Benutzerprofil

Jörg-Detlef

Registriert seit: 20.03.2011
Beiträge: 234
Seite 1 von 12
17.08.2019, 11:55 Uhr

Pyrrhussieg möglich Aus Gründen, die sich mit mathematischer Methode einfachster Art darstellen lassen, ist es unmöglich, aus so vielen wie sich ankündigen Bewerbern mit nur einem Wahlgang einen wirklichen [...] mehr

12.07.2019, 17:46 Uhr

Nichts dahinter. Gut vorstellbar, dass Herr Lauterbach die SPD um einige Wähler bereichert, indem er seine höchstpersönlichen politischen Anschauungen als quasi wissenschaftlich erwiesene Wahrheiten verkauft. Er hat [...] mehr

30.06.2019, 10:30 Uhr

Nullsummenspiel Ich bezog das ausdrücklich auf die Volkswirtschaften der Beteiligten, also die jeweiligen Zolleinnahmen und -ausgaben. mehr

29.06.2019, 19:02 Uhr

Die Umwelt ist mit Sicherheit ein Verlierer. Wenn Zölle wegfallen, verstärken sich in der Regel die Warenströme in sowohl der einen als auch der anderen Richtung. Der Verbraucher hat nur dann etwas davon, wenn die Zollersparnis an ihn [...] mehr

29.06.2019, 13:50 Uhr

Redakteure, die objektiv beurteilen? Sie wollen also, dass Menschen mit möglicherweise wenig politischer Bildung oder wenig ausprägten guten Umgangsformen nicht mitdiskutieren dürfen? Ich hielte das, wenn es so wäre, für sehr [...] mehr

29.06.2019, 12:32 Uhr

Das Volk hat wenig Möglichkeiten während einer Legislatur. Wenn Wählerinnen und Wähler im Verlaufe einer Legislatur den Glauben an die von Ihnen Gewählten verlieren, sich sogar betrogen fühlen, sind ihnen auch in einer Demokratie unseres Zuschnitts die [...] mehr

29.06.2019, 11:04 Uhr

Aufgaben beim Klimaschutz und bei (! ) der Grundrente Hubertus Heil: "Aber die Regierung hat noch große Aufgaben vor sich - etwa beim Klimaschutz und der Grundrente." – Bin ich zu pingelig? Wenn Politiker mit der deutschen Sprache nicht so [...] mehr

28.06.2019, 15:52 Uhr

Die "kleinen Leute" Alle bislang von welcher Seite auch ins Spiel gebrachten Maßnahmen zur Klimarettung brächten im Fall ihrer Verwirklichung sehr erhebliche Kosten mit sich. Ganz unabhängig davon, welcher Stelle man [...] mehr

27.06.2019, 07:44 Uhr

Gewolltes Missverständnis Aufgrund der Nachrufe und zahlreicher Berichte über Herrn Lübcke habe ich den Eindruck gewonnen, dass er ein sehr sympathischer Mensch war, Sympathie gewinnend wohl auch aufgrund eines [...] mehr

26.06.2019, 13:34 Uhr

Lieber zu Hause? Wer selbst einen Job hat, der ihm keinen Spaß macht, unangenehm oder gar zuwider ist, wird so argumentieren wie Sie. Ich wünsche Ihnen, dass es bei Ihnen anders ist, dass Sie einer beruflichen [...] mehr

26.06.2019, 12:50 Uhr

Bildung, Engagement, Interesse und Flexibilität Sie übersehen, dass diejenigen Arbeiten, welche schlecht bezahlt werden, überwiegend unentbehrlich sind, es auch zukünftig sein werden. Wer soll diese Tätigkeiten Ihres Erachtens ausführen, wenn [...] mehr

26.06.2019, 12:24 Uhr

Geldherkunft und Geldfluss Dass es legale und illegale Steuervermeidungsstrategien in welchem Ausmaß auch immer gibt, habe ich nicht bestritten. Die meisten der möglichen Steuereinnahmen gehen verloren, weil der Gesetzgeber [...] mehr

26.06.2019, 11:40 Uhr

Kampeter-Argumente Den Argumenten des Herrn Kampeter vermag ich insofern zu folgen, als sie die Rechtslage beschreiben, wie sie sich aus unserer Verfassung ergibt. Diese garantiert Vertragsfreiheit mit dem Ergebnis, [...] mehr

25.06.2019, 17:44 Uhr

Gegen Zensur bei Spon Heute, 16:20 Nr. 143 Der Arbeitgeber erstellt eine Lohnabrechnung. Wenn er diese dann auch noch korrekt verbucht, ist doch alles palletti. Erstellt er eine Rechnung über eigene erbrachte Lieferung oder Leistung, so [...] mehr

25.06.2019, 17:22 Uhr

Verpflichtende Bestandteile einer Rechnung Erfolgreich klagen könnte man mit der Begründung, dass es für den Tag der Fakturierung einen Umrechnungskurs für jeden ausgewiesenen Umsatzsteuerbetrag gibt. Bei klassischen [...] mehr

25.06.2019, 15:40 Uhr

Übertragung eines Vermögensgegenstandes Das Wort Zahlung verwende ich deswegen, weil der Vorgang, den Sie richtig beschreiben, im Ergebnis einer Zahlung gleichkommt. Man könnte auch Forderungsausgleich dazu sagen. Fakturierungen dürften [...] mehr

25.06.2019, 15:06 Uhr

Welche kontrollmögichkeit hat der Gesetzgeber? Das mit der Putzfrau stimmt. Der Zugang vor allem der Steuer-, Sozial- und Strafverfolgungsbehörden zu unseren Konten läuft über die BaFin, wobei die Erkundung von Salden, Umsätzen und der [...] mehr

25.06.2019, 14:30 Uhr

Meinen Sie Vermögenssteuer? Es gibt im Finanzwesen keine "immateriellen" Vermögenswerte. Es geht doch nicht um Vermögenssteuer. Ein deutscher Unternehmer verbucht beschaffte US-Dollars mit ihrem Anschaffungspreis. [...] mehr

25.06.2019, 14:15 Uhr

Umsatzsteuer Sie verwechseln den reinen Zahlungsvorgang, bei dem die enthaltene Umsatzsteuer unerheblich ist, weil vor dem Forderungsausgleich buchhalterisch erfasst und abgeführt, mit dem vorangegangenem [...] mehr

25.06.2019, 14:04 Uhr

Zahlungsverkehr Der Zahlungsverkehr ist für das Bank- und Kreditwesen entbehrlich. Ich denke sogar, Banken und Sparkassen würden es begrüßen, von diesem Geschäftsfeld befreit zu werden, weil es eher defizitär [...] mehr

Seite 1 von 12