Benutzerprofil

ellara

Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 189
Seite 1 von 10
06.12.2018, 19:09 Uhr

In Frankreich werden die meisten Kinder in Ganztagesschulen von ausgebildetem Personal erzogen mehr

19.12.2017, 18:45 Uhr

ich fand den NC schon immer extrem ungerecht.. .... weil m.E. Schüler in verschiedenen Bundesländern unterschiedliche Chancen auf einen entsprechenden Durchschnitt haben. Nicht jeder, der in Bayern zur Schule geht, kann nach nach Bremen ziehen, um [...] mehr

11.12.2017, 13:59 Uhr

warum wird ständig über die Arbeitszeiten... ...im Einzelhandel diskutiert. Von den meisten, die ich kenne, wird hin und wieder erwartet, dass sie sonntags arbeiten. Auch ich als Büroangestellte muss dies hin und wieder tun, um Termine einhalten [...] mehr

29.11.2017, 11:53 Uhr

Ja, dann schon... ...wenn man eine große Familie hat. Dann lebt man im deutschen Krankenversicherungs- und auch Steuersystem perfekt auf Kosten anderer. Aber auch mit der Beitragszahlung, die ausschließlich nach [...] mehr

05.11.2017, 19:13 Uhr

Gut, ich fange mal an. Viele Büroangestellte sitzen sonntags am Laptop, Selbstständige sowieso. Des Weiteren am Arbeitsplatz: Fitness-Trainer, Küchen- und Servicemitarbeiter der Gastronomie, [...] mehr

05.11.2017, 18:53 Uhr

richtig. Des Weiteren Freizeitparks, Schwimmbäder etc. schließn. Fernsehprogramm und Internet braucht auch niemand zum Leben. Was glauben Sie, wie sich die Leute, die sich sonntags Ihrer Familie [...] mehr

05.11.2017, 18:32 Uhr

wie? Nijmegen sagt mir noch etwas, aber Waldfeucht? Nein, da muss ich nicht hin. Bei unserem Albert Heijn sind am Samstag häufig alle Parkplätze besetzt und etwa 20 Leute suchen nach einen [...] mehr

05.11.2017, 18:24 Uhr

Ich stimme Ihnen voll und ganz zu. Schön ist auch, am Dienstag zum Friseur zu gehen, nachmittags in Fitness Studio, vormittags unter der Woche einkaufen. Und kein Stress mit Arztterminen. So einen [...] mehr

05.11.2017, 17:51 Uhr

nein, die Konsumpest ist bei uns nicht ausgebrochen. Und ich bin froh, dass ich heute - am Sonntag - ein paar Dinge einkaufen konnte. Die Supermarktmitarbeiter(innen) übrigens auch, das sind [...] mehr

05.11.2017, 17:47 Uhr

Völlig richtig, dies wäre nur konsequent. Und ich wette, der größte Protest käme von den Verkäufer(inne)n, die auf ihre freien Tage bestehen. mehr

05.11.2017, 16:36 Uhr

nicht zu fassen Ich lebe in den Niederlanden und bin entsetzt über eine so bescheuerte Diskussion. Bei uns ist, im Gegensatz zu Deutschland, die Lebensmittelversorgung sicher gestellt. In Deutschland gibt es bereits [...] mehr

13.10.2017, 10:45 Uhr

wie bitte? Die Diskussion beenden nicht Sie. Und wenn man berufstätig ist und meint, man bräuchte unbedingt so eine Töle, ist das einfach auch unkollegial. mehr

05.09.2017, 13:21 Uhr

Ich besuchte Anfang der 80er Jahre eine Bayerische Realschule. Ja, WRL (Wirtschafts- und Rechtslehre) gab es damals (1981) bereits ab der 8. Klasse. mehr

14.05.2017, 16:35 Uhr

bin auch gespannt Bei uns in den Niederlanden wurde die Zahlungsmöglichkeit per Handy bereits angekündigt. Im Moment nutzen wir öffentliche Verkehrsmittel mit Chipkarten. Das ist zwar bequem aber eben die totale [...] mehr

22.04.2017, 10:45 Uhr

Ich hoffe, Sie behalten Recht. Ich befürchte aber auch, dass dann wieder ein milder Richter befindet, dass man so einen bedauernswerte Jungen mit schwieriger Kindheit und Umzig in ein fremdes Land [...] mehr

13.04.2017, 12:35 Uhr

Es geht hier um den Prozentsatz des Bruttoeinkommens. Wenn Ihre Frau weniger arbeitet, hat das nichts mit der Besteuerung zu tun. Und Ihr Nettoeinkommen ist doch sicherlich gestiegen, oder? Durch [...] mehr

13.04.2017, 12:26 Uhr

@crazy_swayze Ich stimme Ihnen in vielen Dingen zu, auch bzgl. des Ehegattensplittings. Wenn sie das Geld allerdings den Kinderreichen zukommen lassen möchten, erhöhen Sie nur die Anreize für die Leute, die die [...] mehr

13.04.2017, 11:32 Uhr

ich kann diesen Famillienwahn nicht mehr ertragen Seit Jahrzehnten geht es ständig um die Unterstützung von Familien. Familien in Deutschland erhalten so viel Geld, wie wohl in keinem anderen Land der Erde. Und in all den Ländern, in denen Familien [...] mehr

03.04.2017, 19:57 Uhr

wo soll das noch hinführen? Diese Zweiklassengesellschaft ist unerträglich. Auf der einen Seite die Familien, die so viel Geld und Unterstützung erhalten wie wahrscheinlich in keinem anderen Land der Welt und die zweite bis [...] mehr

21.02.2017, 09:55 Uhr

stimme den meisten Foristen zu, aber ja, wir brauchen keine weiteren Bevölkerungsexplosionen. Worüber ich mich bei Spendenaktionen am meisten ärgere, ist die Beteiligung katholischer Organisationen, wie Caritas. Da macht man doch gleich [...] mehr

Seite 1 von 10