerwehr kommen. Einfache Rechnung, [...] mehr

12.04.2019, 12:19 Uhr

Ja, das war tatsächlich im Gespräch. Damals war eine gewisse FDP mit der Union an der Macht und hatte auf so unverschämte Markteingriffe aber überhaupt keinen Bock. Stattdessen dürfen wir nun über [...] mehr

10.04.2019, 18:19 Uhr

die Krähen bejammern sich gegenseitig Irgendwie höre ich aus der Kritik lediglich heraus, daß es der einen Krähe nicht paßt, daß die andere Krähe mehr Geld bekommt. Daß die Wirtschaftspolitik der Union mit ihrer Exportfixiertheit, dem [...] mehr

09.04.2019, 19:02 Uhr

das nennt man ... ... sein Fähnchen in den Wind hängen. Und es steht für eine beliebig austauschbare Politik, mit ebenso beliebig austauschbaren Gesichtern. Hat die Union bereits versucht, als die AfD ihr Wähler [...] mehr

09.04.2019, 18:30 Uhr

Ich gehe mal davon aus noch bis letztes Jahr ging der Staat davon aus, daß die nächsten 20 Jahre Milch und Honig fließen und das Wirtschaftswachstum seinen fantastischen Boom (von unglaublichen kleiner 2 Prozent!) [...] mehr

08.04.2019, 17:56 Uhr

ja, nur... Würde man Enteignungen erschweren, oder gänzlich unmöglich machen, müßte das gleiche dann auch in die andere Richtung gelten. Und da ist Grundbesitz nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, zB gegenüber [...] mehr

05.04.2019, 20:10 Uhr

warum so kleinlich? Man könnte doch auch schon vor der Geburt. Quasi geplante Kinder. Und natürlich ist auch nicht einzusehen, warum der Tod das Mitbestimmungsrecht beenden sollte. Will ernsthaft jemand Goethe von der [...] mehr

28.03.2019, 19:01 Uhr

wirklich zum Brüllen komisch Also wir mißtrauen den "echten" Banken, die wir für Betrüger halten und werfen dafür den FinTech-Startups, die all das plus billiger - ja wie denn wohl? - sind, das Geld hinterher. Wo hat [...] mehr

23.03.2019, 09:22 Uhr

Regel Nummer 1 bei IT NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM!!! Es ist ganz toll, daß man gesetzlich nicht mehr einfach abgeklemmt im Regen stehen gelassen werden darf. Interessiert nur niemanden. Der einzige Trost ist, daß man [...] mehr

21.03.2019, 18:50 Uhr

lieber ein Ende mit Schrecken Jaja, das hat man in Griechenland auch gesagt. Bekommen haben sie trotzdem Schrecken ohne Ende. Ich hätte da einen Vorschlag: wenn die Briten soviel Verschiebung bekommen, daß sie an den [...] mehr

16.03.2019, 00:19 Uhr

ein ganz toller "Kompromiss" die Union hat leider immer noch nicht verstanden, daß es praktisch unmöglich ist, für ein hochgeladenes Stück zu prüfen, wer da alles Rechte daran haben könnte und wie man diese überhaupt erreicht, [...] mehr

06.03.2019, 11:52 Uhr

Tradition ein Großteil der Lichtverschmutzung hat ganz traditionelle Gründe, weil der Strom von den Atomkraftwerken Nachts kaum private Abnehmer fand/findet. Da ist es einfacher, irgendwo das Licht [...] mehr

26.02.2019, 18:11 Uhr

völlig schizophren Ausgerechnet die USA setzen auf Ängste vor etwas, was sie nachweislich selber getan haben. Und das schlimme ist, daß es hier in Europa jede Menge eifriger Erfüllungsgehilfen gibt, die deren Befehle [...] mehr

25.02.2019, 17:40 Uhr

deswegen schaut man sich auch nur die negativen an da merkt man ganz schnell, ob ein Produkt was taugt. Man sollte natürlich einigermaßen einschätzen können, ob sich da irgendein verwöhntes Bübchen über irrelevantes echauffiert, oder wirklich jemand [...] mehr

Seite 1 von 106