Benutzerprofil

wachsames_auge

Registriert seit: 24.03.2011
Beiträge: 216
Seite 1 von 11
31.07.2018, 19:10 Uhr

Die SPD befindet sich lediglich in einer leichten Abwärtsbewegung unterhalb des Niveaus, auf welches sie 2009 mit Steinmeier abstürzte. Die Kontinuität zeigt, daß es sich hierbei nicht um eine Krise handelt, sondern eine Anpassung an sich verändernde Umstände. mehr

22.01.2018, 18:10 Uhr

Das Ungleichsland hat 172 neue Reaktionäre (FDP +AfD) gewählt, um die Ungleichheit nicht mehr im bisherigen Tempo zu vergrößern, sondern rasanter. Die Abschaffung der Erbschaftssteuer und des Spitzensteuersatzes könnte mit erdrückender [...] mehr

08.07.2017, 16:28 Uhr

Steinmeier ist doch unser Nierenspender für: - Kriege gegen Serbien, Afganisthan und IS, - Destabilisierung der Ukraine und Wirtschaftskrieg gegen Rußland, - BND der NSA unterstelllt - Riester-Rente - Zitzelsbergers [...] mehr

19.05.2017, 05:13 Uhr

Warum ausgerechnet die SPD sich um Niedriglöhner kümmern sollte, die sie doch schon längst nicht mehr wählen und dabei ihre Anhänger im öffentlichen Dienst vergraulen soll, wurde nicht hinterfragt. Wenn links der SPD knapp 10%, rechts der SPD aber 60% liegen, ist [...] mehr

26.04.2017, 15:21 Uhr

Mit Wahlversprechen holt er vielleicht in Ostdeutschland über 20 %, in Süddeutschland sicher nicht. mehr

25.04.2017, 11:38 Uhr

Der Schulz-Effekt ist noch nicht ausreichend berücksichtigt wie reale Wahlen zeigen. 28% Wahlbeteiligung scheinen auch auf einen Göring-Eckhard und Gauland Effekt hinzuweisen. [...] mehr

26.01.2017, 11:26 Uhr

Neoliberale Wettbewerber sind also keine Feinde wie sich bei der Präsidentenwahl bestätigen wird, wenn keiner vorschlägt, dieses überflüssige Amt abzuschaffen. mehr

26.01.2017, 10:58 Uhr

Die Neoliberalen haben nun ernsthafte Konkurrenz Abgesehen von dem Geschwafel, welches nur darauf abstellt, Links ein paar Stimmen mitzunehmen, dürften sich die Neoliberalen vor dem den Konzernen so dienenden und deshalb bei denen auch sehr [...] mehr

30.12.2016, 12:28 Uhr

Also bitte Es sieht eher so aus, als ob er der einzige neben Merkel ist, mit dem über 20% geholt werden. mehr

21.12.2016, 00:28 Uhr

Nein! Wer soll denn sonst eine parlamentarische Mehrheit bekommen ? Nichtwähler? SPD mit Grünen? AfD? Linke? Sonstige? mehr

10.11.2016, 19:39 Uhr

Gegen Putin und Trump hätte er D isoliert, wäre da nicht Merkel. Aber Steinmeier hat die Gegner beider im Rücken, die ihn für die weitere Konfrontation brauchen und seinen fälligen Rücktritt verhindern. Das [...] mehr

06.10.2016, 14:53 Uhr

Die Abzocke geht immerhin in die richtige Richtung wobei neue Kunden zur Füllung leerer Züge nur mit Preissenkungen oder Qualitätsverbesserungen geworben würden. Eingleisige Abkürzungen für den Berufsverkehr würden die Flotte effektiver und [...] mehr

13.09.2016, 10:00 Uhr

100 Jahre zu spät Inzwischen führten Steinmeier und Göring-Eckardt SPD und Grüne mit Steuerbefreiung für Verkäufe von Konzernteilen, Riester-Rente, Agenda 2010, BND-Spionage für die NSA seit dem Irak-Krieg, Kriege [...] mehr

27.07.2016, 11:18 Uhr

Gegen wen könnte die Bundeswehr eingesetzt werden ? Sicher nicht gegen Reiche, Unternehmer, Staatsdiener, Banker, Ärzte, Rechtsanwälte, Bürgerliche, Konservative, ... Bleiben nur Aufmüpfige der Unterschicht übrig ? Gegen die Linke im Namen der [...] mehr

07.07.2016, 12:39 Uhr

Die SPD-Linke hat kein Gewicht in der SPD und erst recht nicht über die SPD hinaus, weil die Linke sich zerfledderte in Linke, die mit der SPD-Mehrheit nicht können, Grüne, die sich NATO-Grünen unterordnen, Piraten, die gerade versinken, und [...] mehr

28.06.2016, 18:27 Uhr

Während der EM dürfte der Protest vom zahlenden Pack unerheblich sein. mehr

28.06.2016, 18:14 Uhr

Wenn der Wirtschafts- und Energieminister sich trauen würde die Mineralölsteuer so kräftig anzuheben, daß die Subvention für Elektroautos überflüssig würde, ginge dies ebenfalls zu Lasten der Verbraucher, wäre aber kompetenter um die alternativen [...] mehr

28.06.2016, 17:28 Uhr

Was sind Staaten anderes als Räuberbanden, wenn es in ihnen keine Gerechtigkeit gibt? fragte Gabriel. 1. Staaten sind im Recht 2. Da es in ihnen keine Gerechtigkeit gibt, gehören sie den Reichen. Jüngstes offensichtliches Beispiel dafür ! mehr

28.06.2016, 17:09 Uhr

Kurt Tucholsky über die SPD Es ist ein Unglück, daß die SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands heißt. Hieße sie seit dem 1. August 1914 Reformistische Partei oder Partei des kleinern Übels oder Hier können Familien Kaffee [...] mehr

28.06.2016, 09:58 Uhr

Und irgendwie trotzdem zu wenig um das vollkommene Wegsehen (VW) im SPD Machtzentrum zu beeindrucken. Betriebsrat, Ministerpräsident, Bürgermeister und die Vielzahl der Pöstchen profitieren weiter davon, daß weder Vorstand noch [...] mehr

Seite 1 von 11