Benutzerprofil

homo.SAPIENS

Registriert seit: 08.04.2011
Beiträge: 13
22.09.2011, 22:36 Uhr

Überraschend ruhig... ...war die Rede des Papstes bedenkt man den medialen Rummel um seinen Deutschlandbesuch. Leider fehlte eine Debatte mit den Abgeordneten für eine wahrhaft demokratische Auseinandersetzung. Da hätte [...] mehr

11.09.2011, 12:51 Uhr

Es ist mehr als berechtigt... ... der Opfer des Anschlages zu gedenken. Allerdings hatte der Angriff auf das WTC mehr zur Folge als "bloß" den Tod von 3.000 Menschen. Die Kriege in Afghanistan und Irak können mehr oder [...] mehr

29.08.2011, 12:29 Uhr

Die Presse wäre gut beraten, sich nicht ständig unreflektiert dem Beißreflex der Kritik an Westerwelle hinzugeben. Zumal eine beständig vertretene Position in der deutschen Medienlandschaft auch eher [...] mehr

20.08.2011, 19:23 Uhr

und dann? Keiner weiß eigentlich wer die Rebellen sind und welche Ziele sie im Einzelnen verfolgen. Selbstverständlich ist es notwendig, einen Diktator wie Gaddafi zu stürzen. Aber die Nato hat übereilig und [...] mehr

20.08.2011, 14:48 Uhr

Was passier danach? Es ist immer noch nicht klar, wer die Rebellen eigentlich sind und was sie für Ziele haben. Natürlich ist es begrüßenswert, dass ein grausamer Diktator wie Gaddafi gestürzt wird. Doch die Natotruppen [...] mehr

27.07.2011, 10:46 Uhr

Herr Friedrich sollte sich lieber fragen, woher der große Rückhalt für rechtspopulistische Thesen in der sog. "Mitte der Gesellschaft" kommt. Viel gefährlicher als die "nationalen Autonomen", die [...] mehr

07.07.2011, 15:57 Uhr

Gewissensfrage?! Abgesehen von der Tatsache, dass die PID-Diskussion bzw. der Entscheid fragwürdig ist, solange man Kinder mit Behinderung noch länger als gesunde abtreiben darf ist es erstaunlich, dass alle Medien [...] mehr

07.07.2011, 13:14 Uhr

Rechtmäßige Gewissensfrage?! Abgesehen von der Tatsache, dass die PID-Diskussion fast überflüssig ist, solange man behinderte Kinder noch länger als gesunde abtreiben darf ist es erstaunlich, dass alle Medien die [...] mehr

04.07.2011, 13:48 Uhr

Unglaublich! Was die FDP plant geht gar nicht. Es ist einfach unverantwortlich bei der aktuellen Staatsschuldenlage über diesen Weg die eigene Partei retten zu wollen. Dass es sich tatsächlich nicht um mehr als [...] mehr

21.05.2011, 16:46 Uhr

Endlich ist es soweit! Es ist überaus erfreulich, dass es endlich soweit zu sein scheint: Die Mitte der Gesellschaft erhebt sich, um sich zu empören! Friedlich und bestimmt! Für echte Demokratie, ethische Werte, [...] mehr

18.05.2011, 19:52 Uhr

Der Rechtspopulismus einer Christdemokratin Egal wohin man blickt: Die Äußerungen von Frau Merkel sind nicht mehr nachvollziehbar. Soviel Rechtspopulismus und Verfassungsfeindlichkeit hat man selten bei einem deutschen Staatsoberhaupt [...] mehr

13.05.2011, 07:57 Uhr

Postengeschacher und Machtspielchen Es ist doch unglaublich, wie Ministerposten von der FDP zum reinen Machterhalt hin und her geschoben werden. Wie kann es sein, dass der einzige Grund, Ministerien neu zu besetzen, die schlechten [...] mehr

04.05.2011, 13:58 Uhr

. Die Äußerungen von Friedrich und Merkel sowie anderen ach so demokratischen Politikern verhöhnen sämtliche moralischen Grundsätze eines Rechtsstaats. Es darf nicht sein, dass die Menschen- und [...] mehr