Benutzerprofil

biogr

Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 34
Seite 1 von 2
16.08.2015, 18:44 Uhr

ging es nicht auch eine Nummer kleiner ? Sie haben so recht: Initialpunkt war - sicher - eine von AmmoniumNitrat genährte Explosion ... das liegt tonnenweise ( aber vielleicht besser abgesichert ) in jedem Raiffeisenladen etc. Diese [...] mehr

24.07.2015, 04:37 Uhr

Ich habe zwar nie eine Sendung mir Ihr gesehen, aber der SPON Bericht löst bei mir nur Bewunderung für Hayali aus ! So nah, solche persönliche Risiken nimmt keine der Talkshowonkels/-tanten auf sich. [...] mehr

15.07.2015, 15:19 Uhr

die TSPIRAS kosten für die Griechen http://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/tsipras-effekt-kostet-griechenland-milliarden/ar-AAcZSC6?ocid=mailsignoutmd#page=4 Da soll mir noch einmal einer von Ehre, Fähigkeit und und die [...] mehr

14.07.2015, 17:51 Uhr

again: KRUGMAN & St. versuchten hier Ihre beschränkte Sicht der Dinge unters Volk zu bringen. Aber dazu ist das Thema der "Vereinfacher" nicht geeignet. mehr

13.07.2015, 07:46 Uhr

so wollen die griechischen Bankroteure das nicht ! Schäuble und Merkel bräuchten sich garnicht so engagieren ..., wenn sie sich zurückhalten, erledigt sich die Frage nach dem Grexit o.ä. ganz von selbst. Die Griechen können erneut wichtige [...] mehr

12.07.2015, 15:59 Uhr

Grundrechenarten woher kommen diese 80 bis 100 Mrd. € für einen Zeitraum von ( nur ) 3 Jahren, den die GR ( und derIWF ) prognostizieren: + 10 Mio. Wahlberechtigte GR > 18 a + 25 % Arbeitslose* + 50 % [...] mehr

04.04.2015, 19:26 Uhr

#2 mit Vergangenheit seit der Finanzkrise konnte j e d e r - auch unsere Politiker - sehen ( und begreifen - for a Change ), welche Macht o h n e TTIP die USA schon heute auf andere Staaten und deren Bussiness [...] mehr

04.01.2015, 16:06 Uhr

hoffentlich schafft es die SYRIZA eine linkssoziale Regierung zu bilden ...., dann - und nur dann geschieht das was ich mir schon seit 5 Jahren wünsche: game over für Griechenland ! Das ist kein Widerspruch, [...] mehr

03.01.2015, 09:52 Uhr

Griechenland AKTUELL Qu. Zeitung Griechenland Nr. 49 vom Dez. 2014 >>> Frühpensionierungen stehen auf der Tagesordnung Drei von vier (75,88 %) der bei der öffentlichen Sozialversicherungskasse IKA [...] mehr

30.12.2014, 15:21 Uhr

251 - eine kleine Ergänung Hier ein Hinweis, dass das von den Rettern ( IWF, EU, DE ) "verursachte" beschneiden von Privilegien - hier der hochbezahlten Staatsdienern - gar nicht stattgefunden hat: Qu. Zeitung [...] mehr

19.03.2013, 22:45 Uhr

lasst sie ihr glück schmieden ich hoffe - ich könnte das beten noch lernen - dass die gutmenschen, Besserwisser und sozialtheoretiker mal die klappe halten. die Zyprioten haben eindeutig entschieden ihr glück selbst zu suchen / [...] mehr

19.03.2013, 15:29 Uhr

fallen lassen wenn ich das schon höre .... von den Kleinsparern bis 100.000 € Bareinlage. Was ist das für eine Gesellschaft ? Abzocken ja - nun da sie erwischt wurden: ich ????? Mein innerlicher Wunsch: lasst [...] mehr

17.03.2013, 14:15 Uhr

ach die Armen [steuerhinterzieher] aus den folgenden o f f i z i e l l e n EU Daten: Einwohner in Zypern ~ 800.000 // erwartete Zahlungen aus dem Einteignungsschnitt ~ 5,8 Mrd. € // durchschnittl. Zins bei der Enteignung ~ 8 % [...] mehr

25.08.2012, 08:26 Uhr

Hilfe zur Selbsthilfe ! denn eine physische Aufnahme jeweder Betroffenen ist nicht nur gefährlich, sondern mit grossen zeitlichen = materiellen Konsequenzen verbunden, da die deutsche Justiz eine geordnete = vom Gesetz [...] mehr

16.06.2012, 09:18 Uhr

welchen wert haben die in SPON zitierten zweitrangigen Ansichten eines exMinisters und dem Finanzminister aus GB ( welche viel grössere monetäre Probleme wie die Eurozone haben !) ? Den wirklich Verantwortlichen [...] mehr

24.05.2012, 12:27 Uhr

3 jahre sind genug ! weil ich über 25 jahre in GR gelébt habe - bleibt mir nur die empfehlung und dies schon von anbeginn: raus mit GR aus a l l e n europäischen organisationen / hilfen ...., denn die griechische [...] mehr

15.04.2012, 16:07 Uhr

pfui teufel Sie haben recht - aber ich finde nicht so wohl erwogene Worte für das skandalöse Verhalten der UNO und vor allem der Europäer - vorneweg die Engländer [die Ökonomie brennt ), die Franzosen [...] mehr

02.04.2012, 12:42 Uhr

gleiches Recht für alle ? he - was ist dann mit den "blinden Flecken" in D / EUR: Luxemburg + den engl. Steuerinseln im Canal, Hongkong ? darf es vielleicht ein bißchen Österreich sein ? sorry [...] mehr

01.02.2012, 16:03 Uhr

Russland - ein betrogener Staat diesem Beitrag habe ich nur hinzuzufügen, dass die Unfähigkeit der UN zu einem auch vollziehbaren Beschluss zu kommen nicht an den viel geschähmten Russen liegt, sondern an der Fernwirkung der [...] mehr

26.01.2012, 13:49 Uhr

spiegel im spiegel Sie haben in Kürze die Essentiels zusammengefasst .... wie vorausgesagt .... Danke der deutschen Regierung für Ihre konsequente Voraussicht [ ausser mr. Westerwelle, aber der zählt schon lange [...] mehr

Seite 1 von 2