Benutzerprofil

filmforist

Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 58
Seite 2 von 3
24.07.2012, 02:03 Uhr

Sozialkritik Um Sozialkritik im Film erkennen zu können, muss man schon einiges dazudichten. Wer nicht weiß, dass Christopher Nolan den Film gemacht hat, würde auch nach eingehender Suche keine finden (wollen). [...] mehr

23.05.2012, 12:15 Uhr

Enttäuschend lahm Was vorher noch auf durchdachter Wissenschaftlichkeit basierte und den Geist öffnete oder zumindest amüsierte, ist in MIB 3 nur noch lauwarme, witzlose Unlogik. Danke Herr Kleingers, dass Sie die [...] mehr

12.05.2012, 17:42 Uhr

Beste Komödie seit "Leben des Brian" Dass selbst und sogar gerade in einem Peniswitz politischer (+ religionskritischer) Humor stecken kann, ist wohl für Herrn Kuzmany per se ausgeschlossen, die meisten Peniswitze sind ja auch [...] mehr

08.05.2012, 17:15 Uhr

Nicht gelungen Langweiliger Quatsch auf schlechtem Serienniveau - enttäuschend. mehr

21.04.2012, 19:35 Uhr

Gelenkte Kritiker Wer die US-Kritiken gelesen hat, weiß weshalb der Film dort gefloppt ist: noch nie wurde ein einigermaßen gelungener Film so niedergemacht, auch aus politischen Gründen. Spielt Gott keine Rolle, wird [...] mehr

20.03.2012, 17:39 Uhr

Logisch Die Bewertungen auf Seiten wie Entertainment Weekly haben rein gar nichts mit der Unterhaltsamkeit oder dem künstlerischen Wert eines Filmes zu tun. Hier wird plump Politik gemacht und [...] mehr

10.03.2012, 12:55 Uhr

Stimmt Wohl wahr, Popcornkino eben -man darf nicht allzu viel erwarten (der o.g. Link sollte übrigens Kritikertipp (http://www.kritikertipp.de) heißen-Schreibfehler). Aber der Film ist besser als der [...] mehr

10.03.2012, 10:27 Uhr

Toller Film Sobald man über den Unsinn weggekommen ist, dass es ausgerechnet auf dem Mars Aliens geben soll und man einfach von einem anderen unbekannten Planeten ausgeht, ist der Film Klasse. Www.kritkertipp.de [...] mehr

08.03.2012, 16:34 Uhr

Naja Das Schöne an "auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden" Filmen ist doch innere Logik. Wenn die wegfällt oder schlampig gemacht ist, gleitet die Handlung in Belanglosigkeit ab. Eine [...] mehr

19.02.2012, 18:18 Uhr

Kunst ohne gesellschaftlichen Bezug Ohne gesellschaftlichen Bezug handelt es sich nur um buntes Geflimmer. Wer sind Leben lang nur Junkfood in sich reingestopft hat, kann nichts von den Genüssen wirklich guten Essens wissen. Traurige [...] mehr

09.02.2012, 20:27 Uhr

Laangweilig Nicht wirklich verwunderlich, dass nur Langeweile dabei rauskommt, wenn man den Klüngel mit Beamtenstatus entscheiden lässt. Scheinbar unkündbar, bürokratisch und feige. Mit Kunst hat das alles nichts [...] mehr

25.01.2012, 20:54 Uhr

Lustig Einen Film zu machen, den Sie mögen scheint ziemlich einfach zu sein ;) Witzig ist auch, dass niemand mit eigenen Worten sagen kann, weshalb er den Film mag, es wird immer nur zitiert. Dichte [...] mehr

25.01.2012, 17:37 Uhr

peinlicher Film Langweiliger geht´s nicht. Aber wer gerne an seinem Auto rumbastelt und auf Autorennen und sinnlos primitive Gewalt steht, wird diesen Film mögen. Dazu eine Klischee Liebesgeschichte, ein [...] mehr

25.01.2012, 00:08 Uhr

Überraschend gute Auswahl Die Auswahl ist erstaunlicherweise in diesem Jahr - relativ gesehen - einigermaßen gut gelungen. Primitive, prollige Blenderfilme wie "Drive" werden nicht geehrt. Dass der Film in Cannes so [...] mehr

19.01.2012, 18:08 Uhr

Applaus, Applaus, Applaus Naja, großes Kino ist was anderes, dazu fehlt es an den Grenzen-überschreitenden Knallergags, die man von früher kennt.Eine gute Einschätzung gibt es hier: Kritikertipp.de [...] mehr

30.12.2011, 20:02 Uhr

Gruselig Obwohl 10 verschiedene Filmkritiker schreiben, könnte man schwören es handelt sich um ein und dieselbe Person. Die Art der zombiehaften, vorhersehbaren Gleichschaltung könnte Thema eines wesentlich [...] mehr

29.12.2011, 18:46 Uhr

Arme Menschheit Zu blöd sich gegen Insekten zu schützen - erbärmlich. Millionen Menschen sterben an Mückenstichen und es soll nicht möglich sein, sich gegen Mücken zu wehren? Die Mücke schlauer als der Mensch? [...] mehr

29.12.2011, 17:14 Uhr

Witzig Echt komisch, alles was Sie sagen stimmt nicht. Der Film wurde im Artikel erwähnt: Zitat: "Eine Augenweide: Nicolas Winding Refns "Drive", und zwar komplett." Ihrer Meinung [...] mehr

29.12.2011, 16:42 Uhr

Gähn Sie haben den Film anscheinend nicht gesehen, ich schon. Drive, der übrigens erst 2012 in Deutschland herauskommt und deshalb völlig zu Unrecht überhaupt erwähnt wird, ist ein ekelhaft brutal [...] mehr

29.12.2011, 13:59 Uhr

Seltsam eingeschränkte Auswahl Die besten Filme fehlen. Anscheinend gehen die SPON Redakteure nicht allzu oft ins Kino. Wieso wurde "Four Lions" nicht erwähnt, als einer der besten Filme des Jahres? Dann extrem gute und [...] mehr

Seite 2 von 3